Online-Poker wird 20 Jahre alt

Wir haben einige Storys der Woche für euch. Darunter KidPokers Ziele für 2018 und Gus Hansen, der seine Bridge-Gegner zum Tilten bringt.

Happy Birthday Online-Poker

Planet Poker screen
Planet Poker

Es ist ein kleiner Meilenstein für das Spiel, denn am 1. Januar wurde Online-Poker 20 Jahre alt. Es kommt natürlich auf das eigene Alter an, ob einem dies nun lange oder kurz vorkommt, doch um es einmal ins Verhältnis zu setzen: Online-Poker ist immer noch nicht alt genug, um bei der WSOP mitzuspielen.

Die erste Online-Hand wurde am 1. Januar 1998 bei Planet Poker gedealt. Im Jahr 1999 ging Paradise Poker an den Start, danach folgten die großen Namen wie PokerStars und partypoker.

Seitdem wurden Tausende zu professionellen Pokerspielern, zu Millionären über Nacht, es gab Betrugsskandale, Black Fridays und in diesem Jahr ziemlich passend ein Online-Turnier mit einer Garantie von $20 Millionen.

Negreanus Ziele für 2018

Daniel Negreanu at the WSOP
Daniel Negreanu

Von Daniel Negreanus offenem Blog-Eintrag über seine Live-Resultate haben wir euch bereits berichtet. Nun veröffentlichte er ebenfalls seine ambitionierten Ziele für das Jahr, diese sehen so aus:

  • $40-Millionen-Marke an Live-Gewinnen brechen
  • Ein WSOP-Bracelet gewinnen
  • 115 WSOP-Cashes und/oder zu Phil Hellmuth aufschließen
  • Profit von $2 Millionen
  • Das Jahr unter den Top 30 des GPI beenden
  • Final Table des SHRB oder One Drop erreichen
  • Die Poker Masters oder US Poker Open gewinnen
  • An Platz #1 der All-Time-Money-List dranbleiben
  • Sieg bei einem Super High Roller
  • 120 Stunden Poker studieren

Im Großen und Ganzen geht es ihm also ums Gewinnen.

Gus spielt Bridge

Viele vergessen oft, dass Gus Hansen neben Poker noch eine ganze Reihe an anderen Spielen beherrscht. Darunter Pool, Backgammon, fast alles, was man mit einem Schläger spielt, und anscheinend auch Bridge.

Ein kürzlich aufgetauchtes Video zeigt ihn bei einer Highstakes-Partie Bridge. In waschechter Gus-Manier tiltet er seine Gegner:

Kann KidPoker seine Jahresziele erreichen? Sagt es uns in den Kommentaren.

Diese Seite teilen

Kommentare (4)

Neueste zuerst
  • CMB

    #1

    Fuerst, wie immer....
  • CMB

    #2

    Fuerst, wie immer....
  • DELETEDM_3945785

    #3

    Kid Poker am Arsch.. Wer interessiert sich für den?
  • cjheigl

    #4

    Da regt sich aber keiner über Gus auf. Sondern über seinen Gegenspieler, der sich einen wirklich groben und extrem teuren Fehler geleistet hat.