O'Dwyer gewinnt vierten Titel innerhalb von 30 Tagen

Wir haben für euch das Wichtigste von der partypoker UK MILLIONS, bei der wieder einmal Steve O'Dwyer die Nosebleed-Turniere dominieren konnte.

Steve ODwyer
Steve O'Dwyer

Wenn ihr schon letzte Woche mitbekommen habt, dass Steve O'Dwyer mal wieder ein High-Roller-Event gewinnen konnte, in dem Fall bei der partypoker LIVE UK MILLIONS, dann könnt ihr diese News eigentlich skippen, denn es ist im Grunde dieselbe Story.

Richtig kombiniert! Der gute Herr hat am Wochenende im beliebten UK-Pokerclub Dusk Till Dawn erneut ein eben solches Turnier geshippt, das mittlerweile zweite in Folge bei dem Festival. Für seinen Sieg beim £25.000 High Roller gab es letzte Woche schon £450.000, nun kommen weitere £314.000 hinzu, nachdem er auch das Pendant mit £10.000 Buy-in gewann.

Es ist sein vierter High-Roller-Titel in diesem Jahr und der vierte Major-Titel innerhalb weniger Wochen, nachdem er online zuvor auch Turniere bei der WCOOP und dem Powerfest gewinnen konnte.

Die neuen Erfolge sollten reichen, um O'Dwyer in der All Time Money List auf einen Platz in den Top 10 zu katapultieren. Das Ranking wurde zwar noch nicht aktualisiert, aber mittlerweile sollte er sich in seiner Karriere bei einem Gesamtgewinn von knapp unter $25 Millionen befinden.

partypoker MILLIONS £10.000 High Roller
Position Spieler Preisgeld
1. Steve O'Dwyer £314.000
2. Gianluca Speranza £193.000
3. Preben Stokkan £129.000
4. Dominik Nitsche £95.000
5. Michael Zhang £75.000
6. Chris Brammer £60.000
7. Joao Vieira £45.000
8. Anthony Elliott £35.000
56 Teilnehmer

Guarantee erreicht bei der UK MILLIONS

Ioannis Angelou-Konstas
Ioannis Angelou-Konstas

Die größere Story der Woche war aber wohl das £5.000 UK MILLIONS Main Event von partypoker, bei dem alles zunächst nach einem Overlay aussah, in letzter Minute aber doch noch 1.015 Entrys zustande kamen.

Höhepunkt des Turniers war ein sehr tougher Final Table, bei dem unter anderem Online-MTT-Legende Dara O'Kearney, Tom Hall und Sam Grafton sowie der aktuell in Topform aufspielende Alex Foxen mit am Start waren.

Ioannis Angelou-Konstas aus Griechenland brachte jedoch einen riesigen Chiplead mit an den Finaltisch, nutzte seinen Vorteil gnadenlos aus und einigte sich am Ende auf einen Deal im Heads-up mit Alex Foxen, bei dem er etwas weniger als den beworbenen Hauptreis von £1 Million einsackte.

Foxen hingegen bekam £720.000 und profitierte zudem noch davon, der am längsten verbliebene partypoker-Qualifikant im Turnier zu sein, wodurch es weitere £100.000 aufgrund der attraktiven Satellite-Promotions von partypoker LIVE gab.

Als nächstes steht bei partypoker LIVE nun das Finale der zweiten Saison in der Karibik an. Los geht das Spektakel im Traumambiente am 10. November.

UK MILLIONS Main Event
Position Spieler Preisgeld
1. Ioannis Angelou-Konstas £940.000*
2. Alex Foxen £720.000*
3. Antoine Labat £440.000
4. Tom Hall £300.000
5. Sam Grafton £205.850
6. Michael Wang £140.000
7. John Haigh £100.000
8. Dara O'Kearney £70.000
1.015 Teilnehmer

*Deal im Heads-up

Diese Seite teilen

Kommentare (2)

Neueste zuerst