Exklusiv: Groupe Bernard Tapie - Mehrere Pros begleichen ihre Schulden nicht

In einem exklusiven Statement gegenüber Pokerstrategy.com erklärt Behn Dayanim, der Rechtsanwalt der Groupe Bernard Tapie, dass die französische Investment-Gruppe einige offene Fragen bezüglich Full Tilts Finanzen aufgedeckt hat. Dazu gehört die Tatsache, dass einige Pokerpros dem Unternehmen eine erhebliche Summe Geld schulden.

Wie viele Spieler bereits wissen, ist die Groupe Bernard Tapie (GBT) eine französische Investment-Gruppe, die momentan dabei ist Full Tilt Poker zu übernehmen. Die Gruppe hatte bereits mit dem US-Justizministerium ein Abkommen unterzeichnet, indem die Übernahme der Vermögenswerte des Unternehmens in Höhe von $80 Millionen vereinbart ist - unter der Voraussetzung, dass mehrere andere Konditionen erfüllt sind.

Die GBT führte vor kurzem detaillierte Untersuchungen durch, um sich ein vollständiges Bild über die finanzielle Situation und das Innenleben von Full Tilt zu verschaffen. Ben Dayanim, ein Anwalt der die GBT vertritt, erklärte gegenüber PokerStrategy.com, das die Untersuchungen "sich dem Ende nähern, jedoch noch nicht abgeschlossen" sind.

Im Laufe der Untersuchungen fand die GBT heraus, dass die finanzielle Situation der Unternehmen, aus denen sich Full Tilt zusammensetzt erheblich schlechter ist, als sie es sich erhofft hatte. Eine der finanziellen Angelegenheiten, die die Situation negativ beeinflussen ist, dass viele bekannte Pokerspieler dem Unternehmen eine erhebliche Summe Geld schulden. Die meisten dieser Spieler lassen jedoch die Bereitschaft vermissen, dieses Problem anzugehen.

"Es könnte den Deal ernsthaft gefährden."

Aufgrund der Tatsache, dass sich Full Tilt in einer schlechteren finanziellen Verfassung befindet als bisher angenommen, gewinnt das Eintreiben dieser Schulden immer mehr an Bedeutung.

Behn Dayanim erklärte die Situation gegenüber PokerStrategy.com folgendermaßen:

Deutsche Übersetzung:

"Die GBT möchte keine Vermögenswerte akquirieren, die noch strittig sind. Insgesamt beträgt die Summe, die dem Unternehmen geschuldet wird, zwischen $10 und $20 Millionen. Unter den Spielern, die Geld schulden und bisher keine Bereitschaft erkennen ließen ihre Schulden zu begleichen, sind u.a. Phil Ivey, Layne Flack, David Benyamine und Erick Lindgren. Barry Greenstein, Mike Matusow und andere schulden einen geringeren, jedoch trotzdessen bedeutsamen Betrag.

Falls das Geld nicht hereinkommt, stellt es ein ernsthaftes Hindernis für das Zustandekommen des Deals dar. Das ist nicht die einzige Frage, die die Verhandlungen betrifft - und der Deal wird nicht an einer einzelnen Sache scheitern - doch es ist ein wesentliches Element."


Englisches Original:

"GBT doesn't want to acquire assets which will need to be litigated over later. In total, the sum owed to the company is between $10 and $20 million. Several of the players who owe money and have not yet expressed a willingness to pay their debts include Phil Ivey, Layne Flack, David Benyamine, and Erick Lindgren. Barry Greenstein, Mike Matusow, and others owe a smaller but still significant amount.

If the money doesn't come in, it creates a serious obstacle to completion of the deal. This isn't the only issue with the takeover, and the deal won't end on any one issue - but this is a substantial item."


Einige Pros haben in der Vergangenheit argumentiert, dass sie nicht an die GBT zahlen, sondern ihre Schulden nur begleichen wollen, falls das Geld direkt an die Spieler geht. Zum jetzigen Zeitpunkt erscheint dieses Argument bei genauerer Betrachtung jedoch unaufrichtig, da das Zustandekommen des Deals mit der GBT eine beachtliche Finanzspritze für die Spieler bedeuten würde.

Wie immer wird euch PokerStrategy.com bezüglich dieses Themas und anderer Entwicklungen in Sachen Full Tilt auf dem Laufenden halten.


Von Matt Kaufman 

Diese Seite teilen

Kommentare (99)

Neueste zuerst
  • jonni999

    #1

    fürst
  • fabi8913

    #2

    Warum schuldet Barry Greenstein als Stars Pro FTP Geld???
  • limpinbarney

    #3

    Ahhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh
  • LuckOnHoldem

    #4

    @2 weil diese husos alle unter einer decke stecken?
  • fishtt

    #5

    wooot?
  • AGGROFORST

    #6

    Wer ist in Australien und treibt6 die Kohle ein?
  • roflushh

    #7

    soviel ist das auch nun wieder nicht
  • Forstning

    #8

    Lol okay, deshalb sind also meine 250$ weg die ich da noch rumliegen hatte? Verstehe...
  • Th0m4sBC

    #9

    Insolvenzverfahren incomeing mit anschliessender Wiedereröffnung, ohne Guthaben der Spieler.
  • Raggamann

    #10

    wie ich schon bei der überschrift an ivey dachte...
  • maverick1984

    #11

    H 2 the usso
  • PokerPaulMainz

    #12

    "(...), da das Zustandekommen des Deals mit der GBT eine beachtliche Finanzspritze für die Spieler bedeuten würde."

    Ist hier nur eine unglückliche Formulierung gewählt worden, oder inwiefern sollte es sich um eine "beachtliche Finanzspritze" für die (uns?)Spieler handeln?
  • Phemo

    #13

    Wie einfach schon immer klar war, dass das alles nix wird...
  • maverick1984

    #14

    Argument bei genauerer Betrachtung jedoch.. falsch [ugs.] | gaunerhaft ...
  • maverick1984

    #15

    #12 insofern: finanzspritze>0
  • Anonym92

    #16

    Ist es wirklich so simple wie hier beschrieben; die Pros wollen ihre Schulden nicht zahlen? Kann ich mir nicht vorstellen. Wie sieht es sonst mit rechtlichen Schritten von der GBT aus?

    Ansonsten sollen Ivey & Co in der Hölle schmoren -_-
  • Kasperkopf

    #17

    Was bitte ist eigtl. FullTilt?
  • Kingbase

    #18

    seit wann darf man sich bei ner ag en privat darlehen machen oder habe die "eingezahlt" bzw einfach guthaben bekommen?
  • Minhstar

    #19

    einfach nur danke.
    diese verfickte bande von pros a la ivey spielen seelenruhig bei grossen events wie aussie millions mit aber haben nicht den anstand ihre schulden zu begleichen.
    als ob die am hungertuch nagen oder so.
    aber ist ja nur unser geld. :((
    egal wie gut so ein ivey oder konsorten sind, charakterlisch was die da intern bei ftp abgezogen haben dürften solche pros keine fans mehr haben.
    einfach nur noch traurig diese ganzen ftp storys.
    ich hab echt schon das zeitgefühl verloren wann ich das letzte mal mein geld auf mein ftp account gesehn hab.
  • baum0r

    #20

    UND DAS VERKACKTE POKERSTRATEGY TEAM BRINGT JEDE VERFICKTE WOCHE 3 NEWS ÜBER DEN HURENSOHN PHIL IVEY!!! MAN SOLLTE SICH ECHT FRAGEN OB IHR EIGENTLICH GANZ DICHT SEID ?!?!?!?
  • AsXBlood

    #21

    #20 es wird geliefert, was das niedere Volk verlangt. Zumindest die Mehrheit
  • Nordcap456

    #22

    alles wird gut
  • CryingAce

    #23

    solltest dich fragen ,imo
  • Chef0815

    #24

    ...ähm..
    mannomann..
    ..Nur Geduld meine Lieben..
  • vesec

    #25

    @#19
    Die Situation mit den Schulden gegenüber FT kann in Wirklichkeit voll unterschiedlich sein asl beschrieben...
  • Ash05

    #26

    Ben Dayanim klingt nach nem schlechtem Fakename für David Benyamine ... lol, den pennern trau ich alles zu.
  • EilatOne

    #27

    haben die pappnasen die da angeblich geld schulden denn nicht alle irgendwo ein blog oder so ... da gibts doch bestimmt ne möglichkeit mal ne email aufzusetzen - entsprechend formuliert natürlich "falls es stimmt dann ..." und das ganze schön breit öffenltlich zelebrieren ...

    oder ein offener brief - formuliert von pokerstrategy ... und sowas wie ne unterschriftenliste ... da sollte es doch schon möglich sein irgendwie druck aufzubauen
  • yesno21

    #28

    ich kann es einfach nicht mehr hören. full tilt hier und da, ich weiß nur soviel das ich mein geld sicher nicht wieder zurück bekomme genauso wie von UB, nur von denen hört man nichts mehr und die leute die meinen eine sammelklage würde helfen denen kann ich nur sagen das dieser schritt auch nichts bringt. und leider nach all dem hab ich echt kein vertrauen mehr in die onine-plattformen den die einen haben keine lizens und die anderen sind boot verseucht. und dann frage ich mich wieso sich nicht endlich die gesetzte ändern das man in deutschland endlich live spielen kann wie in den nachbar ländern das würde einiges ändern und die plattformen würden vielleicht mal umdenken.
  • fu4711

    #29

    Wenn es an so kleinen Beträgen scheitert finden sich hier bestimmt einige, die gern nochmal was nachschießen. Ein Ehrenwort von Bitar oder Lederer reicht mir als Sicherheit da völlig.
    Nicht, daß verdiente Pros wie Ivey oder Greenstein da in Bedrängnis geraten.
    Hauptsache wir kriegen alle wieder Rushpoker.
  • Eisbachlocal

    #30

    @ #28 This!!!
  • pappenheimer

    #31

    jedes mal wenn ich ein FTP-symbol in den news sehe, bleibt mir fast das herz stehen.

    naja ... RIP full tilt
  • Sharkira

    #32

    die namen sollen veröffentlicht werden, und wer nicht zahlt soll gefälligst NIE wieder irgendwo poker spielen dürfen!!!
  • Apfelschorle77

    #34

    Tschuldigung für die Frage ist es nicht normalerweise so, wenn man jemandem Geld schuldet ist/wird man dazu verpflichtet das Geld zurück zu zahlen? Wenn iwelche randombobs dem duhamel das bracelet klauen, dann wird moskau inkasso ja wohl mit Berry Greenstein u.a fertig werden
  • deluxeodelic

    #35

    @nellydurtado - wie darf man dein kommentar bitte verstehen?
  • Carlosmuc

    #36

    Klar wegen 10 Mio is der Deal gefärdet! is doch lächerlich. So langsam glaub ich das war alles nur show! FT wird nie mehr online gehen!
  • Razah

    #37

    @luckonholdem hätte es nicht besser ausdrücken können. Finde es gut das es öffentlich gemacht wird, einfach unglaublich. Hauptsache Ivey und Konsorten spielen die Highstakesgames auf Macau und wir warten weiter auf unsere Kohle. Wo sind die Cracknigger mit Lötkolben, wenn man sie mal brauch?^^
  • murschi

    #38

    tja, ehe nicht einer der spieler zahlt, sollte man diese verachten.
  • Bratwurst56

    #39

    dice dice baby....

    http://www.youtube.com/watch?v=5V9NruH-55A
  • maverick1984

    #40

    U R the 1 percent
    U R not Anonymous
    U R not legion

    think about it,..

    Let go or get dragged
  • Promiscuos

    #41

    und danach ist alles aus der Welt? haha!
  • MagnumLemon

    #42

    rofl, wollte Ivey nicht FTP wegen Imageschädigung um 5 Millionen oder so verklagen? ^^
  • kaubi

    #43

    eher 155mio ;D so ein scheiss witz die ganze story
  • wakeupmrwest

    #44

    das wars endgültig
  • Spockomatic

    #45

    ft "news" nerven nur noch ... macht einfach irgendwann eine Meldung, das der Rotzladen endgültig pleite ist und da gar nichts zustande kommt und gut is...
  • IloveBeer

    #46

    Wieso sollten diese pros ft geld schulden? Da wird doch nur ein sünden bock gesucht
  • Raggamann

    #47

    @20:
    news über ivey zu bringen ist ja legitim, sie sollten aber eher solche schlagzeilen haben:
    "ivey spielt lieber turniere mit ner viertel mio buy-in statt schulden zu bezahlen"
    oder "ivey gewinnt 2 mios aber zahlt seine schulden trotzdem nicht"
  • DirrtyD0612

    #48

    Kann mir mal einer erklären wieso diese pros dem unternehmen überhaupt geld schulden? Ist für mich irgendwie nicht verständlich das pokerspieler einen Online Pokerplattform geld schulden? Spielten sie auf Kredit oder was?
  • BumblebeeAK

    #49

    das darf doch nicht wahr sein Phil Ivey zockt überall auf der welt gewinnt 250K oder wie viel auch immer und zahlt nix ..... zum kotzen
  • Burkart

    #50

    @48/46: Das würde mich auch mal interessieren!
  • Burnie211

    #51

    finde da sollte ps.de nochmal hart nachharken das sind immo sicke vorwürfe die einen erheblichen Imageschaden verursachen können und so wie sie dargestellt sind meines erachtens viel zu wenig erläutert wurden.
  • pappenheimer

    #52

    @50: bei ftp konnte man auf pump spielen, ja. ^^
  • derf0s

    #53

    Ftp hat vermutlich shares an den gewinnen.
  • kaiman1980

    #54

    Ich habe damals aufgehört bei FullTilt zu spielen, weil die bei cashouts immer weniger überwiesen haben als ich angefordert hatte. Das waren immer Beträge zwischen 3 und 10 Euro die da fehlten. Außerdem hab ich ein paar Monate ironman gold erreicht und die haben immer erst auf Anfrage die Prämien locker gemacht.

    So was ist bei Stars undenkbar. Blöd nur das die bald machen können was sie wollen weil es eigentlich keine Alternative zu denen gibt.

    Absolut lächerlich finde ich Hill und 770 dann lieber gar nicht spielen.
  • StephanS

    #55

    ich seh das auch so wie #51 ziemlich harte Vorwürfe gegen eine ganze Reihe von Pros. Ohne jedoch darzustellen was für Hintergründe es hatt. Und der MOB rennt gleich los...
  • theothernut5

    #56

    Bitte mal #33 löschen. Danke!
  • JustMillion

    #58

    bin mal gespannt wann die ersten ftp "pros" auf der straße angegriffen werden
  • ChokDee99

    #59

    sick fkn HASS
  • KingJokerII

    #60

    Gut das ich jetzt wieder neu angefangen hab bei Stars und aus 6,60$ schon wieder bei 200$ bin...

    Wenn dieser beschissene Laden nicht meine gesamte Roll geklaut hätte, würde ich auch noch weiterhin bei Pokerstrategy mein Spiel weiterentwickeln können - so wirds dann wohl Forever Bronze bleiben...

    Schade eigentlich...

    Aber bitte mehr Highstakes News das ich mir weiterhin die Nase an der Scheibe platt drücken kann was wohl alles möglich gewesen wäre, wenn ich das gleiche Standing wie andere gehabt hätte.....

    Poker ist schon ein tolles Spiel!
  • Gehirnutzer

    #61

    Ist doch klar, was das bedeutet. GBT hat erkannt das FTP doch kein so lukratives Objekt ist und stellt sich die Möglichkeiten ein, den Deal ohne Regressansprüche Dritter platzen zu lassen.
  • cameljokey

    #62

    #60 word...

    sollte ich irgendwann mal die sunday mio oä shippen, bezahl ich davon auftragskiller um meine seele zu beruhigen
  • axe1987

    #63

    Ich Idiot gehe studieren und suche danach einen Job usw ...

    Dabei ist es doch so einfach:

    -leih dir mehrere Mio von fulltilt
    -zahl die schulden nie wieder zurück
  • Paxis

    #64

    wie hier wieder alle rumspekulieren und teilweise rumheulen.
    wir kennen doch gar nich alle fakten, wenn es so klare und easy schulden wären die da die spieler haben, aus was für einem grund auch immer, dann hätten die eh alle schon ne klage am hals und es würde eventuell anders aussehen.
    also entweder hat FT damals dubiose dinge mit den pros gemacht und brauch jetzt nich rumheulen wenn sie ohne vertrag das geld nich wiederbekommen, das ihnene angeblich geschuldet wird, oder die pros bekommen ne anklage, ganz einfach.
  • jeyjo777

    #65

    wenn nix draus wird zahl ich überall
    aus und geh dann mal in die frische
    luft und spiel nur noch live

    jetzt weiss ich auch was meine mutter
    immer meinte
  • MfGOne

    #66

    da ist vielleicht nicht doch jede fickfresse dicker gewinner auf den highstakes gewesen.









    lol
  • Andy78ma

    #67

    37 Razah, 02.02.12 21:57
    @luckonholdem hätte es nicht besser ausdrücken können. Finde es gut das es öffentlich gemacht wird, einfach unglaublich. Hauptsache Ivey und Konsorten spielen die Highstakesgames auf Macau und wir warten weiter auf unsere Kohle. Wo sind die Cracknigger mit Lötkolben, wenn man sie mal brauch?^^ #####
  • gimeurchipspls

    #68

    was ist den mit den 50 mio die fergueson geliehen hatte ? und die 30 mio die bitar geleiehen hatte

    ist doch komplette verarsche seit fast 1 jahr fulltilt wird nie wieder kommen und wenn doch ohne jegliche guthaben von jedem auch keine wird mehr "getrackt sein" da die neuen eigner keine 27 & rakeback bezahlen werden und auch PS.de wird keinen cent mehr affiliatezahlungen erhalten

    sie hätten sich wie tony gs affiliate einfach vor 11 monaten von fulltilt trennen müssen hat ein ganz ganz ganz schlechtes unsweriöses licht auf die führung geworden wo man sieht das es ausschließlich um gewinne nicht um euer pokerspiel oder sonst was hier in dem "verein" geht

    bw
  • blonytair

    #69

    lustig find ich nur, dass erika schönberg erst mit David Benyamine verlobt, und nun mit Erik Lindgern verheiratet ist. Hab schon live gesehen, wie sie ihn am tisch angefeuert hat "you're my hero" blabla... was da wohl noch so alles ablief ^^
  • MfGOne

    #70

    @68: erst denken, dann formulieren
  • Razello

    #71

    erst heißt es fast alles geregelt, 2 tage später fällt tapie auf oh, die spieler haben ihre schulden nicht bezahlt, das gefährdet natürlich den Deal ernsthaft, bstrd
  • agonyship

    #72

    alles im arsch?
  • Akkarin187

    #73

    que hijos de puta el Phil Ivey y compania, y ya se intento enriquecer antes.
    En vez de intentar ayudar como harían los grandes se comporta como el mayor HDP del mundo, no pongo lo que pienso de verdad porque es delito.
  • Ossieyeris

    #74

    ich hab mal auf der EPT lodon unter vorgehltener hand von doyle gehört das mit fulltillt ist ein riesiger scherz. kam dann aber leider nicht mehr dazu nachzuhaken wie er das meint? So als ob ihm das schauspiel bewusst war was da aufgeführt wird!
  • richum

    #75

    @54 Ich nehme mal an du meinst die Wechselgebühren von $ auf €. Ja das ist ein Grund nen Raum zu quitten...

    Ansonsten lol wie sie wieder alle aus ihren Löchern kommen, sobald die News mal wieder etwas schlechter sind.
  • Regina54

    #76

    echt n/c...

    in den staaten werden leute für total bescheurte sachen verklagt und ftp appeliert jetzt an die würde der pros damit das unternehmen weiter existieren kann?

    ja ne is klar...

    ich will nich wissen was die an rake zu besten zeiten pro tag eingenommen haben, denke das sind peanuts dagegen.

    solangsam sollte es auch den dümmsten aufgefallen sein das sie ihre kohle abschreiben können. und falls die je wieder on kommen sollten, würde ich mir genau überlegen dort jemals auch nur eine hand zu spielen..
  • irenebommer

    #77

    ist das der Bernard Tapie, der früher im Besitz von Olympique Marseille war??? Der hat doch auch sehr viel Dreck am Stecken...Sass, glaube ich, im Knast wegen Bestechung....

    Scheint ne gute Geschätsgrundlage zu sein!!!
  • wimi22

    #78

    #77 ja ist er
  • DerBobs

    #79

    das beste ist, dass hier immer noch leute rumrennen die meinen "wann geht FTP endlich wieder online, ich brauch rush" etc. Die wenigsten haben was draus gelernt.
  • fullhouse7777

    #80

    online poker= ein einziger sumpf aus verbrechen und vetternwirtschaft...und riggedness
  • Kongotto

    #81

    paxis hat den durchblick hier! gut!
  • praios

    #82

    dise mistschweine sollen ihre schulden bezahlen.

    aber damit hat wohl kiener gerechnet das in den selbstbedienungsladen auch mal was zurückgezahlt werden muss
  • blue81

    #83

    @73: jetzt verirren sich schon die Spanier hier auf die deutschen Seiten...
    Es ist schon schlimm genug, dass ich mir jeden Tag auf dem Stars Gefi*** ihr dämliches "jajajaja" geben muss, nein jetzt lese ich mir auch noch hier ihre Kommentare durch.

    GBT/FTP/DOJ sollen endlich den Deal abschließen und die Spieler ausbezahlen verdammte Schei**
  • kaubi

    #84

    # 33 mal loeschen?
  • Chromatic

    #85

    paxis verstehts....

    der letzte abschnitt ist so schwammig formuliert dass man da keine exakten rückschlüsse machen kann.

    "Einige Pros haben in der Vergangenheit argumentiert, dass sie nicht an die GBT zahlen, sondern ihre Schulden nur begleichen wollen, falls das Geld direkt an die Spieler geht."

    In der vergangenheit könnte auch sommer 2011 gewesen sein, und die pros wollten damit versuchen das geld den spielern zukommen zu lassen anstatt iwelchen ftp managern....wär ja wohl ne klasse sache
  • dukkke

    #86

    Wo ist das Problem? Bei den Summen findet man bestimmt ein par passable Schuldeneintreiber? oO
  • DirtyDiana4u

    #87

    naja, es fehlt wieder mal an endgültiger ernsthaftigkeit: ... ein klarer auftrag an die albaner, hells angels oder den banditos würde das problem forever lösen .... doch niemals ein anwalts- oder gerichtsfuzzie ... ne las vegas-knast-gang mit ehrenkodex schafft binnen tagen wieder glasklare verhältnisse ... die situation schreit geradezu nach der endfrage: entweder ... oder
  • JulioC249

    #88

    Kann nur auf den Kommentar von paxis verweisen.
    Ohne beidseitige juristische Fakten zu kennen, ist jede emotinal formulierte Äußerung überflüssig.
  • 7moNtana7

    #89

    Fakt ist, kein Spieler bekommt sein Geld zurück, das war mir in dem Moment klar als der Betrug bei FTP rauskam.
    FTP wird als zahlungsunfähig deklariert, es gibt ein Insolvenzverfahren und schwups, wars das..
  • duschprinz

    #90

    was ist an dieser Meldung eigentlich EXCLUSIV? Wenn sogar Greenstein sich davor schon auf 2+2 dazu äußert?
  • DoubleU007

    #91

    Ohne Worte
  • lui69

    #92

    ;(
  • murschi

    #93

    alle videos und sonstiges, was in verbindung mit den spielern gebracht werden kann LÖSCHEN!
  • Svobodenho

    #94

    an alle, die den MOB hier zurückhalten wollen: buchstabiert "SCHNEEBALLSYSTEM"!
  • botnang

    #95

    Der "einfache" Pokerspieler, sollte bei öffentlichen Turnieren die "sogenannten Pros" boykotieren und ein Kopfgeld auf Sie aussezten.....!!!
  • Bukowski

    #96

    Boah Leute, könntet ihr endlich mal #33 löschen. Diese Mist-Nazi-Sch... hat hier doch wohl nix verloren.
  • Coccoxas

    #97

    Die verarschen uns alle, es wird kein neues FTP geben und sie streichen sich unsere Kohle ein...

    So und nicht anders wirds kommen. Menschen sind eben Egoisten und können nie genug haben
  • guru90

    #98

    Diesen Schweinen sollte man Inkasso Moskau auf den Hals hätzen, die denen mal ordentlich ins Gesicht treten.

    FU Ivey !
  • funkphenomena

    #99

    klaerung bitte, warum spieler full tilt geld schulden!
  • Spielstephan

    #100

    100 ster