Steven van Zadelhoff siegt im WCOOP Main Event

Ein weiteres bekanntes Gesicht wird beim 'Main Event des Online-Poker' zum Champion. Sein Payday wurde jedoch kleiner als gedacht.

Steven van Zadelhoff poker player
Steven van Zadelhoff

Die World Championship of Online Poker (WCOOP) ist seit Jahren das größte Online-Event. Beim abschließenden $5.200 Main Event ging es mit 1.804 Entries sowie 379 Re-Entries um mehr als den garantieren Preispool und dem Gewinner winkten $1.624.502,27. 

Diese Ehre sollte dem bekannten MTT-Pro und Sunday-Million-Gewinner Steven "SvZff" van Zadelhoff aus den Niederlanden gebühren.

Niemand war zu einem Deal bereit und so wurde der kanadische Spieler 'joshuah333' ebenfalls zum Millionär. Er beendete das Turnier auf Platz 2 für $1.173.712,87.

Für van Zadelhoff war dann aber doch nicht alles so perfekt, denn am Morgen des Final Tables bemerkte er, dass er einige Swaps mit anderen Spielern vergessen hatte. So hielt er nur 16% an seiner eigenen Action anstatt die erwarteten 28%. Dies tut in einer eigentlich so glücklichen Position natürlich richtig weh.

Trotzdem bleibt ihm aber immer noch eine nette Summe und er darf sich neben Spielern wie JC Tran, Yevgeniy Timoshenko und Fedor Holz zum elitären Club der 'Main Event'-Champions zählen.

Beim $215 WCOOP Low Main Event gingen 15.626 Spieler an den Start und der Finne 'jaloviina007' schnappte sich nach einem Deal im Heads-up $331.278,87.

WCOOP $5.200 Main Event 2017
Position Spieler Preisgeld
1. Steven "SvZff" van Zadelhoff $1.624.502,27
2. joshuah333 $1.173.712,87
3. Bernardo "Machadada RS" Rocha $848.015,82
4. Alexandre "Cavalito" Mantovani $612.697,15
5. JeremiieLand $442.677,47
6. Geokarak $319.837,87
7. Kekkhou $231.084,73
8. romanooo64 $166.961,29
9. imluckbox $120.630,39
1.804 Entries, 379 Re-Entries

Habt ihr die WCOOP selbst gespielt? Wie lief es bei euch? Wir freuen uns auf eure Kommentare.

Diese Seite teilen

Kommentare (10)

Neueste zuerst
  • lagern

    #1

    ...........................Fürst................................................
  • extrapartner

    #2

    Er hat wohl gehofft, dass die anderen "vergessen"
  • LX4DR

    #3

    Glückwunsch luckbox zu platz 9 ;)
  • Saviour1243

    #4

    Als ob "die anderen" es vergessen würden^^
  • mju12

    #5

    lol nur 16% , da brauch man ja garnicht spielen :D
  • Hoggiman

    #6

    Selbst schuld......statt 1,6 nur 250.000......ich würd mich richtig in den Arsch beißen .
  • Faultier911

    #7

    wie kann man nur So viele Anteile verkaufen? Aber wenigstens spart er nun Steuern, weil der Gewinn deutlich niedriger ist ;)
  • TooBigToFail

    #8

    wie ist dass denn, das Finanzamt interessiert doch nicht wenn er anteile verkauft, das sieht doch nur wieviel er gecasht hat oder wie will man so share purchase agreements beweisen? könnte ja jeder sagen : ich hatte nur 1 % und muss auch nur 1€ versteuern
  • BrEaKdOwNpG

    #9

    seit wann muss ein holländer denn glücksspieleinnahmen versteuern?
  • DracusLY

    #10

    haha