Super High Roller Bowl erhöht Spieler-Cap

Nachdem es schnell voll wurde, bekommen nun doch mehr Spieler die Möglichkeit am sechsstelligen Event im Mai teilzunehmen.

Rainer Kempe wins the Super High Roller Bowl
Der Champion 2016 - Rainer Kempe

Wir haben euch bereits davon berichtet, dass der $300.000 Super High Roller Bowl zum zweiten Mal in Folge schnell ausverkauft war. Das Event steigt erst in ein paar Monaten, doch schon zu diesem Zeitpunkt haben mindestens 19 Spieler ihr Interesse auf einen der noch nicht bereitgestellten Seats gezeigt.

In der Poker-Community kam die Frage auf, warum bei Super High Rollern wie dem Bowl und auch dem One Drop mit siebenstelligem Buy-in überhaupt eine Begrenzung der Spielerzahl an der Tagesordnung steht.

In diesem Fall lag die Begrenzung bei 35 Plätzen für professionelle Spieler. Weitere 15 Seats sollten noch an eingeladene (Freizeit-)Spieler vergeben werden.

$6 Millionen für den Gewinner

Super High Roller Bowl
Full House beim Bowl

Als Reaktion auf die hohe Nachfrage hat sich das Aria dafür entschieden, die Cap in diesem Jahr von 50 auf 56 zu erhöhen. Dem Gewinner winken also $6 Millionen.

Zudem kann das Aria so eine bessere Tischaufteilung vornehmen und das Spiel startet seven-handed.

“Die Erweiterung gibt mehr Spielern die Chance, am besten Event des Jahres teilzunehmen und es wird um einen noch größeren Preispool gespielt. Größer ist immer besser, die Spieler werden den größeren Preispool sowie die höhere Siegprämie beim ohnehin enorm prestigeträchtigen Super High Roller Bowl sicher willkommen heißen.” Dies teilte Sean McCormack, Director of Poker Operations des Aria, mit.

Das Aria wird in der nächsten Woche bekannt geben, an wen die zusätzlichen 21 Entries gehen. Auf einen der begehrten Plätze warten unter anderem Daniel Negreanu, Jason Mercier, Daniel Colman, Dan Smith und Justin Bonomo. Für die deutschen Highroller lief es bei der Platzvergabe erfreulicher. Sicher dabei sind mitunter Dominik Nitsche, Christoph Vogelsang, Igor Kurganov und Fedor Holz.

Sollte die Cap höher sein? Teilt eure Meinung mit uns in den Kommentaren.

Jetzt diesen Artikel teilen

Kommentare (2)

Neueste zuerst