Kevin Martin beendet seine Profikarriere

Kein Poker oder Twitch-Streaming mehr für den ehemaligen Big-Brother-Gewinner aus Kanada, der sich als nächster großer Spieler in die Riege der Ruheständler einreiht.

Kevin Martin hat das Ende seiner professionellen Pokerkarriere, seines Sponsorendeals mit partypoker und seiner Laufbahn bei Twitch bekannt gegeben.

Der Kanadier erklärte, dass es für ihn an der Zeit sei, sich neuen Dingen zu widmen, und dass er das Gefühl hat, im Spiel alles erreicht zu haben, was er je wollte.

Kevin Martin verkörpert eine der größten Erfolgsstorys in Sachen Pokerstreaming bei Twitch, nachdem er seine Übertragungen noch als Losing Player begann, sich mit der Zeit aber zu einem sehr erfolgreichen Gewinner entwickelte. Seine Fans nahm er mit auf die Reise, teilte regelmäßig mit ihnen seine Resultate und konnte so mehr als 84.000 Follower für sich begeistern. Auch im Bereich Live-Poker konnte Martin immer wieder Erfolge feiern, sodass in den letzten vier Jahren insgesamt sechs Turniersiege und ein Karrieregewinn von knapp $300.000 zustande kamen.

Sieger bei Big Brother

Kevin Martin
Kevin beim Sieg von Big Brother Canada

Martin wurde von PokerStars seit 2016 als Twitch-Streamer gesponsert und war einer der vielen bekannten Namen, die in diesem Jahr ein Ende der Zusammenarbeit mit dem weltweit größten Anbieter erklärten und sich der Konkurrenz bei partypoker anschlossen. Nun hat Martin bestätigt, dass auch sein Deal mit partypoker nach nur vier Monaten beendet sei.

Abseits der Pokertische ist Kevin Martin vor allem für seinen Sieg bei Big Brother Canada vor zwei Jahren bekannt, als er bereits als PokerStars Pro unterwegs war, nachdem er sich schon einmal 2015 den Live-Kameras in der Show gestellt hatte.

Es bleibt abzuwarten, wie es sich im Falle von Kevin Martin gestalten wird, aber mittlerweile sind Rücktritte in der Pokerszene, die dann doch nicht ganz so endgültig daherkommen, wie zunächst angekündigt, keine Seltenheit.

Alles in allem ist Kevin Martin aber ein hervorragender Botschafter für das Spiel gewesen, sodass man ihm nur das Beste für seinen weiteren Weg wünschen kann.

Diese Seite teilen

Kommentare (9)

Neueste zuerst
  • p00s88

    #1

    Mario ist ja jetzt da
  • joschi421

    #2

    Finds schade, dass er nicht mehr dabei ist. Hat Spaß gemacht.
  • Extramask

    #3

    @1
    Wer ist Mario?
  • MarcoH171

    #4

    @3 Unfassbar Bitte
  • irieill

    #5

    Ach das ist aber auch wirklich schade.
  • Kimimaro

    #6

    Wird niemand vermissen
  • RikudouSennin

    #7

    Ja , das sind wichtige News. Guter Artikel
  • mufftier

    #8

    Wenn Kevin aufhört will ich auch nicht mehr...
  • jonnyyman12

    #9

    Alles gute Kevin, ich hoffe Pilli nimmt dich zurück und ihr macht ganz süße tolle Latino Babies <3