Spin & Go um $70.000 und erstmal nix gemerkt

Direkt realisiert hatte unser Mitglied 'SayagoJe' nicht, dass er ein Turnier mit 10.000-fachem Preispool-Multiplikator spielen würde. Im Interview erfahrt ihr mehr über die Partie um $70.000...

SayagoJe SpinLegends
SayagoJe und sein Poker-Setup

PokerStrategy.com: Hallo SayagoJe! Stell dich doch bitte kurz unseren Mitgliedern vor, die dich noch nicht kennen.

SayagoJe: Hallo zusammen! Ich heiße Jennier Omar Sayago, komme aus Venezuela und habe meine Spin-&-Go-Laufbahn auf den $0,25-Spins begonnen. Mittlerweile bin ich bei einem Mix aus $7- und $25-Partien angelangt.

PokerStrategy.com: Und wann hast du grundsätzlich angefangen, Poker zu spielen?

SayagoJe: Das war im Januar 2016. Mich haben die Dynamiken des Spiels begeistert und seitdem habe ich viel Zeit damit verbracht, immer mehr über das Spiel zu lernen. Ich konnte von Beginn an recht gute Ergebnisse einfahren, entsprechend hoch fiel auch die Motivation aus, immer weiter an meinem Spiel zu arbeiten.

PokerStrategy.com: Vor Kurzem konntest du sogar ein Spin & Go um $70.000 gewinnen. Was ging dir durch den Kopf, als du plötzlich den Jackpot auf dem Preispool-Rad gesehen hast?

SayagoJe: Lustigerweise kann man das Rad beim Skin, den ich nutze, gar nicht sehen. Ich habe nur gesehen, dass der Hintergrund bei der Partie gelb war und bin davon ausgegangen, dass es ein 100er-Multiplikator war. Aufgrund der schrecklichen Internetanbindung, die wir hier in Venezuela haben, habe ich dann die ersten drei Hände erstmal verloren. Als ich dann realisierte, dass es eine Partie mit 10.000-fachem Multiplikator war, hatte ich fast einen Herzinfarkt. Ich habe dann schnell versucht, mir die 20.000 Spins, die ich seit meinem Beitritt zu SpinLegends gespielt habe, ins Gedächtnis zu rufen. Mir war klar, dass es ein entscheidender Moment meiner Laufbahn sein würde und dass ich am besten ruhig bleiben sollte, da ich schon sehr viel gelernt habe. Ich musste mich einfach voll konzentrieren auf mein Spiel.

"Man muss lernen, die Gegner zu exploiten"

SpinLegends

PokerStrategy.com: Gab es die eine oder andere Schlüsselhand, an die du dich besonders erinnern kannst?

SayagoJe: Ja. Die Blinds lagen bei 10/20. Ich hatte AQ in Herz im Big Blind. Der Button hatte gelimpt und der Small Blind nur completet. In dem Moment habe ich mich entschlossen etwas anderes zu versuchen. Hätte ich nur 60 oder 70 gesetzt und der Button gepusht, hätte ich noch folden müssen. Also habe ich gecheckt und der Flop brachte 253 mit zwei weiteren Herzkarten. Der Small Blind hat dann 40 Chips gesetzt, ich ging mit Flush- und Straighdraw ebenfalls nur mit, der Button tat dasselbe. Die 7 in Herz am Turn vervollständigte dann meinen Flush. Der Small Blind spielte mit lächerlich kleinen 20 an in einem Pot von 160. Ich habe auf 66 geraist und der Button ging daraufhin All-in. Nach meinem Call zeigte er dann T9 in Herz. Ab diesem Zeitpunkt hatte ich natürlich einen großen Vorteil in der Partie.

PokerStrategy.com: Wie haben deine Freunde und deine Familie auf den Gewinn reagiert?

SayagoJe: Es war gegen 10 Uhr morgens und ich bin erstmal direkt in den Swimmingpool gesprungen und habe mich gefreut wie ein kleines Kind. Meine Mutter war die erste, der ich davon erzählte. Sie war sehr glücklich, dass sich meine Mühen und die harte Arbeit derart bezahlt gemacht haben.

PokerStrategy.com: Und warum genau hast du dich SpinLegends angeschlossen?

SayagoJe: Ich wollte mein Spiel verbessern und bin über eine News über spin4play gestolpert, der die Schule gerade gegründet hatte und auf der Suche nach Spielern war.

PokerStrategy.com: Wie hat sich dein Spiel aus deiner Sicht verbessert, seitdem du dich dem Team angeschlossen hast?

SayagoJe: Das ist eine gute Frage. Ich denke, ich habe bisher vor allem gelernt, während einer Hand mehr in Ranges zu denken und dass es essenziell ist zu lernen, wie man seine Gegner exploiten kann.

PokerStrategy.com: Vielen Dank für deine Zeit, Jennier, und viel Erfolg schonmal beim nächsten großen Spin & Go!

Interesse an Staking für Spin & Gos?

Wenn ihr Interesse an Staking habt, um in einem erstklassigen Lernumfeld in Ruhe an eurem Spin-&-Go-Spiel zu arbeiten, könnt ihr hier einen Blick auf das Projekt SpinLegends werfen:

Weitere Artikel zum Thema

Diese Seite teilen

Kommentare (16)

Neueste zuerst
  • BradNitt

    #1

    toll
  • busfahrer09

    #2

    Morgen in den News:
    "Spin&Go Sieger aus Venezuela bei Raubmord erschossen"
  • extrapartner

    #3

    Swimmingpool aber kein vernünftiges Internet.
  • Paxis

    #4

    Die "Poster" sind geil :|
  • Yan29992

    #5

    80% bekommt Arafat oder wie?
  • CptJokerFish

    #6

    "Als ich dann realisierte, dass es eine Partie mit 10.000-fachem Multiplikator war, hatte ich fast einen Herzinfarkt. Ich habe dann schnell versucht, mir die 20.000 Spins, die ich seit meinem Beitritt zu SpinLegends gespielt habe, ins Gedächtnis zu rufen."

    Er hat also auf 25cent angefangen ist jetzt auf 7er - 25er und hat seit dem 20k Sngs gespielt? Mein Beileid.
  • flowIIpoker

    #7

    vielleicht sollte man mal auf spinlegends verlinken ... oh, wait
  • hanz007

    #8

    Ich gehe mal davon aus das er bald besuch bekommen wird, Venezuela ist eines der gefährlichsten Länder der Welt.
  • hanz007

    #9

    Ein paar meiner Bekannten sind von dort und es ist nicht ungewöhnlich das man dort wegen seiner Schuhe oder seinem Handy erschossen/abgestochen wird.
  • Krupsinator

    #10

    Ja, wenn man bedenkt das die Leute dort eher Gold in irgendwelchen MMOs farmen als arbeiten zu gehen (weils lukrativer ist), bist du da mit $70.000 wahrscheinlich der absolute King und dementsprechend auch potentielles Opfer für Räuber und Mörder.
  • Henry83

    #11

    yeah - sehr cool!
  • Kowalski80

    #12

    Wie se ihm hier alle die Räuber aufn Hals hetzen wollen ;-)) Kommt ma kla...Venezuela is safe. Just like ur money. Sry for break copyright from FullTilt. Trotzdem ZUUUU obv. mal wieder die Werbung für SL :-))))))) Weeeeeeeeeeeeeee
  • doolittle

    #13

    ".... als ich dann realisierte, dass SL mir $ 35.000,- abdrückt, mußte ich dann heftig kotzen..........."
  • Andreas

    #14

    #13 XDDDDDD
  • TheFace92

    #15

    AQs fold auf ein allin, nach 3BB bet... ist ja viel zu tight?!
  • Hoggiman

    #16

    Hach ist das aufregend.................
    Hat was von nem Krimi.................