Cates und Boeree - Keine Angst vor Poker-KI

Zwei helle Köpfe der Pokerwelt haben sich in dieser Woche mit dem Thema Künstliche Intelligenz beim Poker auseinandergesetzt und ihre Prognosen geteilt.

Liv Boeree hat ihren wissenschaftlichen Scharfsinn praktisch angewendet und ein Video für Great Big Story produziert. Hier bespricht sie Libratus, die Poker-KI, welche die Pros in die Knie gezwungen hat. Einigen von euch wird dieses Thema sicherlich schon bekannt sein

Falls ihr besonders als Pokerspieler Angst vor den Auswirkungen der KI habt, kann Daniel 'JungleMan' Cates euch beruhigen. In einem Interview für Paul Phaus Website zeigte er sich nicht allzu besorgt. 

Nur weil ein Spiel 'gelöst' ist, spielen die Menschen ja nicht gleich perfekt. Das ist auch auf den höchsten Niveaustufen oft der Fall:

Besorgt euch die Entwicklung der Künstlichen Intelligenz in Bezug auf Poker? Wir freuen uns auf eure Kommentare!

Weitere Artikel

Diese Seite teilen

Kommentare (4)

Neueste zuerst
  • Rfehnpoker

    #1

    aha
  • monchichi777

    #2

    Heller Kopf Liv Boeree ;D is klar :yaoming:
  • praios

    #3

    das ist einfach nur retarded. der computer muss wenn gut programmiert besser sein als jeder mensch, wer was anderes behaupet will es entweder nicht wahrhaben und verschliesst davor die augen weil er weiter pro sein will oder er ist ein vollidiot(wahrscheinlich beides).
  • 88tobinho

    #4

    naja keiner der beiden behauptet das gegenteil...