David Peters gewinnt schon wieder ein Super High Roller

Wir haben einige Storys im Round-up, die ihr vielleicht verpasst habt. Darunter ein Update von Lex, added Value für EPT Satellites und ein Albtraum für einen Online-Qualifikanten.

Peters' erneuter Triumph

Siebenstellige Preisgelder sind im Poker unfassbar gewöhnlich geworden und David Peters schnappte sich letzte Nacht sein bereits fünftes Preisgeld in diesen Sphären in diesem Jahr. 

Dabei gewann er das $100.000-Event im Aria in Las Vegas für $1.104.000. Mit seinem bereits sechsten Titel bei einem High Roller setzt er also ein dickes Ausrufezeichen und empfiehlt sich neben Steve O'Dwyer, Mikita Badziakouski und Justin Bonomo für den Titel Player of The Year.

Mit nunmehr $9.035.013 an Winnings schiebt er sich ebenfalls auf Platz 4 der Money-List 2018. Insgesamt konnte er in seiner Karriere bereits $27.815.921. Das reicht für Platz 6 auf der All-Time-Money-List.

Längere Pause für Lex

Schlechte Nachrichten gibt es für alle Fans von Lex Veldhuis, denn seine gesundheitlichen Probleme halten trotz Pause an. Ein zweiter Arzt meinte nun, dass er sich noch länger schonen müsse.

Dafür haben sicherlich alle seine Zuschauer Verständnis. Wir wünschen Lex, dass seine Tests gut verlaufen und er schnell wieder auf den Beinen ist.

Upgrade auf Präsidenten-Suit in Prag

Prague Hilton

Die EPT Prag steht schon vor der Tür und PokerStars hat sich für alle Spieler von Satellites für das Event noch einmal etwas Besonderes ausgedacht. 

An diesem Sonntag, den 11. November findet das €530 Direction Qualifier statt und der Spieler, der beim Platzen der Bubble den größten Stack vorweisen kann, bekommt ein Upgrade auf die Präsidenten-Suite des Hilton Prag. 

Diese beinhaltet eine Küche, zwei Bäder, eine exklusive Lounge und einen großartigen Blick auf Prag. 

$1-Pokertraum wird zum Albtraum

Zum Schluss haben wir noch den Pokertraum eines glücklichen Online-Qualifikanten, der an einem TV-Table gegen einige der Größten aus der Szene spielen durfte. Das alles für nur $1. Die Partie sollte für ihn jedoch wenig traumhaft verlaufen...

Wer ist der stärkste Super-Highroller? Schreibt es uns in den Kommentaren.

Diese Seite teilen

Kommentare (5)

Neueste zuerst
  • CptJokerFish

    #1

    Lol wieder einer der in mtts rum luckt. Wird er so rum lucken wie Fedor Holz? Schreibt es uns in die Kommentare.


    Und alle Fische denken jetzt so das er mega Endboss ist. Denken die Fische eigentlich noch immer das Fedor Holz ein Endboss ist?
    Schreibt es uns in die Kommentare.

    Barry Carter
  • MichaelCheckson

    #2

    Du hast nicht so mit mtt's. Sollte inzwischen jeder hier begriffen haben. Kannst dich nun wieder beruhigen.
  • stahlbeton32

    #3

    endboss = fedor holz

    so gut

    mttt ist eine Kunst barry carter
  • Hoggiman

    #4

    #1
    Der langweilt mich nur .
    Lex sieht immer noch nicht gut aus. Gute Besserung !!
  • CptJokerFish

    #5

    #4

    Obv ein Fedor Fan Boy.
    Oder ein doch ein Peter Fan Boy?
    Oder Fan Boy von beiden?
    Schreibt es mir in die Kommentare.

    Barry Carter


    Trueteller bringt es auf den Punkt
    :-D

    https://www.highstakesdb.com/7179-trueteller-to-fedor-holz-do-you-think-you-are-earned-to-win-every-hand.aspx

    #Trueteller Fan Boy