Doppelter Bad Beat für Max Kruse

Bundesliga-Profi Max Kruse vergisst einen fünfstelligen Pokergewinn in einem Taxi und bekommt seitens des VfL Wolfsburg dafür eine saftige Strafe aufgebrummt.

Max Kruse
Max Kruse

Wie gewonnen, so zerronnen: Nachdem bekannt wurde, dass Max Kruse einen Pokergewinn von €75.000 in einem Taxi vergessen hat, darf er nun auch noch eine Strafe von €25.000 an seinen Verein zahlen. 

Kruse ist begeisterter Pokerspieler und erwischte im letzten Oktober einen guten Abend bei der WSOPE. Seine Gewinne vergaß er im Anschluss jedoch in einem Taxi und bis heute bleibt das Geld verschwunden.

Es ist nicht klar, ob die Strafe den nachlässigen Umgang mit seinem Geld in der Öffentlichkeit oder den Pokerausflug an sich sanktionieren soll. Am Vorabend hatte Wolfsburg einen 4:2-Sieg gegen Hoffenheim verbucht. Klaus Allofs, der Manager des Vereins erklärte:

"Es mag Gründe dafür geben, warum Max so viel Geld dabei hatte. Das haben wir nicht zu bewerten, uns geht’s um das Verhalten in der Öffentlichkeit. Wir haben ihm erklärt, welches Verhalten wir von unseren Spielern erwarten. Ich kann nur hoffen, dass es für ihn eine Lehre ist und dass er sein Verhalten etwas ändert.

Man kann als Spieler nicht sagen: Wenn ich hier das Trainingsgelände verlasse, bin ich Privatperson. Wenn man Bundesligaprofi ist, kann das wunderschön sein, aber man steht auch unter Beobachtung. Man muss sein Verhalten immer darauf abstimmen, dass es keine Negativ-Schlagzeilen für sich und den Arbeitgeber gibt. Das haben wir klargestellt."

Kruse ließ die Strafe bisher unkommentiert. Er hatte jedoch zuvor das Taxiunternehmen kontaktiert und versucht, sein Geld zurückzuerhalten. Der Taxifahrer konnte jedoch nicht identifiziert werden.

 

Jetzt diesen Artikel teilen

Diese Seite teilen

Kommentare (27)

Neueste zuerst
  • z0z

    #1

    feelsbadman
  • ChessmeisterX

    #2

    ausser Schnitzler sind die Fussballer alle Nits. Passlack ist die schlimmste..
  • Sprotze

    #3

    und der Taxifahrer so: "Yes, one time!"
  • king3d

    #4

    Ja, einmaliges, unfreiwilliges Trinkgeld :D
  • sowhat82

    #5

    "Doppelter Bad Beat für Max Kruse"

    wie ich bei diesem Pokerjargon im Reallife Sprühstuhl bekomme. So richtig nerdig
  • FinalTableTillus

    #6

    jeder BuLi-profi stellt eh so eine unfassbare upswinggeburt dar, da kann er von mir aus als nächstes auch noch gerne seine porsche schlüssel inner kneipe vergessen und dann muss der arme tropf nach hause latschen wie jeder andere schlucker auch

    ..oh wait, oder vllt taxi fahren?! :coolface:
  • jackboy2011

    #7

    Wie ich diesen Pokerjargon bezogen aufs Reallife einfach nice finde!
  • JMGPix69

    #8

    Für mich hört es sich eher nach Finanzamt betrug an!
  • Extramask

    #9

    Wäre echt sick, wenn der nächste Fahrgast es einfach im Taxi gefunden hat und es einfach einkassiert.
  • lui69

    #10

    "Es mag Gründe dafür geben, warum Max so viel Geld dabei hatte. Das haben wir nicht zu bewerten, uns geht’s um das Verhalten in der Öffentlichkeit. Wir haben ihm erklärt, welches Verhalten wir von unseren Spielern erwarten.....

    ........ ....

    Absolute Lutscher..
  • SniffvsSnaf

    #11

    Wenn man jetzt noch nicht mal mehr Bargeld irgendwo rumliegen lassen, oder vergessen kann, dann ist das nicht mehr mein Land!!!
    Das geht den Abeitgeber NULL an da kann er noch so im öffentlichen Leben stehen... das geht vor keinem Gericht durch!
  • SmartDevil

    #12

    Ich hätte die Strafe an Kruses Stelle nicht bezahlt, sondern meinen Anwalt angerufen.
  • extrapartner

    #13

    Wahrscheinlich hat er dem Allofs die Kohle abgenommen und der wollte wenigstens einen Teil wieder haben.
  • Mamuba

    #14

    Kruse wird den Verlust eines Wochenlohns verkraften!

    Wenn er vorne saß, hats der Fahrer. Wenn er hinten saß hat der nächte Fahrgast jetzt noch nen Ständer und freut sich über jede News dazu!
  • Fantomas741

    #15

    @SmartDevil,

    naja 25k Strafe das finden die i.d.R. beim Abstauben unterm Sofa...
  • GoGolly

    #16

    Lt. FB Gerüchte stimmt die Story nicht, sondern er wurde abgezogen. Man weiß es nicht.....
  • richum

    #17

    Wer einfach mal so 75k vergisst ist entweder dicht bis zum Anschlag oder hat es nicht sonderlich nötig. So oder so nicht sonderlich bemitleidenswert.
  • sowhat82

    #18

    wie ich jackboy2011 einfach nerdig finde
  • Baembel

    #19

    ...kann nicht nachvollzogen werden...dachte in der heutigen Zeit muss jede Taxifahrt mit Uhrzeit unter Angabe von wo nach wo in der Zentrale gemeldet werden....wenn nicht...spricht ja Bände
  • Kalinka8425

    #20

    Wenn das so stimmt wäre das einfach nur furchtbar dämlich vom Herrn Kruse.
  • Cyfron

    #21

    alt
  • Fxpps17

    #22

    ...kann nicht nachvollzogen werden...dachte in der heutigen Zeit muss jede Taxifahrt mit Uhrzeit unter Angabe von wo nach wo in der Zentrale gemeldet werden....wenn nicht...spricht ja Bände

    dat war doch kein richtiges Taxi, dat stand nur aufm Schild oben druff^^
    und die 75k reine PR
    Rofl
  • FollowTheSmartMoney

    #23

    Ob der Taxifahrer schon irgendwo auf den Malediven sitzt? Verratet es uns in den Kommentaren!
  • kingwtf

    #24

    Ist doch sein verdammtes Geld man. Versteuert wird es auch sein. Also, von mir aus soll er sich doch den Arsch damit abwischen; es sollte seine Sache bleiben.
    Das Fußball ein Milliardengeschäft ist und schwindelerregende Summen fließen ist bestimmt nicht auf einen Max Kruse zurückzuführen!
    Also Kruse: Haters gonna hate und gib ihnen!
  • Biblekalle

    #25

    so ein Horst

    Seine Geldbeutel is anscheinend wohl etwas zu voll, wenn er soviel Kohle verliert...
    Aber sonderlich Verantwortungsbewusst scheint er ja nicht zu sein
  • SignOff1970

    #26

    Gibt es viele dumme Fußballer?
  • oNebibo235

    #27

    Offensichtlich xD