3 News, die ihr vielleicht verpasst habt: PT4, Samstagsturniere auf Stars, HPT

Pokertracker kündigt Beta-Version ihrer neuen Software an, Pokerstars wartet mit neuem Line-Up an Samstagsturnieren auf und Jeffrey Pollacks "Federated Sports And Gaming" hat die Rechte an der "Heartland Poker Tour" erworben.

PokerTracker 4 steckt in den Startlöchern

PokertrackerPünktlich zum 10-jährigen Jubiläum plant PokerTracker die Veröffentlichung von PokerTracker 4 (PT4). Der Launch der Beta-Version ist für das 3. Quartal dieses Jahres geplant, die Vollversion soll dann im 4. Quartal folgen.

Neben Hold'em Manager (HEM) ist PokerTracker eines der beliebtesten Online-Poker-Tools überhaupt und während Puristen bemängeln, dass Programme wie HEM und PT4 den Spielern einen unfairen Vorteil verschaffen, sind sie für viele der Online-Spieler gar nicht mehr wegzudenken.

Zu den wichtigsten Neuerungen von PT4 zählen unter anderem ein übersichtlicheres und funktionaleres HUD, mit Leaktracker sollen sich schnell und unkompliziert die größten Fehler im eigenen Spiel ausmerzen lassen und Replays können ab sofort kinderleicht auf YouTube und andere soziale Netzwerke hochgeladen werden.

Außerdem sollen mit Hilfe des "Global Player Scatter Graph" schnell "statistische Anomalien" am Tisch festgestellt werden können – und das ist nur eine kleine Auswahl der Veränderungen.


Neues Turnier-Line-Up auf PokerStars

Saturday LineupSonntag ist traditionell der wichtigste Tag der Woche für alle regelmäßigen Online-Turnierspieler. Ab dem 25. Juni verplant PokerStars nun auch noch den Samstag für alle MTTler. Der Grund ist das neue Saturday Line-Up.

Insgesamt 7 Turniere mit einem Buy-In zwischen $2.22 und $55 stehen auf dem Programm, gespielt wird ausschließlich No Limit Hold'em plus einem Pot-Limit-Omaha-Event.

Für die Premiere hat sich PokerStars zudem einen kleinen Bonus einfallen lassen. Jeder, der sich am 25. Juni für eines der Turniere anmeldet und nicht ins Geld kommt, erhält ein zeitlich begrenztes Ticket für das gleiche Event in den kommenden Wochen.

Turnier Spiel Buy-in Startzeit Garantierter Preispool
Saturday 6-Max No Limit Hold'em, 6-max $22 13 Uhr
$30.000
Saturday Micro No Limit Hold'em $3.30 14 Uhr
$30.000
Saturday Omaha Pot Limit Omaha $55 15 Uhr
$30.000
Saturday Eliminator  
No Limit Hold'em $27 16 Uhr
$40.000
Saturday Splash No Limit Hold'em, 3xTurbo $2.22+R 17 Uhr
$50.000
Saturday Duel No Limit Hold'em, Heads-up $11 21:30 Uhr
$20.000
Saturday Speedway
No Limit Hold'em, Turbo $33 1 Uhr
$50.000


"Heartland Poker Tour" wird übernommen

HPTNeben den großen Turnierserien wie EPT, WPT und WSOP fristet die seit 2005 stattfindende "Heartland Poker Tour" eher ein Schattendasein.

Dabei lesen sich die nackten Zahlen durchaus beeindruckend: In den sieben Seasons der HPT fanden an die neunzig Events mit über 81.500 Spielern und einem Preisgeld von zirka 28.6 Millionen Dollar statt.

Nach der Übernahme von "Federated Sports And Gaming" könnte die HPT nun noch mal einen ordentlichen Aufschwung erleben. FS+G-Gründer Jeffrey Pollack war bis 2009 Beauftragter der World Series Of Poker und überraschte Anfang des Jahres mit der Ankündigung einer eigenen Pokerliga.

Wie genau die Zusammenarbeit beider Gruppen aussehen soll, ist bisher zwar noch nicht bekannt, aber ihr könnt sicher sein, dass wir euch auf dem Laufenden halten werden.

Diese Seite teilen

Kommentare (21)

Neueste zuerst
  • klatari

    #1

    1st
  • Herrcooles

    #2

    Na endlich ist auch Samstag MTT Tag!
  • Augepaul

    #3

    sh ich kann mich für diese Woche bei den Turnieren anmelden ( auch wenn ich sie nicht spielen will,da ich Sa net da bin) und kann sie dann nächste Woche "umsonst" spielen?

    wär ja nice :)
  • Jonas

    #4

    Ja, aber erst am 25.!
  • Effi101

    #5

    Naja leider ziemlich schwule buyins...
  • Sinner316

    #6

    die sollten lieber darüber nachdenken Turniere wie die Sunday Million und den Sunday Storm auf den Nachmittag zu legen. Dann können da die berufstätigen auch mal ernsthaft mitspielen. Schließlich gibts ja keine Amerikaner auf die man zeitlich Rücksicht nehmen muss.
  • Sinner316

    #7

    @Augepaul:

    Du kannst dich auch erst in der Woche drauf anmelden und hast exakt das gleiche Ergebnis :-)
  • betwinner

    #8

    wer denkt sich den scheiss aus bei pokerstars? Die sollten mal die Majors auf normale Zeit vorverschieben 15 Uhr für Warm Up z.B. am Sonntag und gut wäre es. Stattdessen können die Majors immer noch nur von Leuten gespielt werden die nicht Berufstätig sind. Samstag könnten Sie stattdessen ein größeres Turnier mit 200$ buy in starten lassen, das auch etwas später starten kann (z.b.) 20:00 Uhr und nicht um 16.00 Uhr. Aber interessiert eh keinen. Ich frag mich ob die Leute die diese Turniere plannen auch dieses Turniere spielen.
  • Sinner316

    #9

    Ich frag mich viel mehr wer da die Gewinne plant? Für die Sunday Majors könnten die sicher einen ordentlichen Batzen an zusätzlichen Tournament Fees kriegen, wenn die berufstätigen Pokerspieler auch mitspielen würden. Ich habs ja verstanden, als die Amis noch dabei waren, aber jetzt macht das irgendwie gar keinen Sinn mehr.
  • Augepaul

    #10

    @4 und 7 danke :) wer lesen kann ist klar im Vorteil :D
  • michlveit

    #11

    ich grind gern in der nacht :)
    die Buy-Ins sin echt etwas low, das einzige 50er n PLO tourney...
    naja
  • diecast111

    #12

    wenn ich im KO Tourney jemanden ausknocke aber nicht ITM komme bekomm ich dann trotzdem n Ticket?
  • Th0m4sBC

    #13

    Insgesamt 7 Turniere mit einem Buy-In zwischen $2.22 und $33
    -----------------------------
    Das höchste BI ist 55$
  • new50typsde

    #14

    Hinweis
    http://www.pokerstars.com/de/poker/tournaments/saturday/
    beachten! Nur ein No-Lose-Ticket & wenn nicht mehr als ein itm!
  • fu4711

    #15

    Lol, da ist Bundesliga...
  • Askim32

    #16

    also ich finde die turniere schon gut aber in sachen buy-in können die echt kreativer werden ich mein für den kleinen spieler ist ja nur 1 ma 2 turniere dabei den rest ist ja schon für mittlere und höhere spieler.
  • AdamGo

    #17

    mal was anderes ;-)
  • mo9jito

    #18

    den Hinweis von #14 (danke!) hätte man auch echt mal im Artikel selbst unterbringen können, dass macht schon nen heftigen Unterschied ;)
  • fafasa

    #19

    55er spielen ist also +eV heute :-)
  • Th0m4sBC

    #20

    #14, 18.....die Übersetzung vom englischen ins deutsche ist nicht korrekt. Tatsache ist, dass man nur ein No-Lose-Ticket kriegen kann. Falls man in mehreren Turnieren nicht ITM kommt, kriegt man nur das No-Lose-Ticket für das Turnier mit dem höchsten Buy-In.
  • tom2606

    #21

    @3:

    wow, beeindruckendes superhirn bist du.
    wie waers wenn du dich einfach direkt fuer die woche drauf einkaufst?