Der Daily Rewind: Robl über Tony G, PT4 Beta-Start, iSeriesLIVE, Elie/Campos

Heute schlägt Andrew Robl verbal gegen Tony G zurück, wir beschäftigen uns mit dem Beta-Start von PokerTracker4 und freuen uns auf die Einführung der iSeriesLIVE. Außerdem bringen wir euch auf den aktuellen Stand des Prozesses gegen Chad Elie und John Campos.

Der Daily Rewind ist eure Anlaufstelle für eine kurze und knackige Zusammenfassung des Pokertages. Hier findet ihr einen bunten Nachrichtenteller mit News und all den Dingen, die sonst noch passiert sind. Heute haben wir folgende Themen für euch:

Robl: Ich bin besser als Tony G

Gestern sprach Online-Profi Andrew Robl im PartyPoker Blog über seine Wortgefechte mit Tony G und seine Aussichten beim PartyPoker.com Big Game, welches im nächsten Monat stattfinden wird.

Das Big Game beginnt am 11. April in Wien und Robl sieht sich als "großen Favoriten im Teilnehmerfeld", der "sicherlich gewinnt, wenn Tony G am Tisch ist". Robl zufolge gelte das Motto: "Wenn es darum geht, gegen Tony zu spielen, können die Einsätze gar nicht hoch genug sein".

Wir dürfen gespannt sein, wie das mittlerweile altbekannte Duell im nächsten Monat ausgehen wird. Ein Live-Stream mit Holecards wird im PartyPoker Blog zur Verfügung stehen.

Andrew Robl
Wird Andrew Robl es seinem Intimus Tony G zeigen?

Start der PokerTracker 4 Beta-Phase

Schon bald soll die lang erwartete vierte Auflage der bekannten Tracking-Software PokerTracker 4 in den Läden zu kaufen sein. PokerStrategen können bereits in der Beta-Phase ausprobieren, was sie in der finalen Version erwartet.

Die neuste Generation der Software wird mit einer Fülle neuer Features daherkommen, die Pokerspielern dabei helfen soll, eine Edge gegenüber den Gegnern aufzubauen. Laut den Entwicklern "wird das Programm die große Stärke besitzen, komplett anpassbare Statistiken und Reports zu erstellen, gleichzeitig aber intuitiv und einfach zu bedienen sein".

Vergesst nicht, dass ihr beim sofortigen Kauf von PT3 automatisch ein kostenloses Update auf PT4 bekommt, wenn es veröffentlicht wird.

Hier könnt ihr die neue Software selbst ausprobieren.

iSeriesLIVE

Heute erreichte uns die Nachricht, dass eine neue Form von Poker-Turnier bald auf den Bildschirmen zu sehen sein wird.

Die iSeriesLIVE ist ein neues TV-Format, in dem "Zuschauer die besten Poker-Spieler beobachten - live und mit sichtbaren Hole Cards - und gleichzeitig auf die Action Wetten abschließen können".

Das erste Event dieser Art wird am 5. April in Dublin stattfinden. Dort werden wir Spieler wie Daniel Negreanu, Phil Hellmuth, Carlos Mortenson und Dave "Devilfish" Ulliott sehen können, die an einem zehnhändigen Shootout teilnehmen, bei dem der Sieger das Buy-in aller Spieler in Höhe von je €10.000 einstreichen wird.

Zur Premiere werden Live-Wetten exklusiv beim irischen Buchmacher PaddyPower angeboten. Online-Zuschauer werden eine Großzahl von Wettmöglichkeiten über den Ausgang der Hände haben. Dazu gehört die Frage, wer den Tisch gewinnt (wobei sich die Odds an der Entwicklung der Chipstacks orientieren), welcher Spieler als nächster ausscheidet, wer länger im Turnier bleibt oder wie der Flop aussehen wird (rot oder schwarz).

Ein weiterer interessanter Aspekt ist der, dass jeder teilnehmende Spieler "einen Anteil am Wetterlös des Geldes erhält, das während des Live-Events auf bzw. gegen ihn gesetzt wurde".

Phil Hellmuth äußerte sich über diese neusten Innovationen begeistert und gab an, dass es "für das weitere Wachstum des Pokermarkts wichtig ist, das Spiel näher an unsere Fans zu bringen". Eines ist dabei sicher: Die iSeriesLIVE wird das bekannte Gesicht von TV-Poker ordentlich durcheinander wirbeln.


Weitere Details über die iSeriesLIVE findet ihr auf ihrer offiziellen Seite.



Der Prozess gegen Elie und Campos: Welche Beweise sind zulässig?

Chad Elie und John Campos sind zwei der Privatpersonen, die im Zuge des Black Friday für ihre angeblichen Mitwirkungen bei Geld-Transaktionen zwischen Kunden in den USA und Pokerseiten angeklagt worden sind.

Anders als einige ihrer Mitangeklagten haben sich Elie und Campos dazu entschieden, gegen die ihnen zur Last gelegten Straftaten vor Gericht zu kämpfen. Gestern teilten sowohl Elie und Campos als auch die US-Regierung mit, welche Beweise ihrer Meinung nach im Fall zulässig seien und welche unzulässig.

Elie und Campos beantragten:

• dass Anschuldigungen gegen Elie, er habe angeblich $4 Millionen von PokerStars gestohlen, nicht verwendet werden.
• dass das Gericht der Regierung untersagt, den Rückzug von PartyGaming aus dem US-Markt in jeglicher Form anzusprechen.

Die Regierung beantragte:

• die Erlaubnis, Informationen über Elies beruflichen Werdegang und seinen vermuteten Diebstahl von $4 Millionen dem Gericht zugänglich zu machen.
• die Erlaubnis, Beweise über Campos Beziehungen zur SunFirst Bank zu präsentieren, sowie über die Zahlungen, die er für sein Mitwirken an Zahlungsvorgängen zu PokerSeiten über die Bank erhalten habe.
• dass es das Gericht Elie und Campos verbietet, generelle Einschätzungen zu Poker zu machen sowie die Erwähnung der Motive der Regierung, den Fall zu verfolgen.

Auch wenn es wohl wahrscheinlich ist, dass ihren Anträgen stattgegeben wird, haben die Anwälte von Elie und Campos noch eine Menge Arbeit vor sich, wenn sie das Gericht von der Unschuld ihrer Mandanten überzeugen wollen. Der Beginn des Prozesses ist für den 9. April 2012 anberaumt.

john campos
Campos wird kämpfen

High Stakes-Ecke

Viel Action gab es in der vergangen Woche an den Omaha-Tischen auf PokerStars. Das war gestern kein bisschen anders.

Der Schweizer Spieler Ronny "1-ronnyr3" Kaiser war es, der gestern alle Spieler schlug, die sich ihm in den Weg stellten. Am Ende des Tages war er HighStakesDB zufolge um $425.000 reicher.

Für "mikki696" hingegen waren es schmerzhafte 24 Stunden, in denen er der größte Verlierer und schlussendlich $300.000 ärmer war.

Daily Signoff

Im heutigen Signoff schauen wir uns einen kurzen Film über den Team PokerStars Online Spieler Tyler "frosty012" Frost an. Darin geht es um die Hintergründe, wie er es in den Club der Supernova Elite-Spieler schaffte und warum er Poker spielt.

Diese Seite teilen

Kommentare (18)

Neueste zuerst
  • pappenheimer

    #1

    link vom pockertracker funktioniert nicht.
  • AyCaramba44

    #2

    Stimmt, da kommt sicherlich noch ein Link zu HM2 hin.
  • Jaschamc

    #3

    funktioniert leider immernoch nicht :\
  • raek123

    #4

    ehm, die pt4 beta läuft schon ne ganze ecke lang.
  • AyCaramba44

    #5

    #4 Jetzt ist es aber erst eine öffentliche Beta.
  • datawave

    #6

    Danke, haben den Link verbessert.
  • EilatOne

    #7

    ich kann robl absolut nicht leiden
  • EilatOne

    #8

    wird es ne poker tracker promo geben oder könnt ihr das bis zum offiziellen release ausschließen?
  • Zugwat

    #9

    @ Robl: Run it 4 Times ;)
  • Chromatic

    #10

    @#7 keiner kann das
  • PHPNick

    #11

    obv Robl > Tony G *facepalm*
    @9: So true!
  • rofelmat0r

    #12

    pt4 installiert und 0 tage trial left
    lol
  • rofelmat0r

    #13

    ah me fail
  • Southwind86

    #14

    KAUFT DEN PT4 bevor ihr den HM2 CRAP kauft ... der Support ist nicht mehr zumutbar....
  • WoodyRiver

    #15

    #14 its too late...........
  • Kerri1

    #16

    solche kackprogramme sollten verboten werden

    und lol @ robl
  • SniffvsSnaf

    #17

    "Die Regierung beantragte:

    dass es das Gericht Elie und Campos verbietet, generelle Einschätzungen zu Poker zu machen sowie die Erwähnung der Motive der Regierung, den Fall zu verfolgen."

    Paßt wie die Faust aufs Auge!!!

    GL Elie! GL Campos!
  • Numisma

    #18

    In was füreinen Hühnerkäfig sitzt Frost den da in Vancouver, kann doch nicht sein als SNE.