Mit Strategie zum dauerhaften Erfolg im Online Poker – jetzt kostenlos anmelden!

Die stärksten Strategien Mit der richtigen Strategie wird Poker zum Kinderspiel. Unsere Autoren zeigen Schritt für Schritt, wie es geht.

Die klügsten Köpfe Lerne von und mit international erfolgreichen Pokerprofis in unseren Live-Coachings und im Forum.

Gratis Pokergeld PokerStrategy.com kostet dich nichts. Und es wartet gratis Pokergeld auf dich.

Du bist schon PokerStrategy.com Mitglied? Logg dich hier ein

StrategieNo-Limit

Betsizes - Wie viel setzt du?

Video: Klicke hier

Einleitung

In diesem Artikel
  • Warum die Betsize wichtig ist
  • Value vs. Foldequity

Im Artikel zu den Betarten hast du gelernt, in welchen Situationen du aus welchen Gründen bettest. Offen geblieben ist dabei die Höhe deines Einsatzes und welche Möglichkeiten dir dabei zur Verfügung stehen. In diesem Artikel lernst du nun ein paar Standardbetsizes kennen und erfährst, warum die Betsize so entscheidend ist.

 

Das ist noch nicht der ganze Artikel...

Werde jetzt kostenlos Mitglied bei PokerStrategy.com. Als Mitglied erhältst du einmalig ein kostenloses Startkapital zum Pokern und kannst dir im Anschluss diesen und alle anderen Artikel, Pokervideos und Foren freischalten.

Jetzt anmelden

Kommentare (8)

#1 kikasalami, 24.09.08 15:00

ich bevorzuge immer die gleiche Betsize (etwas mehr als halbe Potsize), egal ob die Contibet zum Value extrahieren gilt oder als Controlbet bzw. Protection gemacht wird.

#2 KingofQueens08, 25.09.08 19:09

@#1:<br /> das kommt auf das Board an. Auf einem K72 rainbow-Board musst du ja überhaupt nicht protecten, da bette ich grundsätzlich 1/2 Potsize oder ein bisschen mehr, aber nicht viel mehr!<br /> <br /> Auf einem drawheavy Board wie JT8 2-suited bette ich 2/3 bis ganze Potsize, je nach Gegneranzahl, je mehr, desto höher.<br /> <br /> Als Contibet setze ich gleich viel, egal ob ich das Board getroffen hab oder nicht, sonst wird man ja leicht lesbar. Also stimme ich dir da zu, klar muss eine Contibet auf dem gleichen Board mit unterschiedlicher Handstärke gleich groß sein, aber ich würde niemals auf jedem Board immer gleich groß betten, weil die Wichtigkeit der Protection je nach Board variiert.

#3 EisTi, 12.05.09 15:37

auf den micros raffens die wenigsten, wenn du ne bluffconti etwas kleiner gestaltest als ne value/protectionconti. Natürlich nur marginal, aber longterm haste da denk ich bei gleicher FE n par BB gespart;)<br /> aber natürloch muss man das alles Board und Gegnerabhängig machen.

#4 MKR, 04.02.10 16:01

Zuerst steht zum Potsizebet: "Ist der Pot beispielsweise 10$ groß und Villain bettet am Flop wieder 10$, so errechnet sich die Potsizebet (hier das Potsizeraise) folgendermaßem: 10$*3 + 10$ = 40$." <br /> (Dann die Erklärung, warum dies Odds von 2:1 gibt.)<br /> Direkt danach der nächste Punkt: 2/3-POTSIZEBET<br /> "Wie groß eine 2/3-Potsizebet ist, ist dir nun auch klar. ..."<br /> <br /> Ach tatsächlich? Ausgehend vom vorangegangenen Beispiel also 26.67$? Hier müsste im Artikel IMO nachgebessert werden.

#5 MiiWiin, 05.02.10 08:57

Hi MKR,<br /> <br /> hast du richtig erkannt. Wenn du weiß wie man einen Potsize-Raise ausrechnet brauchst du dies ja nur mit deiner gewünschten Höhe zu multiplizieren. Also sind 2/3PS = 2/3 * Potsize. Ich denke das erklärt sich doch von alleine?:-)<br /> <br /> Du kanns ja auch raisen wieviel du möchtest, bspw. 3/4 oder gar über Potsize, das kann in bestimmten Fällen Sinn machen. Wenn du weißt wie der Potsize-Raise funktioniert ist deiner / eurer Fanatsie doch keine Grenzen gesetzt.<br /> <br /> Da muss man nicht jedes Beispiel haargenau vorrechnen, ihr seid doch kluk. :-)

#6 MKR, 08.02.10 12:16

Ich habe verabsäumt klarer auszudrücken, was ich gemeint hatte: Im Abschnitt 2/3-Potsizebet steht:<br /> "Die 2/3-Potsizebet offeriert grundsätzlich Odds von 2,5 zu 1."<br /> Da könnte man fast zum (voreiligen) Schluß kommen, das diese Odds das "Wesen" der 2/3-Potsizebet darstellen.<br /> Aber im ersten Beispiel gebe ich ihm 1 : 2,8.<br /> Du hast aber natürlich recht, dass man nicht alles kleinlich vorrechnen oder haargenau erklären muss, wenn der Leser sich ja auch eigene Gedanken machen kann.<br />

#7 Stronz70, 19.11.10 20:33

GJ Pokertrategy.com :-)

#8 guaranteed86, 18.01.13 15:40

ty.