Glücksspiel in Nevada bald bereits ab 18?

Im Casino-Mekka der USA zieht man in Erwägung das Mindestalter für Glücksspiele auf 18 Jahre herabzusetzen. Gute Nachrichten für die WSOP?

Welcome to Las Vegas

Ein neuer Gesetzesentwurf wurde in das parlamentarische Unterhaus von Nevada eingebracht, der vorsieht, dass das gesetzlich vorgeschriebene Mindestalter für Glücksspiele von 21 auf 18 Jahre verringert wird.

Jim Wheeler, einer der Abgeordneten des Unterhauses und Befürworter des neuen Gesetzes, erklärte mit Blick auf die Initiative: "Wenn man alt genug ist, um unserem Land militärisch zu dienen, auch im Ausland, dann ist man auch alt genug, um nach Las Vegas, Reno oder zum Lake Tahoe zu kommen und Spaß zu haben."

Während es jedoch keinerlei Pläne zur Herabsetzung des Mindestalters für Alkoholkonsum gibt, erwarten die meisten Experten, dass eine Umsetzung des aktuellen Vorstoßes keinen großen Einfluss auf die Geschäfte in Las Vegas haben würde. Im Bereich der Pokerszene könnte das Ganze jedoch durchaus einen spürbaren Effekt mitsichbringen.

Die Young Guns bald bei der WSOP?

Annette Obrestad at the WSOPE
Annette Obrestad bei der WSOPE

Weltweit gilt in den meisten Ländern ein Mindestalter von 18 Jahren beim Glücksspiel, entsprechend häufig sieht man auch 18- bis 21-Jährige vor allem bei den großen europäischen Pokertouren an den Tischen.

Es gibt mittlerweile eine lange Liste an europäischen Spielern, die auf dieser Seite des Atlantiks die Partien gecrusht haben, allerdings nicht an der World Series of Poker teilnehmen konnten, darunter Größen wie Fedor Holz, Ole Schemion und Dzmitry Urbanovich.

In diesem Zusammenhang das Musterbeispiel schlechthin: Annette Obrestad, die ihre Karriere online begann und mit nur 19 Jahren das allererste Main Event der World Series of Poker Europe gewinnen konnte, allerdings zwei weitere Jahre in Folge nicht an der US-Ausgabe der Turnierserie teilnehmen konnte.

Allzu große Hoffnungen auf einen Erfolg des Gesetzesentwurfs sollten sich die aufstrebenden Grinder dieser Welt jedoch nicht machen: Es gab bereits in der Vergangenheit Initiativen zur Herabsetzung des Glücksspiel-Mindestalters in Las Vegas, die jedoch nie von Erfolg gekrönt waren.

Jetzt diesen Artikel teilen

Kommentare (4)

Neueste zuerst
  • elnapo

    #1

    Oh nein hoffentlich nicht
  • TheSenseman

    #2

    also mir ist das weitestgehend schon ziemlich egal
  • Zwemm

    #3

    Das kommt wohl auf den Bewusstseinszustand an...
  • wolf1983

    #4

    Gilt diese altergrenze auch für touristen, die mit 18 in ihrem heimatland schon vollmündig sind?