Chidwick hat ein Drittel der US Poker Open gewonnen

Während Stephen Chidwick den Grundstein für seine Titelverteidigung bei der US Poker Open gelegt hat, will PokerStars in Kürze seine neue App veröffentlichen.

Chidwick mit dem nächsten Streich?

Insgesamt neun Turniere wurden im Zuge der noch jungen US Poker Open gespielt, die im letzten Jahr zum ersten Mal ausgetragen wurde.

Allein Stephen Chidwick, Gesamtsieger im letzten Jahr, konnte drei aller bisherigen Turniere für sich entscheiden. Auf seinem Weg zur aktuellen Titelverteidigung setzte sich der UK-Pro, mittlerweile wohnhaft im sonnigen Mexiko, gestern nun auch im $10.000-Eröffnungsevent der Open 2019 durch und wurde dafür fürstlich mit $216.000 entlohnt.

Sein Heads-up-Gegner Sean Winter erreichte im zweiten Event der Open 2019 allerdings erneut den Final Table, wodurch er in diesem Jahr ebenfalls noch Ansprüche auf den Titel stellen kann. Dazu muss er jedoch besser runnen als im Duell mit Chidwick, der in der entscheidenden Hand das bessere Ende eines satten Coolers erwischen konnte:

Neue App von PokerStars

Es war keine allzu gute Woche für MTT-Grinder bei PokerStars, aber immerhin gab es eine erfreuliche Nachricht für alle Fans von Online-Poker via Mobile-App.

Seit dem Launch im Jahr 2011 steht das erste große Redesign der PokerStars App an. Dabei sollen die Navigation verbessert und Animationen für Partien wie PKO-Turniere und Spin & Gos aufpoliert werden.

Aktuell wird das Ganze bereits im dänischen Markt getestet und soll in Kürze auch in anderen Regionen veröffentlicht werden.

stars app
Der neue Look der App-Lobby

WSOP-Übertragungsplan

Poker Central muss den eigenen Übertragungsplan für die WSOP bei PokerGO zwar noch bekannt geben, derweil steht jedoch bereits das Programm für die Übertragung des WSOP Main Event im US-Fernsehen bei ESPN.

Was man davon auch bei uns in Europa verfolgen kann, ist noch nicht klar. Eins ist jedoch sicher: Wer live dabei sein will, sollte sich früh den Wecker stellen, denn alle Zeiten beziehen sich auf die Eastern Time in den USA mit einem Zeitunterschied von aktuell plus sechs Stunden zu unserer Zeit.

Datum Zeit (ET) Netzwerk Event
3. Juli 20:30-02:00 ESPN2 WSOP Main Event Day 1A
4. Juli 21:00-23:00 ESPN2 WSOP Main Event Day 1B
5. Juli 20:00-00:30 ESPN2 WSOP Main Event Day 1C
6. Juli 18:00-22:30 ESPN2 WSOP Main Event Day 2AB
7. Juli 14:30-18:00 ESPN WSOP Main Event Day 2C
8. Juli 22:00-02:00 ESPN2 WSOP Main Event Day 3
9. Juli 19:00-23:00 ESPN WSOP Main Event Day 4
10. Juli 20:00-23:00 ESPN WSOP Main Event Day 5
11. Juli 00:30-02:00 ESPN2 WSOP Main Event Day 6
12. Juli 21:00-23:00 ESPN WSOP Main Event Day 7
12. Juli 23:00-02:00 ESPN2 WSOP Main Event Day 7 (bis zum Final Table)
14. Juli ab 22:00 ESPN2 WSOP Main Event Day 8 (von 9 auf 6 Spieler)
15. Juli ab 22:00 ESPN WSOP Main Event Day 9 (von 6 auf 3 Spieler)
16. Juli ab 21:00 ESPN WSOP Main Event Day 10 (bis zum Sieger)

Royaler Hit für Lex

Dass Lex Veldhuis den Downswing hinter sich lassen konnte und stattdessen einen äußerst erfolgreichen Start ins neue Jahr erwischte, sollte jeder mittlerweile mitbekommen haben. Bei dermaßen viel Rungood kann man dann natürlich auch mal einen Royal Flush einfach nebenbei mitnehmen:

Diese Seite teilen

Kommentare (3)

Älteste zuerst
  • extrapartner

    #4

    War nach einem Drittel des Big-11 auch schon mal erster.
  • MichaelCheckson

    #2

    Einmal so runnen wie dieser cheatwick
  • doolittle

    #1

    !!!!!!!!!! wie immer !!!!!!!!!!!!!!