Phil Hellmuth hat sein 15. WSOP-Bracelet gewonnen

Egal was man von seinen jüngsten "Eskapaden" hält, bei der World Series of Poker kann man einen Phil Hellmuth schlichtweg nicht abschreiben.

Phil Hellmuth wsop 2018

Der Start in die Woche verlief alles andere als wünschenswert für Phil Hellmuth, nachdem er mit einer mehr als fragwürdigen Aktion ins Kreuzfeuer der Kritik geraten war. Obwohl er nicht am Zug war, soll er mit einer seiner üblichen Schimpftiraden das Ausscheiden eines anderen Spielers begünstigt haben. Ein Großteil der Pokercommunity forderte eine spürbare Strafe für den Vorfall, doch es scheint, als hätte sich Phil Hellmuth davon nicht aus der Ruhe bringen lassen.

Vergangene Nacht hat er nun statt der geforderten Sanktion sein mittlerweile 15. Bracelet bei der WSOP eingesackt. Beim No-Limit-Event mit $5.000 Buy-in konnte er sich gegen 451 Spieler durchsetzen, was mit $485.082 belohnt wurde.

Das Finale des Events wurde letzte Nacht frei zugänglich bei Twitch übertragen und bis zu 13.026 Zuschauer waren zeitgleich mit dabei. Auch in den kommenden drei Nächten können Fans kostenlos bei Twitch mitfiebern, wenn drei weitere Turniere bei der WSOP entschieden werden:

Wenn er nicht gerade Schlagzeilen mit kontroversen Aktionen und Schimpftiraden macht, wird Phil Hellmuth vor allem durch seine herausragende Bracelet-Ausbeute definiert. Mit 15 Stück hat er mittlerweile einen Riesenvorsprung vor seinem ärgsten Verfolger Phil Ivey, der seit Jahren bei insgesamt 10 stagniert.

Dennoch bleibt es ein hartes Jahr für die Hellmuth-Marke, nachdem seine Wutausbrüche und Fehltritte für immer mehr Unmut in der Pokerszene sorgen und man sein Verhalten auch aus PR-Sicht nicht mehr als förderlich erachten kann. Der jüngste Erfolg zeigt aber auch, dass er mehr bieten kann als die zu Recht kritisierten Kontroversen.

WSOP $5.000 No Limit Hold'em
Position Spieler Preisgeld
1. Phil Hellmuth $485.082
2. Steven Wolansky $299.807
3. Alan Sternberg $204.789
4. Aliaksei Boika $142.458
5. Ken Fishman $100.956
6. Matt Glantz $72.911
452 Teilnehmer

Ist Phil der Größte aller Zeiten? Wir freuen uns auf eure Meinung!

Diese Seite teilen

Kommentare (3)

Neueste zuerst
  • MarcoH171

    #1

    Phli zieht durch...egal was andwere von ihm halten....ich nenne ihn den "DURCHZIEHER"
  • extrapartner

    #2

    Die anderen sind eben alles nur heulende Muschis.
  • chaiyya

    #3

    Eine Main Event Hand von gestern. Yueqi Zhu geht vor dem Flop All In und hat 0,001 % zu gewinnen. Nur ein Strategie Flash kann helfen. https://www.youtube.com/watch?v=CiXquXIY-gY