Mit Strategie zum dauerhaften Erfolg im Online Poker – jetzt kostenlos anmelden!

Die stärksten Strategien Mit der richtigen Strategie wird Poker zum Kinderspiel. Unsere Autoren zeigen Schritt für Schritt, wie es geht.

Die klügsten Köpfe Lerne von und mit international erfolgreichen Pokerprofis in unseren Live-Coachings und im Forum.

Gratis Pokergeld PokerStrategy.com kostet dich nichts. Und es wartet gratis Pokergeld auf dich.

Du bist schon PokerStrategy.com Mitglied? Logg dich hier ein

StrategieNo-Limit

Wann lohnt sich ein Wechsel von der Shortstack- zur Bigstackstrategie?

Video: Klicke hier

Einleitung

In diesem Artikel
  • Du brauchst das Geld dafür
  • Größere Gewinne und größere Verluste
  • Wechsel dann, wenn du das Geld und die Erfahrung hast

In der Einsteigersektion hast du die Grundlagen der Shortstackstrategie kennen gelernt. Inzwischen hast du schon einige Hände gespielt und überlegst dir, ob ein Umstieg auf die Bigstackstrategie (kurz: BSS) in Frage kommt. Dieser Artikel dient dazu, dir bei dieser Entscheidung zu helfen.

Du lernst, wann und für wen sich ein Wechsel auf die BSS lohnt, welche Vor- und Nachteile beide Strategien bieten und was du unbedingt beachten solltest, bevor du wechselst.

Vorweg gesagt: Ganz wichtig ist natürlich, dass du dir unbedingt ein gesundes finanzielles Polster erspielt haben solltest, bevor du überhaupt daran denkst, dich an die Bigstackstrategie zu wagen. Es ist nicht wirklich mehr Action und es wartet auch nicht mehr Geld auf dich. Es ist eine andere Art des Spiels. Suchst du einfach mehr Action als in der Shortstackstrategie, dann probier lieber Fixed Limit. In No-Limit wird das nämlich sehr schwer bestraft. Du musst viel Geduld und Disziplin mitbringen, um dich an die Bigstackstrategie wagen zu können.

Video: Der Wechsel von SSS zu BSS
.
Video anschauen

Den Inhalt dieses Artikels kannst du dir auch als Video anschauen. Klicke dazu einfach auf das linke Bild, um das Videofenster zu öffnen.

Du solltest dennoch auch den Artikel durchlesen, um die Strategie auch wirklich zu verstehen. Dein Pokerkonto wird es dir danken.

 

Das ist noch nicht der ganze Artikel...

Werde jetzt kostenlos Mitglied bei PokerStrategy.com. Als Mitglied erhältst du einmalig ein kostenloses Startkapital zum Pokern und kannst dir im Anschluss diesen und alle anderen Artikel, Pokervideos und Foren freischalten.

Jetzt anmelden

Kommentare (24)

#1 ivo84, 19.02.08 03:21

10000 hände nach der sss???<br /> Ich hab gleich mit der bss angefangen und mein br verdreifacht

#2 scalpelecis1, 24.02.08 22:51

wow, mein Pokergott

#3 PokerBen, 02.03.08 00:29

br verdreifacht? na das ist noch nicht viel ...

#4 Soui21, 13.03.08 00:55

Ausnahmen bestätigen wie immer die Regel Ivo84 :)

#5 Aerox88, 31.03.08 11:44

^^ 3fache is doch nicht vile des könnte sogar nen swing sein. des hat schon nen sinn sich an die theorien von ps zu halten, denn wenn du viel geld verdienst, verdient ps.de viel geld. deshalb werden die dir versuchen das optimum beizubringen

#6 Bo3hRn3r, 16.12.08 18:38

vervirzigfacht in 8 wochen<br /> ^^

#7 Peter52, 18.01.09 19:23

loldinrl

#8 tomrau, 05.02.09 17:53

@ Aerox88:<br /> SEHR guter Kommentar, bin ganz deiner Meinung<br /> <br />

#9 hook101, 29.03.09 01:40

wenn deine Bankroll 10 Dollar ist, dann ist es gar nicht so schwer auf NL10 zu verdreifachen. Bergab gehts halt genau so schnell.

#10 romio1984, 08.05.09 10:04

super artikel

#11 gies0r, 11.05.09 20:52

@scalpelecis1 --> Ich liebe Ironie =D

#12 joepara, 20.01.10 04:48

Um das mal zu relativieren!<br /> Ich hab mir den 50$ Bonus bei Party Poker eingelöst und hab mit BBS am NL10 innerhalb von 2 Tagen knapp 150$ gemacht!<br /> Hab gedacht es läuft gut und bin jetzt nach einer Woche auf 6,85$ also is das schon sinnvoll erstmal mit SSS anzufangen, sich seine BR aufzubauen und dann auch so ein mist wegzustecken!

#13 agonyship, 31.01.10 13:52

tja joepara das nennt man dann aber fehlendes Bankroll-management. Hättest du die Basic-Artikel ausführlich gelesen wäre das nicht passiert.

#14 chewy1971, 15.03.10 16:48

tja leute mir gings auch so. Meine 50$ erstmal ausgebaut und gestern komplett verzockt. Besser ist es echt erstmal mit SSS anzufangen und vor allem das BRM nicht ausser Acht lassen. Sonst ist Asche mit der Kohle und zwar schneller als einem lieb ist.

#16 DaRkCoRTeX, 01.06.10 23:39

Ich fand BRM total unnötig, aber ein Kumpel von mir meinte, ich muss das einhalten. Ich spiel zwar mini limits aber was solls, wenigstens behalt ich so meine kohle.

#17 rune1035, 31.07.10 15:57

ja leute, dies Bm macht schon Sinn. Ist vor allem auch ein sehr guter anhaltspunkt, ab welchen punkt man ins nächste level aufsteigen sollte, nicht nur weil man dann das nötige geld besitzt, sondern weil man dann schon bewiesen hat, dass man auch die Fähigkeiten für ein höheres level besitzt.<br />

#18 rune1035, 31.07.10 16:01

hab auch noch eine anfangsgeschichte von mir mit den 50$ Startkapital von mir: Am anfang erstmal schön gespiel SSS auf NL10 und die weiteren 100$ Bonus freigespielt, sonst aber auf 0 raus, also hatte ich 150$ auf dem Konto. Dann kam später ein tolles Bonusangebot von partypoker, mit einer großen freizuspielende summe, habe ich mir gedacht kann ich schön freispielen, ist ja kein risko da ich wenn ich einfach so weiter spiele auf 0 rauskomme, allerdings brauchte man natürlich eine ganze menge rake für diesen bonus, also habe ich mir ausgerechnet, jeden tag 3h poker auf NL50, dann hab ich den bonus, also losgelegt, 2h später musste ich die reisleine ziehen bei noch 60$ auf dem Konto, danach habe ich erstmal ein paar wochen pause gemacht<br /> hätte auch echt nicht gedacht das es so anders ist auf einem höheren level, es lag nämlich nicht nur am fehlenden Bm, sondern fühlte ich mich dort auch maßlos überfordert

#19 Huckebein, 04.08.10 14:56

@18: Leider ist beim Poker auch immer Glück und Pech mit dabei. Hervorragend, dass du deinen Skill realistisch einschätzt und die Reißleine ziehst. Mit dieser Einstellung (und bei beachten des BRM ;)) kannst du es dennoch nach oben schaffen :)

#20 ksbob1, 10.01.11 16:37

Geduld ist die Mutter der Großen Chipkiste - BrM ist wichtig. Wenn wir Geld einfach nur verzocken hätten wollen säßen wir vor mehreren Geldfreßautomaten, oder wären Banker geworden die haben darin ja schon einen Fetisch entwickelt.

#21 rocksau82, 02.04.11 21:55

ganz meine meinung.<br /> und brm ist das wichtigste überhaupt beim pokern....selbst wenn de der beste pokerspieler der welt bist gibt's immer wieder phasen in denen du keine karten bekommst. und wenn de dann nich dein brm beachtest war'S das ganz schnell mit dem traum vom geld und du mußt von vorn beginnen. und da lass ich mir lieber zeit mit dem aufbau meiner br anstatt irgendwann was von meinem konto einzahlen zu müssen. denn geld aus dem nichts (mit hilfe des bonuses natürlich) aufzubauen ist immernoch bei weitem besser als was vom konto einzahlen zu müssen um überhaupt spielen zu können.

#22 lifequestler, 24.08.11 23:14

Im Videos heißt es u.a. soll man den Artikel "BSS: Bewerten der Hand am Flop" lesen... wo finde ich den? Heißt der anders?

#23 Stan2323, 18.01.12 20:39

Eins verstehe ich nicht... wieso heißt es zu Beginn "In der Einsteigersektion hast du die Grundlagen der Shortstackstrategie kennen gelernt." Im Bronzebereich wurde doch erklärt, was die BSS ist.

#24 kuhfi, 09.04.12 21:50

Also als ich meine 50$ verdienen konnte, konnte ich mich entscheiden zwischen BSS und SnG.<br /> <br /> Da ich absolut keine Ahnung hab, was SnG ist, hab ich BSS genommen und spiele dementsprechend damit.<br /> Ist irgendwie widersprüchlich, dass am Anfang den Anfängern BSS quasi unter die Nase gerieben wird, und hier wieder ausgeredet wird?

#25 Schattenlord, 16.04.12 11:48

Der Artikel ist recht alt. Und einige Sachen stimmen schon allgemein nicht. Bei der SSS hat man mit NL10 angefangen und konnte somit 2$ verlieren pro Hand. Bei der BSS fängt man mit NL2 and und kann ebenfalls 2$ pro Hand verlieren. Trotzdem war es FRÜHER viel einfach mit SSS anzufangen, weil der Strategieumfang recht gering ist und man so einen ersten Einblick in die Hektik beim Onlinepoker erhielt.