Das Original-Drehbuch von Rounders zum Nachlesen

Wer schon immer einmal wissen wollte, wie der erste Entwurf des wohl besten Pokerfilms aller Zeiten ausgesehen hat, kann nun einen Blick auf das Originalskript werfen.

Was könnte für Hardcore-Pokerfans vielleicht noch verlockender sein als jede Folge von High Stakes Poker gratis bei YouTube? Richtig! Das Original-Drehbuch zu Rounders, das dafür gesorgt hat, dass der Film überhaupt ein Budget bekam.

Autor Brian Koppelman hat das Ganze am Montag online veröffentlicht, um es mit aufstrebenden Filmemachern und Pokerfans auf der ganzen Welt zu teilen und deren Fragen zu beantworten:

Koppelman ist nicht nur ein etablierter Filme- und Serienmacher (auch die zuletzt sehr erfolgreiche Show Billions geht auf seine Kappe), er war in der Vergangenheit auch als Plattenproduzent in der Musikbranche tätig und steht der künstlerischen Community schon seit Jahren mit Rat und Tat zu allerlei kreativen Themen zur Seite.

Der Kultstatus von Rounders innerhalb der Pokercommunity ist Koppelman überaus bewusst, sodass er sich regelmäßig darüber auch bei Twitter mit den Fans austauscht. Darunter fallen natürlich auch zwangsläufig Fragen zu einer Fortsetzung, die nun schon seit Jahren immer mal wieder angedeutet wurde, aber nach wie vor wohl nur ein Wunschtraum ist.

Was haltet ihr von dem ursprünglichen Drehbuch? Würde es euch überzeugen?

Diese Seite teilen

Kommentare (5)

Neueste zuerst
  • lagern

    #1

    ..................................Fürst....................................................
  • Schmahonni

    #2

    hier wird nicht gecheckt...
  • CptJokerFish

    #3

    Ich produzieren jetzt auch Filme. Ich habe auch schon ein Drehbuch. Ich werde den Film wohl Rounders nennen.
  • Bierb4ron

    #4

    ohne kohle produzierst du gar nix
  • Shesi

    #5

    #2 <3