Noch 3 Spieler im WSOP Main Event: Pius Heinz führt

Im Juli hatten sich insgesamt 6.865 Spieler für das größte Pokerspektakel des Jahres angemeldet und heute sind nur noch Pius Heinz, Ben Lamb und Martin Staszko übrig. Deutschland ist näher an einem WSOP Main Event Bracelet als jemals zuvor!

pius heinz
Pius Heinz
Den ganzen Sonntag über war das Penn and Teller Theater im Rio Casino in Las Vegas bis unters Dach gefüllt mit Fans. Alle wollten unbedingt die neun Spieler sehen, die auf der größten Bühne, die die Pokerwelt zu bieten hat, auftraten - dem Final Table des WSOP Main Events.

Am Ende des Tages stand der Deutsche Pius Heinz mit 107.800.000 Chips ganz vorne und wird am Dienstag versuchen, seine Führung gegen die starken Ben Lamb und Martin Staszko zu verteidigen. Lamb liegt mit 55.400.000 Chips auf Platz 2 und Staszko mit 42.700.000 auf dem dritten Rang. Alle drei werden sich mit nichts weniger als dem Bracelet, dem Titel des World Champions und dem Hauptgewinn von $8.715.638 zufrieden geben.

Die entscheidenden Momente

Hier sind einige der denkwürdigsten Hände aus insgesamt 10,5 Stunden Spielzeit am Sonntag:

Anton Makiievskyi muss an die Rails - Nach einem eher gemächlichen Beginn und dem Ausscheiden von Sam Holden in einer recht normalen Hand, ging Anton Makiievskyi im Small Blind mit KcQh all-in. Im Big Blind wurde er von Pius Heinz mit 9h9d gecallt. Das Board kam KdJhJs, womit Heinz nur noch zwei Outs blieben, um die Hand zu gewinnen. Die 9c auf dem Turn war eins dieser Outs und Makiievskyi musste verärgert an die Rails - die Boardentwicklung ließ den Coinflip für ihn wie einen Tiefschlag erscheinen.

Collins und Lamb verdoppeln - Etwa zur Halbzeit des Tages wurde der Final Table geprägt von einer Hand, in der Phil Collins mit QhJd am River einen Karo-Flush gegen Ben Lambs AcQc traf und Lamb noch vor der Dinner-Pause gegen Eoghan O'Dea seinerseits wieder aufdoppeln konnte. So war Lamb zwar in der Hand gegen Collins das Opfer eines Bad Beats, profitierte aber gegen O'Dea von einer ähnlichen Situation: Lambs Qd8d traf am River noch ein Paar gegen O'Deas Ac9d. O'Dea verlor dabei einen Großteil seiner Chips und schied kurz danach aus.

Matt Giannettis Alptraum: Ben Lamb - Nachdem Phil Collins in einer 'Standardsituation' gegen Pius Heinz ausschied, setzte Matt Giannetti ein weiteres Highlight für die Railbirds als er seine Chips zwei Mal gegen Ben Lamb zwangsläufig in die Mitte bringen musste und verlor. Zuerst zog er mit JcJh gegen Lambs Ah7h den Kürzeren - Lamb traf den Flush. Danach brachte Giannetti seinen Shortstack mit Ace-D3s in die Mitte und Lamb fand im Big Blind KdKs. Gegen Lambs gefloppten Vierling hatte Giannetti keine Chance mehr.

Auffällig war, dass Pius Heinz den Final Table im Grunde nach Belieben dominierte und sich den ganzen Tag über kaum Schwächen erlaubte.

Am Dienstag um 18:00 Uhr Ortszeit geht es in Las Vegas in die letzte Runde - in Europa wird das am Mittwoch um 03:00 Uhr sein.

LIVE-TICKER - WSOP 2011 November Nine

2011 WSOP Main Event Tag 9

Final Table, Tag 1

Platz Name Chips/Preisgeld
1. Pius Heinz 107.800.000
2. Ben Lamb 55.400.000
3. Martin Staszko 42.700.000
...

4. Matt Giannetti $3.012.700
5. Phil Collins $2.269.599
6. Eoghan O'Dea $1.720.831
7. Bob Bounahra $1.314.097
8. Anton Makiievskyi $1.010.015
9. Sam Holden $782.115
Blinds: 600.000/1.200.000/200.000   |   Spieler:  3 (6.865)   |   Preispool: $64.531.000

before the start of play
Das Penn and Teller Theater im Rio Casino war bis auf den letzten Platz gefüllt

Sam Holden
Sam Holden schied als Erster aus - Kara Scott fragt nach, was schief lief

anton makiievskyi
Anton Makiievskyi kann es nicht glauben, dass er raus ist

bob bounahra
Bob Bounahra verabschiedet sich von Ben Lamb

eoghan o'dea
Eoghan O'Dea - sichtlich enttäuscht

phil collins
Phil Collins nahm es mit Fassung



Die Entwicklung der Chipcounts

matt giannetti
Matt Giannetti ohne Glück

Martin Staszko
Martin Staszko kommt am Dienstag zurück - mit 42.700.000 Chips

ben lamb
WSOP Player of the Year 2011 Ben Lamb kommt mit 55.400.000 Chips zurück

pius heinz
Pius Heinz dominiert und hält 107.800.000 Chips.

the bracelet
Das WSOP Main Event Bracelet



Kommentare (67)

Neueste zuerst
  • Sela

    #1

    Fürst
  • Sela

    #2

    b.t.w. sick game Pius > ship it!!!
  • oneil

    #3

    go go go
  • Wesinho

    #4

    LAMB, es gibt einfach keine worte für diesen jungen. echt abartig wie der abgeht
  • thcfugii

    #5

    lamb wirds machen .. cuz unstoppable luckaments
  • Askim32

    #6

    ben lamb oder heinz macht es..beide weltklasse spieler
  • iGoD1989

    #7

    ich will in pius haut stecken grade :/
  • Highead

    #8

    pius ftw!
  • RaucheCh1987

    #9

    Pius spielt echt brutal gut. . .
  • theothernut5

    #10

    et löööööft!
  • cIassic23

    #11

    wird nu zu 3. sicher deutlich schwerer als letzte nacht...
    schade für pius das lamb 2x gut luck hatte um dabei zu bleiben...
    dennoch wirds uns pius das ding nach hause bring!
  • Wills

    #12

    ich finds geil dass lamb glück hatte und noch dabei ist

    HU heinz vs lamb wird einfach so epic...und PIUS WIRD OBV WINNER!!!
  • BetterBetSick

    #13

    sexy
  • Carlosmuc

    #14

    Meint ihr die machen nen Deal jetzt? Also inoffiziell natürlich, offiziell wirds das nicht geben, aber die können das ja untereinander ausmachen. Is bei dem Preisgeld vielleicht kein Fehler.
    Ansonsten PIUS ship it!
  • schaumwein

    #15

    nice
  • Jonas

    #16

    Ship it Pius!
  • lausbua

    #17

    Wäre es für die Annerkennung in Deutschland gut wenn ein deutscher gewinnt? Is ne ernstgemeinte Frage.
  • Wills

    #18

    @14 darüber sprechen werden sie sicher mal. ich denke aber, lamb wird lieber warten bis staszko bustet -> ich vermute einfach, dass dieser am tisch am meisten money scared ist. für lamb zählt wohl von den 3 der titel mehr als die zusätzlichen millionen (meine einschätzung)
  • Morrus

    #19

    Nice, ship it.
  • Wills

    #20

    die für pius entscheidende hand zu beginn könntet ihr noch erwähnen. o'dea squeeze AQ und 2barrel, pius pusht nach langem überlegen QQ...ich frage mich auch nach wie vor, ob er da wirklich ernsthaft über nen fold nachgedacht hat, oder nur seine hand schwach aussehen zu lassen um o'dea in nen call zu lvln

    weil er das mMn nicht folden kann/sollte, auch wenn in der phase zu beginn einige shortys unterwegs waren (er war aber selber vorletzter in chips...nach der hand 2. in chips)
  • Andreas

    #21

    Nice!
  • elevatorjoe

    #22

    wie geil das wird wenn heinz das dingt shippt. ein kleiner deutscher pokerboom und volle tables, ich freu mich jetz schon :D
  • spliff77

    #23

    hammmmmmer... sooooooschööööööön!!!!
  • LuciusFortega

    #24

    good luck Pius!

    ship it!

    LG, Luci
  • goldeneye91

    #25

    krass wie er den final table dominiert.
  • Genius91

    #26

    go pius!!!
    so hammer , hab so lang drauf gewartet dass ein deutscher mal so weit kommt <3
  • megalomaniac323

    #27

    ship iiiiiiiiiiiiiiiiiiit!!!
  • labinos2

    #28

    Wird am Dienstag alles durchgespielt?
  • hardy

    #29

    ich will ja keineswegs auf die spassbremse drücken und habe auch die ganze nacht Pius Heinz die daumen gedrückt, aber ich denke es ist nach wie vor alles offen. und zwar für alle DREI. bei einigen hört es sich so an, als wenn Staszko schon wegwäre. aber der hat sich souverän durch den finaltable gespielt, ohne einmal ernsthaft in gefahr zu geraten, auszuscheiden. also auch achtung vor seiner leistung.
    wie schnell es sich wenden kann, musste man ja an Giannetti sehen.

    also drücken wir Pius weiterhin die daumen.
  • adragonro

    #30

    Jo, denke auch, dass sich Pius dass noch erkämpfen muss. Leicht wird das nicht. Die beiden werden sich stark anpassen, grade wo Pius ja nciht grade zurück haltend gespielt hat.

    @Pius "Ohh, wie ist das, oh wie ist das schon? Soowas hat man lange nciht gesehen, SO SCHÖN, SO SCHÖN!" :D
  • Wills

    #31

    @29 ja obv hat noch jeder gute chancen auf den titel bei 3 left...so krass sind die skillunterschiede ja auch nich, aber ich denke, dass staszko einfach ziemlich nitty is (sieht man ja auch am chip-verlauf) und einfach die geringsten chancen hat. natürlich kann er so auch mal schnell ins HU kommen, wenn sich lamb+pius schon vorzeitig raus clashen. naja mal sehen, staszko wird sein spiel bei 3 left wohl auch etwas umstellen, und bald erreicht eh einer nen repush-chipstack
  • PNPOWER

    #32

    er ship dat schon...
  • nileju

    #33

    wann komm die final table Übertragung wo man die karten sehen wird?
  • major20111

    #34

    go go go pius
  • Coolhawk

    #35

    Schöne Sache...ship it!
  • Astron1984

    #36

    gl pius
  • hardy

    #37

    @33

    man konnte gestern auch die karten sehen, halt nur nach der hand.

    der zusammenschnitt des finaltables wird dann wohl noch etwas auf sich warten lassen
  • Najs2009

    #38

    Also ich fand Staszko schon deutlich schlechter als Lamb und Heinz... wenn ich da an den utg limp mit 56o und die bluff 3bet auf 88K denke. Aber natürlich kann auch Staszko das Ding schippen wenn er mal heiß läuft. Für mich ist Heinz aber ganz klarer Favorit!
  • StephanS

    #39

    gl pius

    ship it
  • Bartmannn

    #40

    Startzeit Mittwoch Nacht um 3.00h?! Da bin ich heute ins Bett, weils nimmer ging... Schade, hätte es gern "live" gesehen... ; ;
  • cb2103

    #41

    nanananananna NOW Pius , Pius Heinz, Pius Heinz,Pius Pius Heinz :)
    Gut dasa ich den 5% Gestackt habe :P
  • OliOlsen11

    #42

    @20: Ich denke, in nem normalen 0815 Turnier online wäre das nen absoluter no-brainer gewesen. Allerdings an diesem Final table mit den Preissprüngen kann ichs durchaus nachvollziehen, das er da ein paar Minuten getankt hat. die Frage war halt, was O'Dea da hält und da konnte gut auch AA/KK dabeisein. Das er AQ so spielt hat ihm wohl kaum jemand zugetraut.
    Eier hat er auf jeden der Pius. Manch anderer hätte wohl money scared gefoldet, deswegen fand ich das play von O'Dea gar nicht schlecht, der Heinz wohl auch keine QQ gegeben hat und ihn von TT/99 runterbluffen wollte, was wohl auch geklappt hätte.
  • alexs86

    #43

    @41
    srs?
  • cb2103

    #44

    Wenn er das dingt shipt kriegt der sowas wie den Stuhl Petri im Deutschen Pokerraum.Der Name ist ja schon Päpstlich.

    Pius I Pokerpapst Beschützer des Heilligen Pokerreiches Deutscher Nation :) Weltlichen und Geistlichen Pokertitel ist für das Wsop Main Event schon drin oder!?
  • cb2103

    #45

    SRS? heisst Seriös oder serously?
  • MastaAce123

    #46

    OB DU IHN GESTAKED HAST HAT ER GEFRAGT?
  • MastaAce123

    #47

    !
  • Falco35

    #48

    @20
    ich fand die Hand nun auch nicht so klar! Ich denke am FT des WSOP ME die Hand am Turn nach 5min Tank dann zu Shippen, dazu gehört viel Herz! Stark gespielt von Pius-und das sag ich obwohl ich Österreicher bin^^
    Für alle dies nicht gesehen haben.
    Pius QQc vs AhQh
    Weiß nicht mehr genau das Board aber so ähnlich 8c8xXc und am Turn kamm der FD, also noch nen c. Und Villain Barrelt da nochmals-somit finde ich die Hand nicht so klar und easy!
  • NamenIos

    #49

    Der 2011er (!) der PLO2 & PLO10 spielt wird hier natürlich jemanden mit 5% bei nem 10k event staken ...

    Das so ein scheiß nicht gelöscht wird.
  • Falco35

    #50

    Wo er recht hat der Strassmann, da hat er recht! " Wien, Wien, nur du allein..kannst stets die Stadt meiner Träume sein...Dort wo die lieblichen Blüten blühen..."
  • Kruemelmon

    #51

    wow nice damit hat Pius wohl für immer ausgesorgt ;O
  • topspit

    #52

    @ #49:

    kannst du nicht lesen, er hat ihn nicht gestaked, er hat ihn gestacked !!!

    :D
  • Kuroba

    #53

    Wo ist Ivey?
  • jeyjo777

    #54

    Staszkooooooooooooooo
  • beenieshimekk

    #55

    ship it pius!!!
  • Picasso25

    #56

    bester wsop main event ft seit langem. Geile Plays, ordentlich action und alle auf einem relativ toughen niveau.
    Selbst die ganzen limps von collins waren irgendwie so strange gebalanced dass es nicht einafch war dagegen zu adapten^^
    gl pius :)
  • Maniac81

    #57

    bild.de hat ne headlne zum Thema :)
  • KeyLargo

    #59

    Die deutsche Antwort auf Isildur Blom. meine Fresse wie er da grade den ganzen Laden aufmischt ist schon irre! Hoffentlich wird Staszko nicht der lachende Dritte. Der hat die Lizenz zum Underdog, das gefährlich.
  • Wuehlmops

    #60

    boah wie gern ich in pius drin sein will...
  • Wills

    #61

    ouhhh yeah bild.de bringt sogar ne news über pius und "Ben Lamp", wie interessant ist das denn??? (hoffentlich kommt die ironie an)


    @42 "Ich denke, in nem normalen 0815 Turnier online wäre das nen absoluter no-brainer gewesen. Allerdings an diesem Final table mit den Preissprüngen kann ichs durchaus nachvollziehen, das er da ein paar Minuten getankt hat."

    klar kann er tanken, aber hätte er das gefoldet, würde mich das sehr wundern (gerade bei seinem spielstil, soll heißen, dass er da auch mal am flop loose callen kann...und o'dea weiß das). außerdem kann o'dea looser 2 barreln, weil heinz oft 99-JJ hält, haben esfandiari und co ja auch gesagt (nachdem er gepusht hat). mit diesen händen hat ers obv ziemlich schwer am turn, aber QQ isn ziemlich einfacher push (er hatte sogar noch den FD dazu). klar verliert er ggn KK und AA und ganz selten mal dem flush - das wars dann aber auch...

    und o'dea als leader und gerade WEGEN den preissprüngen hat da nen guten spot am turn für ne bet mit air, bei nem "random mtt" wäre das anders...
  • cIassic23

    #62

    @60 du ferkel :P
  • Qwertz321

    #63

    Lamb ist so ne Luckbox... würde micht nicht wundern wenn er am Dienstag ordentlich Suckouts verteilt :(

    Pius ftw!!111
  • Qwertz321

    #64

    Ne Frage noch: Warum kniet der Johannes beim Interview vor Tobi?
    Ist Tobi so ein Poker-Idol?
  • dukkke

    #65

    Also morgen Nacht um 3 gehts weiter?
  • Solinero

    #66

    ich schließe mich lenoxs' aussage an. der stil ist gut! weiter so
  • busttard

    #67

    Diese Berichte machen schon heiß auf heute Nacht :>