Mit Strategie zum dauerhaften Erfolg im Online Poker – jetzt kostenlos anmelden!

Die stärksten Strategien Mit der richtigen Strategie wird Poker zum Kinderspiel. Unsere Autoren zeigen Schritt für Schritt, wie es geht.

Die klügsten Köpfe Lerne von und mit international erfolgreichen Pokerprofis in unseren Live-Coachings und im Forum.

Gratis Pokergeld PokerStrategy.com kostet dich nichts. Und es wartet gratis Pokergeld auf dich.

Du bist schon PokerStrategy.com Mitglied? Logg dich hier ein

StrategieNo-Limit

Was ist die Bigstackstrategie?

Einleitung

In diesem Artikel lernst du:
  • Die Bedeutung deines Bankrollmanagements
  • Der tight-aggressive Spielstil

No-Limit Hold’em - diese Spielvariante stellt ganz besondere Herausforderungen an dein Können, an dein Wissen und manchmal musst du auch einfach nur den Mumm haben, das Richtige zu tun. Es braucht technisches Können und den Instinkt für den richtigen Augenblick.

Dieser und die folgenden Artikel zeigen dir eine Strategie, mit der du No-Limit Hold’em in der so genannten Full-Ring-Variante (sieben bis zehn Spieler an einem Tisch) erfolgreich schlagen kannst.

Du erfährst, …
  • … dass erst ein Bankrollmanagement langfristige Gewinne ermöglicht.
  • … mit welcher Grundstrategie du die kleinen und mittleren Limits schlägst.

Tipp zum erfolgreichen Schnellstart: Lade hier das Starting Hands Chart herunter!

Was ist Bankrollmanagement?

Sieh das Geld, mit dem du dich an einen Tisch setzt, immer als Investition an, so als würdest du Aktien kaufen. Du kaufst sie doch nur, wenn sie eine gute Rendite versprechen und sich das Verlustrisiko überschauen lässt. Das erreichst du im Poker, indem du ein Bankrollmanagement anwendest.

Es sagt dir, in welche Limits du investieren, also wie hoch du spielen solltest, um ein gutes Gleichgewicht zu finden zwischen deinem Wunsch ...
  • ... bei Gewinnen möglichst weit voranzukommen und viel Geld zu holen.
  • ... bei Verlusten nicht zu weit zurückzufallen und zu große Anteile deines Pokergeldes zu verlieren.

Du willst viel gewinnen, wenn du gewinnst, aber von Verlusten nicht schwer getroffen werden. Das erreichst du, wenn du dich an das 25-Buy-in-Bankrollmanagement hältst. Es sagt dir, wie groß dein Pokerkonto (Bankroll) sein muss, um aufzusteigen, und wann du die Reißleine ziehen und absteigen musst.

Das Bankrollmanagement für die Bigstackstrategie sieht wie folgt aus:  

  • Du kaufst dich immer mit vollem Stack (100 Big Blinds) an einem Tisch ein. 100 Big Blinds sind ein Buy-in. 
  • Hast du 25 Buy-ins des nächsthöheren Limits, kannst du dahin aufsteigen.
  • Hast du nur noch 25 Buy-ins des nächstkleineren Limits, musst du dahin zurückgehen.

Das PokerStrategy.com Bankrollmanagement

Du hast Limit, das du spielen kannst Buy-in am Tisch
weniger als $100 NL2 (0,01/0,02) $2
weniger als $250 NL4 (0,02/0,04) $4
weniger als $500 NL10 (0,05/0,10) $10
weniger als $625 NL20 (0,10/0,20) $20
weniger als $1.250 NL25 (0,10/0,25) $25
weniger als $2.500 NL50 (0,25/0,50) $50

Kaufst du dich in ein Spiel ein, das dein Bankrollmanagement eigentlich nicht hergibt, bist du ein leichtes Opfer. Die Spieler auf den höheren Limits warten nur auf Gegner wie dich. Ohne ein solides Bankrollmanagement kannst du nicht gewinnen, niemand kann es. Selbst die besten Spieler der Welt gehen pleite, wenn sie sich nicht daran halten.

Der tight-aggressive Spielstil

Der tight-aggressive Spielstil ist die profitabelste Strategie für No-Limit Hold'em. Er basiert auf drei Grundsätzen:
 
1. DU SPIELST TIGHT
Tight bedeutet, dass du nicht alles spielst, was dir in die Finger kommt. Es gibt eine Menge Karten, die sehen schlecht aus und sind es auch. Es gibt aber auch welche, die sehen gut aus, sind es aber trotzdem nicht, König Bube zum Beispiel.

Nach dem Flop musst du dich nicht an jedem Paar festbeißen. Zu wissen, wann man geschlagen ist oder der Preis unvertretbar hoch, kann einem viel Geld sparen.

2. DU SPIELST AGGRESSIV
Es gibt eine einfache Regel für Texas Hold’em: Du willst nicht derjenige sein, der callt, d.h. der Einsätze nur mitgeht, statt selbst zu setzen oder zu erhöhen. 

Du hast schon erfahren, dass deine Gewinne beim Pokern von den Fehlern deiner Gegner kommen. Wann machen Menschen Fehler? Wenn sie unter Druck eine wichtige Entscheidung treffen müssen.

3. DU SPIELST POSITION
Wenn du in einer Setzrunde nach deinen Gegnern an der Reihe bist, hast du Position auf sie. Sind sie nach dir dran, haben sie Position auf dich.

Sind deine Gegner vor dir an der Reihe, kannst du dir erst einmal anschauen, was sie machen. Du hast einen Informationsvorteil in einem Spiel, in dem Informationen teure Mangelware sind. Zudem sind in Position profitablere Spielzüge möglich.

Fazit

Vielleicht war nicht alles in diesem Artikel neu für dich, doch kann es nur helfen, wenn du dir immer wieder vor Augen führst, wie wichtig dein Bankrollmanagement und das Anwenden des tight-aggressiven Spielstils für deine Pokerkarriere sind.

Je höher du in den Limits aufsteigst, desto selbstständiger wirst du dir einen eigenen Stil zulegen. Die Grundlage wird aber immer das bleiben, was du in diesem Artikel und den folgenden gelernt hast oder noch lernen wirst.

Im nächsten Artikel erfährst du, was es heißt, Position zu spielen, und wann du mit welchen Karten in das Spiel einsteigst.

Gehe zum Artikel: Wie spielst du vor dem Flop?

 

Kommentare (53)

#1 vanille85, 12.08.09 14:35

TEXTAUSZUG:<br /> "Wenn du in einer Setzrunde nach deinen Gegnern an der Reihe bist, hast du Position auf sie. Sind sie nach dir dran, haben sie Position auf dich."<br /> FRAGE + "Richtige" Antwort:<br /> Wann hast du Position auf einen Gegner?<br /> Wenn du vor ihm handeln musst.<br /> Bist du nach deinem Gegner an der Reihe, hast du Position auf ihn.<br /> <br /> Widerspricht sich da nicht was ?

#2 npk1314, 14.08.09 07:22

jo, ich würd ja sagen ändert es.<br /> <br /> Aber verunsichert ruhig die Anfäger :D

#3 PhoenixFFM, 19.11.09 12:18

Was bedeutet tight nicht? Antwort:"Das du agressiv spielst."<br /> <br /> "Richtig! Tight zu spielen, bedeutet seine Blätter zum Spielen sorgfältig auszuwählen."<br /> <br /> Fände ich als Anfänger auch verwirrend, es sind doch zwei Spektren:<br /> tight - loose<br /> agressiv - passiv<br /> <br /> Und ich PS lehrt ja wohl zu recht keinen passiven Spilstill, sondern tight ABER agressiv.

#4 keiler841, 13.12.09 12:29

mhhh...<br />

#5 Oldengrute, 26.01.10 12:00

@vaille85: Wenn man Position auf jemanden hat, dann sitzt man hinter ihm, bzw. handelt nach ihm. Ist schon alles richtig wie es da geschrieben steht.<br /> <br /> @PhoenixFFM: Wo hast du diese Textstelle her? Vll wurde sie schon geändert.

#6 MedullaOblongata, 29.01.10 15:51

also ich spiel immer loose-tight

#7 agonyship, 31.01.10 14:00

XD

#8 Srcdest, 14.07.10 05:31

"Man ist dazu verdammt, ein starkes Blatt zu treffen, und das passiert seltener, als so manch einer denkt. "<br /> <br /> Sollte dort nicht eigentlich "öfter" und nicht "seltener" stehen?

#9 adina19, 05.08.10 15:59

"seltener" ist schon richtig

#10 pg89, 31.08.10 05:50

Ich finde die Frage "Welche Aktion bringt dir am meisten Geld?" mit der Antwort "Aussteigen" etwas ungünstig formuliert...auszusteigen hat einen EV von 0 und bringt damit garkein Geld. Und da mitgehen bzw. erhöhen nicht zwangsweise einen negativen EV hat, kann man das imo nicht so allgemein sagen..ich denke es gibt da Fragen, die das was gemeint ist besser ausdrücken.

#11 TakaBo, 20.09.10 20:18

Ich habe mal eine Frage zu der BSS. Man setzt sich an einen Tisch immer mit dem vollen Stack (100BB). Wenn ich Geld verliere, kaufe ich durch den Autorebuy sofot Chips nach. Aber was ist, wenn ich Geld gewinne. Mit wieviel BB sollte man den Tisch verlassen und das Geld sichern? Habe die Antowort nicht in den Lektionen gefunden, vielleicht auch übersehen?!

#12 David, 21.09.10 07:50

@11: Hi TakaBo, eine solche Regel zum Verlassen des Tisches gibt es in der BSS nicht, es hängt deinem persönlichen "Wohlfühl-Faktor" ab (z.B. nicht jeder bleibt gerne mit 200BB am Tisch umringt von 300BB Maniacs).<br /> Das "deepstacked-play" ist eine eigene Disziplin, weitere Informationen findest du u.a. in diesem Artikel:<br /> <br /> http://de.pokerstrategy.com/strategy/bss/1588/1/

#13 macmarf, 07.01.11 20:14

Was ist denn, wenn ich BSS spielen will, auf Plattformen wie z.B. WilliamHill? Da kann bei bei NL 0.01/0.02 mit minimal 1 und maximal 5 Dollern einkaufen. Klar, SSS fällt da jetzt klar raus, aber was ist nun mit BSS? Kauf ich mich AB 100BB ein, oder GENAU 100BB oder aber vielleicht doch mit den ganzen 5 Dollern?

#15 ilisan, 30.04.11 22:15

Mich verwirrt die selbe Frage die #3 schon erwähnt hat =/<br /> Dachte ich lerne den tight-aggressiven Spielstil, aber dann widerspräche der Name sich selbst...

#16 Bomberman1909, 06.06.11 15:18

Kleiner Tipp einfach mal an alle Anfänger die auf PartyPoker spielen wollen:<br /> Die ersten 15 tage könnt ihr an Anfängertischen spielen, danach müsst ihr jedoch an die richtigen.<br /> Da ist es auf jeden Fall einfacher anfangs an den 20BB Min Tischen zu spielen, da dort wie ich finde schlechtere Gegner sitzen.<br /> Allerdings könnt ihr euch dort maximal mit 40BB einkaufen.<br /> Auch wenn das nicht ganz der BigStackStrategie entspricht, es ist auf jeden fall einfacher für den start

#17 KIGVM, 20.06.11 16:35

ich komm hier nicht auf nen stundenlohn von über 10$ mit dieser strategie, zumindest nicht auf micro bei stars, mal schauen wie es bei party damit funktioniert

#18 Quingo, 25.08.11 09:45

sehr guter Beitrag, bin gespannt auf weitere ;)

#19 Huckebein, 05.09.11 12:18

@17: Und wie liefs?<br /> <br /> @18: Danke!

#20 Stift, 18.09.11 08:31

Ich finde die Struktur der Artikel mit den kleinen Frageblöcken als sehr angenehm.<br /> <br /> Danke!

#21 Angelius, 02.10.11 13:32

Fand den auch ganz gut, den Artikel. Die Frageblöcke sind eine gute Idee.

#22 Zamm, 20.10.11 22:03

Ab wieviel fülle ich meinen Stack am Tisch wieder nach wenn ich im Verlust bin?

#23 sars1887, 28.10.11 20:53

Immer sofort auf Maximum!<br /> Am besten (wenn möglich) Auto-Rebuy bei der Pokersoftware aktualisieren.

#24 sars1887, 28.10.11 20:53

aktivieren.

#25 thomasschlegel2, 07.03.12 20:47

"Es ist wie in einem Arcadespiel. Erst kommen die leichten Gegner, dann die schweren und irgendwann landest du beim Endgegner. Sofort zum Endgegner zu gehen, ist langweilig. Meistens verlierst du und wenn du mit Glück gewinnst, dann ist das Spiel auch zu Ende und du hast eigentlich nichts davon gehabt. <br /> "<br /> <br /> ÜBERHAUPT NICHT! Ich wollte immer sofort zum Endgegner vor allem bei Rollenspielen statt 100 Stunden+ zu spielen.

#26 wave69, 23.04.12 04:39

@25 LOL ja genau gleich höhere Limits spielen !!!

#27 Mischu1, 16.11.12 06:39

Zum BRM: Ich bekomme 50 $ geschenkt, spiele NL2. Ich gewinne 50 $ und steige auf zu NL 4. Im ersten Spiel verliere ich ein Stack, so dass ich nur noch 96 $ habe. Frage: Muss ich nun absteigen, da ich weniger als 100 $ habe, so die Tabelle oder spiele ich weiter NL 4 bis ich nur noch 50 $ habe, also 25 Buy-ins NL 2, so der Kommentar oberhalb der Tabelle. Danke für die Klärung.

#28 83karak83, 05.04.14 23:26

danke

#29 Schmerzkeks, 07.07.14 10:45

lol poker

#30 mischpoker, 08.07.14 14:23

stark!

#31 Sprengkopp, 07.08.14 14:23

Empfiehlt es sich eigentlich nach einem gewissen Gewinn den Tisch zu wechseln? Wie bei der sss oder mss

#32 newuser2407, 18.08.14 18:53

Hallo zusammen. Ich spiele jetzt schon ein bissl auf kleinen Limits (0.02/0.05nl , 0.05/0.10nl).<br /> Wie komme ich voran in die nächsten limit?<br /> Ich spiele sicher nicht fehlerfrei. Aber mir fällt auf,dass ich mit ti aggr. Stil in den levels mittelfristig verliere. Wenn ich dann fast tilt auf NL 1/2 (voll gegen meine BR) spiele hol ich die Verlust in 1-2 stunden zoom wieder raus...und das spiel beginnt von vorn.<br /> Wenn ich auf NL 1/2 immer (jetzt ca 15 mal) mit 20-60 BB plus raus gehe, kann ich ja nicht alles falsch machen. ..

#33 poppm1, 25.08.14 21:03

Meine Meinung über Holdem egal was für eine Variante ist.Von Beginn an Tight spielen, hat man dann den größten Stack am Tisch Aggressiv spielen aber mit System....Ich mache seit kurzem die Schulungen mit d.h. Coching Privat aber leider zu selten mit Dragan Galic.Er ist ein alter Schulkammerad;-)....Ich weiß auf jeden fall das in naher Zukunft was großes geht;-),gehen kann......

#34 ritschy22, 05.09.14 10:35

Big Stack Strategie > 100 BB<br /> <br /> Deep Stack Strategie >=(150 bzw.) 200 BB<br /> <br /> <br /> potcontrol mit semistarken Händen (es sei denn gegener callt midpairs runter) > Valuemaximierung<br /> <br /> große pötte = große Hände (verlierst du 200 BB mit TPTK, dann hast du meistens irgendwo gepennt.) Hast du Nutflushdraw und das Board ist unpaired, so hälst du meistens die nuts und ganz sicher wenn kein straight flush möglich ist.... irgendwie richtung All-IN kommen egal ob 20 30 40 100 oder 1000 BB (je mehr desto schwieriger wirds)<br /> <br /> #solider Beitrag

#35 Dusterlizz86, 26.10.14 18:03

Top

#36 Domie, 18.11.14 07:24

Kannmanja etwas von lernen! Guter Artikel

#37 angdom70, 11.12.14 11:24

Sehr guter Beitrag da muß ich mich mal Richtig durcharbeiten!<br /> Danke

#38 tmeml, 30.12.14 12:58

OK

#39 kaniko67, 21.02.15 00:12

jo

#40 AAAAndre, 22.02.15 21:11

Guter Beitrag . . . ich versuche es demnächst umzusetzen . . . ;-)

#41 staf28, 10.04.15 07:20

Softe

#42 Spectra1, 30.05.15 16:13

gg

#43 aAhdH, 12.06.15 16:39

TOP

#44 deutscher1977, 22.06.15 19:51

Gatwh

#45 heldin81, 19.08.15 17:15

alles ok

#46 Leak28C, 11.10.15 10:16

top

#47 KnutA, 14.01.16 11:55

Sehr gute Erklärung schön gemacht danke

#48 LavaNicezZz, 21.04.16 04:21

i like it=

#49 Mediasinres, 26.04.16 15:11

ich finde das Starting Hands Chart recht interessant.<br /> Doch was bedeutet "Mingehen 20"<br /> Was bedeutet hier die 20 ?

#50 spoonwood69, 28.05.16 22:27

es ist wie in einem Arcadespiel. Erst kommen die leichten Gegner, dann die schweren und irgendwann landest du beim Endgegner. Sofort zum Endgegner zu gehen, ist langweilig. Meistens verlierst du und wenn du mit Glück gewinnst, dann ist das Spiel auch zu Ende und du hast eigentlich nichts davon gehab

#51 xfasch0x, 30.06.16 12:29

ajaa

#52 01774563097, 16.07.16 12:53

Jut

#53 Thebrain50, 01.11.16 22:24

Bankroll, ja das sollte man nie aus den Augen verlieren.

#54 Spoonwood, 01.12.16 11:05

Top. .