Erklärt: Warum haben Pokerturniere garantierte Preispools?

Heute nehmen wir uns das Guarantee-System im Poker vor. Was passiert, wenn eine Guarantee nicht erreicht wird und worauf sollten Pokerspieler bei diesem Thema achten?

WCOOP
Die WCOOP garantiert mehr als $116 Millionen an Preisgeldern

Jeden Tag treffen viele neue Spieler bei PokerStrategy.com ein, daher müssen wir berücksichtigen, dass manch eine Diskussion von erfahrenen Spielern wie Kauderwelsch auf Neulinge wirken kann. Wenn also eine Story in der Pokerszene Schlagzeilen macht, die nur für fachkundige Spieler Sinn ergibt, versuchen wir das Ganze in einem Artikel für Neulinge verständlicher zu erklären.

Mit der WCOOP und dem Powerfest liegen gerade erst zwei der größten Festivals im Online-Poker hinter uns. Bei der WCOOP ging es um mehr als $116 Millionen an garantierten Preisgeldern und beim PowerFest ging es um mehr als $60 Millionen. Als Zugabe hält partypoker gegen Ende dieses Jahres auch noch das größte alleinstehende Online-MTT der Geschichte bereit, bei dem es um garantierte $20 Millionen geht.

Doch warum gibt es diese garantierten Preispools überhaupt?

Zunächst können diese einfach als Marketingtool für ein bestimmtes Turnier fungieren. Niemand will zu einem Turnier anreisen, besonders live, um dann feststellen zu müssen, dass nur wenige Spieler vor Ort sind und der Preispool dementsprechend klein. Wird ein Preispool jedoch garantiert, sagen wir z.B. $1 Million, kann man sicher sein, um wie viel Geld es zumindest gehen wird (auch wenn kaum jemand auftaucht).

Kommen nicht genügend Spieler zusammen, um die Garantie eines Turniers zu erreichen, so nennen wir dies ein Overlay. Liegt das Buy-in beispielsweise bei $1.000 und ein Preispool von $1 Million wird garantiert, es melden sich jedoch nur 600 Spieler an, klafft eine Lücke auf. Schließlich liegen durch die Buy-ins nur $600.000 im Pool, $400.000 fehlen also. Diese Summe ist das Overlay und normalerweise wird dann erwartet, dass der Veranstalter für den fehlenden Betrag aufkommt.

Das ist für die Spieler eigentlich von Vorteil. Denn anstatt sich gegen 999 andere nur gegen 599 Spieler behaupten zu müssen, zahlt sich aus. Effektiv ist unser Buy-in von $1.000 dann nämlich $1.666,66 wert, ohne auch nur eine Hand gespielt zu haben. Ebenfalls gut ist es, wenn eine Garantie übertroffen wird. Melden sich auf einmal 1.500 Spieler an, liegt der Preispool schon bei $1.500.000 und man spielt um mehr als erwartet.

Kontroversen um Overlays

partouche poker tour
Eine Guarantee nicht zu halten schadet dem Pokeranbieter

Manchmal setzten Turnierausrichter Garantien ziemlich hoch an, sodass viele Spieler denken, dass diese nicht erreicht werden kann. Das potenzielle Overlay ist oft so reizvoll, dass es die Spieler ins Casino treibt. Dann gibt es den seltenen Fall, dass ein Ausrichter eine Garantie festlegt, die er wissentlich nicht erreichen wird. Dies kann ein Lockangebot sein, um einfach gute Werbung zu bekommen (ich persönlich denke, dass partypoker einfach das größte Online-MTT der Geschichte sein Eigen nennen können will und dafür auch gerne ein Overlay in Kauf nimmt).

Schwierig wird es, wenn Anbieter ihr Versprechen nicht halten wollen. In Vergangenheit gab es schon einige Skandale, bei denen eine nicht erreichte Garantie einfach gestrichen wurde. Die Partouche Poker Tour geriet unter Druck (und stellte ihre Geschäfte ein), nachdem man eine Garantie von €5 Millionen nicht aufrechterhalten wollte. Die International Stadiums Poker Tour änderte mehrfach ihre Guarantees, bevor sie durch das Dusk Till Dawn übernommen wurde. Das Gardens Poker Classic versuchte die Guarantee zu mildern, indem man in letzter Minute weitere Day 1s in den Turnierplan setzte. Bekannt ist auch die Story um die Heartland Poker Tour, bei der sich die Spieler mit einer Verringerung der Garantie abfinden mussten, das Buy-in jedoch gesenkt wurde, um dies zu kompensieren. Doch egal welche Taktik man in diesem Fall fährt, eine nicht eingehaltene Guarantee zerstört normalerweise den eigenen Ruf im Poker.

Guarantees = gute Game Selection

online millions
partypoker garantiert $20 Millionen in einem einzigen Turnier

Aufpassen muss man auch, wenn ein Pokerevent mit einem ‘zu erwartenden Preispool’ statt mit einer Guarantee wirbt. Diese Zahl ist nämlich völlig bedeutungslos und ein zynischer Versuch die Attraktivität einer echten Guarantee für ein risikoloses Marketing zu benutzen. Handelt es sich um einen professionellen und erfahrenen Anbieter, wird dieser in den meisten Fällen sehr genau wissen, wie viele Teilnehmer für ein bestimmtes Event zu erwarten sind. Overlays kommen im Poker selten vor und man sollte Events von Anbietern vermeiden, welche am Ende nicht zu ihrem Wort stehen.

Der Cousin der Guarantee ist das 'Money Added'-Event. Hier wird im Vorfeld kein Preispool festgelegt, sondern es werden ohne Zusatzkosten für die Spieler weitere Preise ausgespielt. Die $1 Million added der PokerStars Players No-Limit Hold’em Championship wären hierfür ein Beispiel. Hier bekommt man also immer etwas mehr Value, denn es ist egal, wie viele im Endeffekt teilnehmen. Bei einem Turnier mit Garantie erhält man hingegen nur zusätzlichen Value, wenn es zu einem Overlay kommt.

Game Selection bei Turnieren ist nicht so einfach wie bei Cashgames, in denen man sich einfach einen Seat aussucht. Eine gute langfristige Strategie für Turnierspieler ist nur MTTs mit großzügigen Guarantees zu spielen und in letzter Minute noch in ein Turnier einzusteigen, welches ein Overlay aufweist. Steht ein Anbieter nicht zu seiner Guarantee, sollte man dort nicht noch einmal spielen.

Gibt es andere Pokerkonzepte, über die ihr gestolpert seid, die ihr jedoch überhaupt nicht versteht? Wir freuen uns auf eure Kommentare!

Weitere Artikel

Diese Seite teilen

Kommentare (3)

Neueste zuerst
  • Chrischen666

    #1

    Top
  • Zw3rG

    #2

    man sollte Events von Ambietern vermeiden, welche am Ende nicht zu ihrem Wort stehen.AmbieternAmbieternAmbietern
  • CptJokerFish

    #3

    Rofl mtts. Auf Twitch spielt auch jeder mtts das tiltet mich. Die Fische spielen doch nur alle mtts weil dann die bankroll länger hält und weil man ja eventuell mal gross cashen kann wenn man rum luckt.