19.554 Twitch-Viewer bei Tonkaaaaps SCOOP-Run

Wir haben einige Storys der Woche für euch im Round-up. Darunter The Poker Brats Gesundheitsprobleme und Details zum Streamingschedule der WSOP.

Talbot hat Glück im Unglück

Der bekannte Streamer Parker Talbot war kurz davor Twitch-Geschichte zu schreiben, als er sich in Tag 3 des SCOOP Medium Main Events befand. Zu seinem Leidwesen und dem von Tausenden Viewern musste er sich jedoch mit Platz 13 (von 5.508) für $30.000 abfinden. 

Seine 19.554 Zuschauer sorgten jedoch für einen neuen persönlichen Viewer-Rekord. Somit stellt er auch die Bestmarke von Lex Veldhuis in den Schatten. Hätte er es an den Final Table geschafft, so hätte er wohl auch den Rekord von Doug Polk im Bereich Poker eingestellt. Polk konnte in seinem größten Stream mehr als 23.000 Zuschauer fesseln. 

'Wildace_hun' sollte das Event am Ende für $783.165 gewinnen. 'Tankanza' schnappte sich das SCOOP High Main Event für nette $1.133.160. 

Hellmuths Herzprobleme

The Poker Brat, Phil Hellmuth, hat bekannt gegeben, dass er an Vorhofflimmern (Atrial Fibrillation - AFib) leidet. Die Erkrankung kann zu vorübergehenden oder dauerhaften Herzrhythmusstörungen und anderen Komplikationen führen. Für Hellmuth selbst scheint es keine große Sache zu sein, zu unterschätzen ist die Arrhythmie jedoch nicht:

Da einen Phil Hellmuth jedoch nichts einschüchtern kann, spielte er sich direkt wieder an den Final Table des WPT Bobby Baldwin Classic.

Übertragungsplan der WSOP

Die World Series of Poker startet in der nächsten Woche und PokerGO gab nun den Streamingschedule zum Festival bekannt. So erweitert man die Angebote von ESPN und anderen Partnern (zu deren Übertragungen ebenfalls noch nicht alle Details bekannt sind):

Tony G ist immer noch Tony G

Er ist vielleicht kein waschechter Regular mehr, doch die Auftritte von Tony G bleiben weiterhin legendär:

Habt ihr selbst SCOOP-Streams verfolgt? Werdet ihr die WSOP via PokerGO verfolgen? Wir freuen uns auf eure Kommentare.

Diese Seite teilen

Kommentare (3)

Neueste zuerst