"Zeit investieren, lernen und grinden"

Nach dem Gewinn von mehr als $80.000 bei einem WCOOP-Turnier unterhalten wir uns mit Diamond-Mitglied "Juanki9605" über den Erfolg und seine bisherige Karriere an den Tischen.

PokerStrategy.com: Allem voran erst einmal herzlichen Glückwunsch zu deinem $80.000-Erfolg bei der WCOOP!

juanki9605: Vielen Dank! 

PokerStrategy.com: Wann hast du gemerkt, dass sich da etwas anbahnen könnte?

juanki9605: Direkt von Anfang an. Ich habe sehr viele Tische gespielt und versuche immer meine Aufmerksamkeit gleichmäßig auf alle aufzuteilen. Es sei denn, ich habe irgendwo einen deepen Run oder es ist ein besonderes Turnier wie eben dieses. Dann konzentriere ich mich auch mehr auf das Geschehen. Wenn man in ein Turnier startet, muss man es direkt von Beginn an ernst nehmen.

juanki9605 b4nkroll3r pokerstars wcoop
Die Lobby vom Turnier, das juanki9605 nicht so schnell vergessen wird

PokerStrategy.com: Wie lief es dann am Final Table für dich?

juanki9605: Der war ziemlich tough. Da saßen Spieler mit sehr viel Erfahrung, die wohl nicht so geschwitzt haben dürften wie ich. Die wussten genau wie und wann sie welche ICM-Spots exploiten konnten und waren mit sehr soliden Ranges unterwegs. Es gab ein paar einfache, aber auch ein paar schwierige Hände für mich. Alles in allem war es eine tolle Erfahrung.

PokerStrategy.com: Als du dann auf Platz 4 die Segel streichen musstest, war der Frust erstmal größer über das Ausscheiden oder warst du zufrieden?

juanki9605: Sogar sehr zufrieden!

PokerStrategy.com: War das Turnier für dich ein Schritt nach oben, was das Buy-in betrifft?

juanki9605: Turniere mit einem Buy-in von über $1.000 spiele ich für gewöhnlich nur über Satellites. Im Normalfall kaufe ich mich in nichts direkt ein, wenn es mehr als $320 kostet.

"Ich werde nach Thailand ziehen"

SpinLegends

PokerStrategy.com: Du bist auch Mitglied bei SpinLegends. Welche Stakes spielst du dort aktuell? Gibt es seitens SpinLegends auch Unterstützung im Bereich MTTs?

juanki9605: Ja, ich bin Mitglied bei SpinLegends und spiele die $100- bzw. €100-Spins. Ich muss jedoch zugeben, dass ich durch das Mixen von Spins mit MTTs und Live-Turnieren den anderen auf meinem Niveau schon ein bisschen hinterherhinke. Aktuell gibt es von SpinLegends keinen Support für Turniere, mit ein paar wenigen Ausnahmen, aber ich hoffe, dass es den in Zukunft geben wird.

PokerStrategy.com: Was ist deiner Meinung nach der Grund für den Erfolg der SpinLegends-Spieler?

juanki9605: Die zur Verfügung gestellten Inhalten und die Organisation des Teams sind einfach hervorragend. Die Spieler, die erfolgreich sind, haben natürlich auch allesamt hart an ihrem Spiel mit der entsprechenden Unterstützung der Coaches gearbeitet.

PokerStrategy.com: Erzähl uns noch ein bisschen mehr über dich. Woher kommst du und wo lebst du aktuell?

juanki9605: Ich komme aus Malaga in Spanien und bin 21 Jahre alt. Ich habe in den letzten fünf Jahren aber auf Malta gelebt, bin mittlerweile aber viel unterwegs bei Live-Turnieren, zum Beispiel aktuell bei einer Turnierserie in Cardiff. Mit zwei SpinLegends-Kollegen werde ich nun nach Thailand ziehen und hoffe, dass meine Karriere wie bisher weitergeht. Ich will mich vor allem mehr auf die Arbeit an meinem Spiel bei Spins und beim Heads-up konzentrieren und bin mir sicher, dass ich das mit den zwei Kollegen gut umsetzen kann.

PokerStrategy.com: Vielen Dank für das Interview! Noch ein paar letzte Worte als Ratschlag für andere aufstrebende PokerStrategen?

juanki9605: Es ist recht simpel: Investiert die Zeit ins Lernen und Grinden und bleibt immer am Ball. Die Ergebnisse kommen irgendwann von alleine, wenn man die Dinge auf die richtige Weise angeht. Allen dabei viel Glück und Erfolg meinerseits!

Interesse an Staking für Spin & Gos?

Wenn ihr Interesse an Staking habt, um in einem erstklassigen Lernumfeld in Ruhe an eurem Spin-&-Go-Spiel zu arbeiten, könnt ihr hier einen Blick auf das Projekt SpinLegends werfen:

Weitere Artikel zum Thema

Diese Seite teilen

Kommentare (7)

Neueste zuerst
  • Simsch

    #1

    SpinLegends?...noch nie gehört!
  • the_typhoon

    #2

    WTF! Wenn man 100er Spins spielt, kann man sich doch locker in 300er Turniere einkaufen. Die Varianz ist im Turnier zwar etwas höher, dafür sollte man aber in Sachen ROI mehr als entschädigt werden.
  • SodaP

    #3

    Viel Glück könnte ich auch mal gebrauchen. :-)
  • Oger88

    #4

    Macht doch mal ein Interview mit einem, der alles verloren hat
  • PokerKing24

    #5

    Mit 21 Jahren und 2 Pokerkollegen nach Thailand ziehen --> NICE!! Weiß man vlt wohin?
    Ft war echt mega tough, Replay gesehen und Top Leistung von Juanki!!
  • KazukaOne

    #6

    typischer pokerfaggotry sellout
  • Pichner

    #7

    go for it