Der Daily Rewind: ElkY vs. Raszi, Spanische Lizenzen, ESPN Player-Gebühr

Heute äußert sich der holländische Pro Lex Veldhuis zum anstehenden Kampf gegen den französischen Superstar ElkY. Zudem gibt es Neuigkeiten hinsichtlich spanischer Pokerlizenzen und einige Verwirrung im Hinblick auf die Bezahlung von ESPNs WSOP-Berichterstattung. Außerdem werfen wir einen Blick auf Tag 1A der EPT Loutraki.

Der Daily Rewind ist eure Anlaufstelle für eine kurze und knackige Zusammenfassung des Pokertages. Hier findet ihr einen bunten Nachrichtenteller mit News und all den Dingen, die sonst noch passiert sind. Heute haben wir folgende Themen für euch:


Internetkrieger vor dem großen Kampf

Vergesst Ali gegen Frazier, Tyson gegen Holyfield oder Klitschko gegen Lewis, die Pokerwelt erwartet mit Spannung den Kampf zwischen Bertrand "ElkY" Grospellier und Lex "Raszi" Veldhuis.

Nach zwei Jahren der Spekulation soll der Kampf nun definitiv am 22. November stattfinden. In seinem aktuellen Blogeintrag hat sich jetzt Lex Veldhuis zu seinen Chancen geäußert.

So schätzt der holländische Team PokerStars-Pro seine Erfolgschancen gegen seinen französischen Erzfeind als äußerst gut ein und will einen Schwachpunkt in ElkYs Koordination ausgemacht haben. Veldhuis denkt nicht, dass Grospellier ein "geborener Athlet" sei und glaubt viel eher an seine eigene Stärke: "Ich denke, ich werde gewinnen, also bin ich natürlich auch bereit, darauf zu setzen."

lex v elky
Raszi denkt, er wäre im Vorteil
Wird sich ElkYs Training auszahlen?


ESPN WSOP Live-Stream Bezahlung verärgert Pokerfans

All diejenigen, die das WSOP Main Event mithilfe des ESPN Players verfolgt haben, waren zunächst sehr zufrieden mit der Qualität der Übertragung, die ESPN angeboten hatte.

Diese Zufriedenheit verwandelte sich diese Woche allerdings umgehend in Verärgerung, als man realisierte, dass ESPN die Kreditkarten der Kunden erneut mit einer Gebühr in Höhe von 2,99€ belastet hatte.

Werft einen Blick in diesen Thread, in dem ihr weitere Informationen zur Sachlage erhaltet und erfahrt, wie ihr die erneute Gebühr reklamieren könnt, falls ihr euch ebenfalls unter den Betroffenen befindet.


Anbieter reichen Anträge für spanische Lizenzen ein

Nach Frankreich und Italien ist Spanien das nächste europäische Land, das seinen Online-Gamingmarkt im Januar 2012 selbst regulieren wird.

EGR hat gestern berichtet, dass 16 private europäische Anbieter die Schriftstücke, die für einen Lizenzantrag in Spanien notwendig sind, entweder bereits fertiggestellt haben oder diese in Kürze vollenden werden.

Man geht davon aus, dass PokerStars, 888, Ladbrokes, Betfair, bwin.party und William Hill eine solche Lizenz beantragen werden, die mit einer anfänglichen Zahlung von 2 Millionen Euro verbunden ist.


EPT Loutraki Tag 1A

Tag 1A des aktuellen EPT Events in Griechenland wurde gestern Nacht beendet und am Ende des Tages konnte der Deutsche Julian Herold mit einem Stack von 138.425 den vorläufigen Chiplead vorweisen.

Unter den 102 Spielern, die den Tag überstanden, befinden sich unter anderem auch große Namen wie McLean Karr (103.100), Chris Moorman (39.350) und Bryn Kenney (26.000)

EPT Loutraki Tag 1A - Chipcounts

Platz
Name Chips
1. Julian Herold 138.425
2.
McLean Karr 103.100
3.
Roman Makhlin 102.100
4.
Alexios Zervos 97.425
5.
Ioannis Taramas 85.000
6.
Ilias Zografos 83.125
7.
Rupert Elder 82.700
8.
Miltiadis Kyriakides 82.500
9.
Enver Abduraimov 76.750
10.
Ramin Hajiyev 76.500
Blinds: 250/500/50   |   Spieler102(145)   |   Preispool: wird noch festgelegt
High Stakes Ecke

Gestern konnte sich zum ersten Mal der bisher relativ unbekannte "nasud 11" an die Spitze des High Stakes-Charts setzen. Unglücklicherweise musste der Newcomer jedoch in den letzten 24 Stunden einen herben Rückschlag verkraften, da er seinen gesamten Profit vom Vortag und sogar noch ein paar weitere Stacks im Laufe des Tages verlor. 

Laut HSDB muss er sich nun vorerst mit einem Verlust von $105.519 begnügen. Am anderen Ende des Spektrums befindet sich "mTw-DaviN", der in den letzten 24 Stunden einen deutlich besseren Lauf erwischte und insgesamt $109.603 erwirtschaftete.


Hotshot des Tages

Kaum haben wir unseren Top 50-Countdown gestartet, sind wir auch schon bei Platz 15 angekommen. Diesen hat sich die junge Charlotte Van Brabander, Friend of PokerStars, sichern können. Bestimmt ein zukünftiger Star...

charlotte van b
Charlotte Van Brabander ist Hotshot #15

Diese Seite teilen

Kommentare (31)

Neueste zuerst
  • Black9Eagle

    #1

    1
  • MfGOne

    #2

    LASST UNS DIE SPANIER
  • richum

    #3

    Bleibt Spanien offen oder schotten die sich ab? Wenn jetzt auch noch die loco Spanier von den Tischen verschwinden, wäre das echt mal scheiße.
  • everyoneissolid

    #4

    der gesamte europäische markt sollte als einer regluiert werden und nicht jedes land einzeln
  • goldeneye91

    #5

    haha nice move ESPN xD
  • jeyjo777

    #6

    lol espn hab jemand 10 $ auf stars gesendet damit ich es gucken kann
  • aluzoka

    #7

    lol veldhuis der lappen
  • Berninie

    #8

    Charlotte, Schätzelein..
    Du bist aber auch ein wilder Hase!
    xD
  • SamkarDerRaecher

    #9

    wird man den Kampf irgendwo Live sehen können?
  • Jopan111

    #10

    aber die Russen könnten ....
  • JesusITilt

    #11

    -.- Erst Frankreich und Italien, dann Spanien? Die größten Fishländer weg. Die Russen sind lame, die Nitten nur rum :(
  • JesusITilt

    #12

    Ist Julian Herold nicht Blackmember von hier?
  • geoelt

    #13

    in before espn kampf live stream für 2,99 [Abo inside :D ]
  • MCace101

    #14

    Charlotte - hrhrhr =)
  • Furo

    #15

    fapfapfap :)
  • Drunkenp1mp

    #16

    #14 war klar dass du postest ;)
  • AMasta89

    #17

    "Bestimmt ein zukünftiger Star..."

    Dem Bild nach eher ein Pornostar als ein Pokerstar...;)
  • labinos2

    #18

    Italiener, Franzosen und Spanier trinken alle le Wein --> Fische!
    Nun sind alle weg :(
  • generalerror

    #19

    @18: Ich glaube eher das liegt an le Bankenkrise ;)

    Mir ist aufgefallen, dass alle Länder die gerade wirtschaftliche Probleme haben, die größten Fische hervorbringen, im Moment Spanien und besonders Griechenland.

    Aber wenn Spanien tatsächlich auch noch wegfallen sollte, höre ich echt auf mit le grinden. Es gibt einfachere Wege sein Geld zu verdienen.
  • moppel99

    #20

    espn bucht die kohle ohne umstände zurück, also alles halb so wild
  • Gameslave

    #21

    Wenn ich den Hotshot so sehe, frage ich mich, ob ihr in eurer Liste noch Platz für Lena Meyer-Landruth habt, die ja richtig gut beim Raab-Pokern aussah und als Anfängerin trotzdem 3x so gut wie der Rest gespielt hat...
  • SamkarDerRaecher

    #22

    @12 ne er ist von einer anderen Affiliateseite und dort sehr aktiv
    und Poker 770 Pro
  • Anonym92

    #23

    charlotte <3
  • Decksmann

    #24

    Top Hot Shot °°
  • zurke

    #25

    also ich find die jetzt niocht hässlich, aber seit wann sind köpfe breiter als lang?
  • Falco35

    #26

    Hm!?
    HighStakes News und überhaupt der ganze Pokerzirkus SIND ohne Ivey, Antonius, Dwan, Hansen usw einfach nicht mehr das was sie mal waren!
    Die FT Pros waren einfach die Jungs die irgendwie nen anderen Flair verstreut haben! Ich hoffe dass ich die Leute wieder mal mit Negreanu oÄ in nem Format wie HSP oder PAD sehen werde. Souctief, Ben usw sind einfach irgendwelche Typen, die imo einfach nicht interessant sind.
  • ItseMeMario

    #27

    hot shot is hot
  • Blondi002

    #28

    hot shot is shot
  • Romeryo

    #29

    @25: optische Täuschung, da fehlt noch einiges an Kopf über dem Bildabschnitt. ist schon okay so die gute :>
  • SniffvsSnaf

    #30

    Man diese Abschottungskacke muß endlich aufhören :-(

    naja Deutschland wird sicher demnächst ähnliches starten mit Schleswig Hohlstein an der Spitze... aber naja - schaun mir mal - vlt. wendet sich ja doch no alles zum guten... und wenn die Abschottung kommt, sind wir immerhin noch einer der größten Binnenmärkte...

    Ohh ESPN will mich rippen... gleich mal nachsehen...
  • praios

    #31

    um wieviel wetten die denn