Greenwood gewinnt sein drittes High Roller in 2018

Wir haben einige Storys der Woche für euch. Darunter eine abenteuerlich gespielte Hand und Joe Ingrams Gespräch mit John Duthie.

Greenwood tut es schon wieder

Sam Greenwood WPT
Sam Greenwood

Da die Felder kleiner und berechenbarer sind, produzieren die High Rollers immer wieder 'Formhochs' bei einigen Spielern. In diesem Jahr ist dies sicherlich Sam Greenwood.

Letzte Woche gewann er das €6.000 High Roller der WPT Amsterdam für €125.785 - sein dritter High-Roller-Titel 2018. Ebenso war er im Januar bei der $50.000 Challenge der Aussie Millions für $116.400 erfolgreich und ließ auch beim €50.000 Super High Roller der partypoker MILLIONS Barcelona niemanden an sich vorbeiziehen. Hier gab es weitere €1 Million. 

Somit konnte er 2018 bereits $2.365.985 erspielen. Siebenstellige Gewinne kenn er jedoch bereits, denn auch 2017 konnte er das partypoker MILLIONS Main Event in Punta Cana für $1 Million als Sieger beenden. 

Nine High wie ein Boss?

Das 7-2-Spiel hat einige Spieler sicherlich viel Geld gekostet, da es ein netter Anlass für waghalsige Bluffs ist. William Kassouf steht dem mit Händen wie dieser bei Live at the Bike in nichts nach:

Papi und Duthie

In diesem Jahr ist der Erfolg von partypoker LIVE in aller Munde. So schnappte Joe Ingram sich den Präsidenten der Tour (und Gründer der EPT) John Duthie zu einem zweistündigen Gespräch. Beide hatten einiges über Duthies ehemaligen Arbeitgeber zu sagen und nahmen dabei kein Blatt vor den Mund:

Wünsche sollten gut überlegt sein

Zum Abschluss noch ein abschreckendes Beispiel (und der Beweis dafür, dass der Doomswitch auch gesponsorte Spieler nicht auslässt). Kevin Martin wünschte sich ein unterhaltsames Runout, dies hätte er lieber nicht tun sollen:

Habt ihr schon einmal mit Nine High like a Boss geblufft? Wir freuen uns auf eure Kommentare.

Diese Seite teilen

Kommentare (3)

Neueste zuerst
  • MarcRasch

    #1

    Krass
  • MarcRasch

    #2

    Ja hoch 9 geblufft habe ich schon mal, aber ob es wie ein Profi war müssen andere Personen entscheiden
  • Solnerio

    #3

    Ich gebe es zu. Ich habe auch schon mal geblufft. Aber mit so schwachen Karten zu bluffen traue ich mich nicht. Besser ist mit mindestens High Card T zu bluffen. Mit 9 high bluffen ist einfach viel zu riskant.