Mit klarem Blick durch das Forum

Wir sind zurück mit einem neuen Special zu einem der Blogs aus unserem Forum. Dieses Mal mit einem etwas anderen Tripreport.

pokerstrategy forum

In letzter Zeit hatten wir euch vermehrt News zu unseren Pokerblogs gezeigt. Wir haben aber auch andere Blogs in unserem Forum, zum Beispiel zum Thema Kraftsport, Muskelmasse aufbauen, Ernährung und was eben so alles dazugehört.

In der letzten Woche haben wir euch mit dem Thread von pokahface Mit mehr Masse in die nächste Klasse (Coached by nebu) einen Blog ohne Pokerfokus vorgestellt und heute geht es mit dem Tripreport von Krach-Bumm-Ente weiter!

Los geht der wilde Trip

blind

Habt ihr schon mal darüber nachgedacht, eure Augen lasern zu lassen? Nein? Egal! Dieser Tripreport ist so gut, dass ihr ihn trotzdem lesen solltet. Nicht umsonst hat er schon 46 Daumen nach oben.

Unser Black Member Krach-Bumm-Ente hat seinen Erlebnisbericht so lebhaft geschrieben und mit passenden Gifs untermalt, dass es eine wahre Freude ist!

Für alle, die nicht wissen, warum man sich die Augen lasern lässt: Wenn alles gut geht, kann man danach wieder ohne Sehhilfe perfekt sehen ... also, wenn alles gut geht.

So eine "Fast-Operation" am Auge scheint den Kliniken auf jeden Fall gutes Geld zu bringen. Nicht verwunderlich, dass das kostenlose Vorgespräch und die Tests, ob man geeignet ist, für so eine Laserbehandlung schnell zu einem Marketinggespräch abdriften kann.

Sie sind perfekt geeignet. Das Epithel ist nicht übermäßig dick, aber ausreichend.

Entsprechend wichtig ist, dass man sich vorher gut informiert und so etwas nicht beim dubiosen Billigarzt im Hinterhof macht. Der Spaß hat unserer Ente übrigens 3.000€ gekostet.

Die Prozedur beginnt

burn

Das direkte Lasern am Auge dauerte gar nicht mal so lange und hatte anscheinend auch ein gewisses BBQ-Flair.

Glaubt man Krach-Bumm-Ente, so riecht es allerdings alles andere als angenehm:

Ich sollte mich dann hinlegen, wurde unter den Laser gefahren und bekam das rechte Auge abgeklebt. Am linken wurden die Wimpern abgeklebt und eine Lidsperre eingesetzt, damit ich nicht mehr blinzeln kann. Dann gabs noch einige Tropfen. Der Laser berechnet dann die Dauer, links waren es 37 Sekunden, rechts 40. Man schaut dann in ein grünes Licht das mit einer Frequenz von ca. 1 Hz pulsiert, das Gerät rattert und es riecht nach verbranntem Menschenfleisch. Ich kannte den Geruch aus Zivizeit und Praktikum in der Klinik, aber man gewöhnt sich kaum daran.

Tja und wer denkt "schnell mal lasern lassen und dann eazy going ab auf die Piste und alles ist gut", der irrt sich:

Freitag, ein Tag nach der OP:

Nachts um etwa 02:00 Uhr bin ich aufgewacht und hatte das Gefühl, mir hat jemand eine ganze Flasche Flüssigkleber ins Auge geschüttet. Nachdem ich es aufbekokmmen hatte und ca. 2.000-mal geblinzelt hatte, habe ich getropft und dann versucht weiter zu schlafen. Nach gefühlten zwei Stunden konnte ich dann wieder einschlafen.

Krach-Bumm-Ente aktualisiert den Bericht im Übrigen und beantwortet dabei auch eure Fragen. Wenn ihr also Fragen an ihn habt oder einfach nur den kompletten Bericht genießen wollt, geht es hier zum Thread im Forum.

homer

Related News

Diese Seite teilen

Kommentare (7)

Neueste zuerst
  • lagern

    #1

    .................................Fürst.......................................
  • Paxis

    #2

    Das Newsicon ist doch ein Wallpaper von früher...gute alte Zeit!
  • bluffem

    #3

    Der Spaß hat unserer Ente übrigens 3.000€.

    Was ? gekostet oder gebracht ?
  • Paxis

    #4

    Eine ganze Flasche Cola.
  • capsize101

    #5

    Was war denn mit der Coca Cola Flasche?
  • Paxis

    #6

    AUSVERSEHEN!
  • BradNitt

    #7

    ?