High Stakes Round-Up: EPT 100k€, Gewinner 2012, High Stakes Lifestyle

Im heutigen High Stakes Round-Up blicken wir zurück auf das Super High Roller Event der EPT in Monte Carlo. Außerdem haben wir den größten Gewinner des Jahres 2012 für euch und schauen uns das glamouröse Leben in Monaco an.

Der High Stakes Round-Up ist unsere wöchentliche Zusammenfassung des aktuellen Geschehens in der Welt der High Stakes Cash Games. Lest, worüber die Railbirds sprechen, wer die größten Gewinner und Verlierer sind und werft einen Blick auf den größten Pot der Woche.

EPT High Roller Zusammenfassung

bonomo ept win
Bonomo mit der Siegestrophäe
In dieser Woche ging das teuerste EPT Event aller Zeiten über die Bühne: Beim Super High Roller Event betrug das Buy-In sensationelle 100.000 Euro.

Durchsetzen konnte sich der US-Amerikaner Justin Bonomo. Der Online-Grinder kaufte sich zweimal in das Event ein und konnte sich am Ende über den Turniersieg und 1.640.000 Euro freuen.

Justin war nicht der einzige Spieler, der sich erneut in das Turnier einkaufte: Auch Leon Tsoukernik, Besitzer des King's Casino Rozvadov, legte zweimal die 100.000 Euro auf den Tisch.

Der Tscheche hatte sich während der Dinner Break an die Craps-Tische gewagt und gewann innerhalb der Pause 70.000 Euro - kein Problem also für ihn, das Buy-In zweimal zu bezahlen.

Nachdem er beim ersten Ausscheiden von unserem PokerStrategen Philipp philgruissem Gruissem aus dem Turnier geworfen wurde, nahm ihn beim zweiten Mal Tom Marchese vom Tisch.

Zuvor war bereits unser PokerStrategy.com-Coach Daniel jungleman12 Cates ausgeschieden - er verlor einen Coinflip mit A-K gegen die Pocket-Zehner von Sam Trickett.

Im Heads-Up fanden sich am Ende Tobias PokerNoob Reinkemeier und Justin Bonomo wieder. Auch hier entschied ein Coinflip - leider hatte Bonomo das bessere Ende für sich.

Der US-Amerikaner lobte anschließend die Leistung unseres PokerStrategen: "Tobias war mein stärkster Kontrahent, er ist ein richtig guter Spieler."

EireAbu ist der bisherige Gewinner des Jahres

Normalerweise denkt man bei High Stakes Profis nur bedingt an Spieler aus Irland. Dank "EireAbu" könnte es jedoch sein, dass wir unsere Meinung ändern müssen - denn der in Irland lebende Spieler ist zurzeit der größte Online-Gewinner des Jahres 2012.

Nach einer erfolgreichen Session am Donnerstag konnte sich der Profispieler an die Spitze der Gewinntabelle spielen - aktuell beträgt sein Profit $1,29 Millionen. Da er nur selten in große Pötte involviert ist, hat man bislang nur wenig von ihm gehört.

Auf Platz 2 folgt "Bernard-bb", der in diesem Jahr einen Gewinn in Höhe von $1.270.030 einfahren konnte.

Weitere erfolgreiche Spieler sind unter anderem Ben "Sauce123" Sulsky ($1.202.580), PokerStratege Jens JensKyllonen Kyllönen ($1.154.544) und Ben "Ben86" Tollerene ($1.123.469).

Wenn es Gewinner gibt, muss es auch Verlierer geben: "Zypherin" verlor in diesem Jahr bereits $1.749.241. Gemunkelt wird, dass sich hinter diesem Nicknamen der steinreiche Guy Laliberte versteckt. Schlecht lief es in diesem Jahr auch für "1Il|1Il|1il|", der bereits $766.003 an andere Spieler verteilte.

High Stakes Lifestyle

Die achte Saison der European Poker Tour geht mit dem EPT Grand Final in Monte Carlo zuende. Die Turnierserie war in den vergangenen Monaten in zahlreichen Metropolen in ganz Europa unterwegs - unter anderem in Barcelona, Prag, Madrid, London und Berlin.

Nachdem das Grand Final in der vergangenen Season in Madrid gefeiert wurde, findet es dieses Jahr wieder in Monte Carlo statt. Das PokerStars-Team hat sich den glamourösen Stadtteil von Monaco etwas genauer angesehen und zeigt euch die faszinierende Welt dort:


Der größte Pot der Woche

Es kommt nicht gerade oft vor, doch in dieser Woche ist es passiert: Der größte Pot der Woche war ein Split Pot zwischen Genius28 und Zypherin. Gespielt wurde an den Pot Limit Omaha-Tischen.

$200/$400 Pot Limit Omaha

Genius28 (UTG): $128.937 - AdJd3dQs
Zypherin (BTN): $270.421 - As5cJhAc


Preflop ($600):
Genius28 bets $1.600, Zypherin raises to $4.800, Genius28 calls.

Flop ($10.200): 2hKcTs
Genius28 checks, Zypherin bets $9.200, Genius28 calls.
 
Turn ($258.709): Qc
Genius28 bets $28.995, Zypherin bets $114.937 (all-in), Genius28 calls.

River ($258.709): Td
 
Split Pot: Genius28 wins $129.354 & Zypherin wins $129.354

Die größten Gewinner und Verlierer

Der Vorname Ben steht für Erfolg an den High Stakes Tischen, denn erneut konnten Ben "Sauce123" Sulsky und Ben "Ben86" Tollerene satte Gewinne erzielen. Beide gehören zu den größten Gewinnern der vergangenen Woche und konnten sich über $398.147 beziehungsweise $367.455 freuen.

 

Auf der anderen Seite war es eine rabenschwarze Woche für Zypherin: Er verlor insgesamt $537.620 (!) und ist damit der größte Verlierer der vergangenen sieben Tage. 

 

Top 5 Online-Gewinner 20. - 27. April

Platz Name Gewinne
1. Ben "Sauce123" Sulsky (PokerStars) $398.147
2. Ben "Ben86" Tollerene (PokerStars) $367.455
3. EireAbu (PokerStars) $309.688
4. Alexey "LuckyGump" Makarov (PokerStars) $261.713
5. David "Deldar182" Eldar (PokerStars)
$253.856
Getrackt von HighStakesDB.com

Top 5 Online-Verlierer 20. - 27. April

Platz Name Gewinne
1. Zypherin (PokerStars) -$537.620
2. RaiseOnce (PokerStars) -$347.909
3. Alex "Kanu7" Millar (PokerStars) -$299.420
4. yiyi01 (PokerStars) -$292.389
5. 1Il|1Il|1il| (PokerStars) -$281.831
Getrackt von HighStakesDB.com

Diese Seite teilen

Kommentare (2)

Neueste zuerst
  • Zugwat

    #1

    Der Tscheche hatte sich während der Dinner Break an die Craps-Tische gewagt und gewann innerhalb der Pause 70.000 Euro - kein Problem also für ihn, das Buy-In zweimal zu bezahlen.

    Ive loled :)
  • Countit

    #2

    die Potsize am Turn bei der HS-Hand ist falsch