Randy Lew verlässt das Team PokerStars

Eine der bekanntesten und besten Online-Grinder beendet sein Sponsoring, nachdem er weder die Zeit zum Grinden noch das Bedürfnis zum Streamen finden konnte.

Nach Jaime Staples, Jeff Gross, Kevin Martin, Barry Greenstein und Jake Cody zu Beginn des Jahres gehen nun auch Online-Grindlegende Randy 'nanonoko' Lew und das Team PokerStars getrennte Wege.

Spekulationen, dass sich Lew nun wie einige andere Ex-Teammitglieder partypoker anschließen könnte, können aber frühzeitig zu den Akten gelegt werden, nachdem 'nanonoko' bereits verlauten ließ, dass er mittlerweile weniger pokert und Twitch-Streaming nichts für ihn sei:

Vor dem großen Zustrom an Twitch-Streamern zu PokerStars war Randy Lew einer der ersten Online-Spieler, die ein Teil des Teams wurden, nicht zuletzt aufgrund seiner vorbildlichen Arbeitsmoral. Viermal erreichte er den Status SuperNova Elite und hielt eine Zeit lang auch den Guinness-Weltrekord für die meisten gespielten Hände in acht Stunden (14.548).

Dabei stand er auch im Fokus der Kurzdoku "I Am Nanonoko", die von PokerStars produziert wurde:

Diese Seite teilen

Kommentare (3)

Neueste zuerst
  • m6sp2004

    #1

    FIRST :)
    Mit RedKings schließt ein weiterer virtueller Poker Room seine Pforten. Das Unternehmen informierte seine Spieler, dass Ende des Monats der Betrieb eingestellt wird.
  • MfGOne

    #2

    Nur Negreanu der Oberfürst bleibt weiter da. Der alte Speichellecker
  • ppblmarketing

    #3

    Byr