Mit Strategie zum dauerhaften Erfolg im Online Poker – jetzt kostenlos anmelden!

Die stärksten Strategien Mit der richtigen Strategie wird Poker zum Kinderspiel. Unsere Autoren zeigen Schritt für Schritt, wie es geht.

Die klügsten Köpfe Lerne von und mit international erfolgreichen Pokerprofis in unseren Live-Coachings und im Forum.

Gratis Pokergeld PokerStrategy.com kostet dich nichts. Und es wartet gratis Pokergeld auf dich.

Du bist schon PokerStrategy.com Mitglied? Logg dich hier ein

StrategieNo-Limit

Durchschnittsranges eines LAGs

Die Durchschnittsranges der Spieler auf NL10 bilden die Grundlage für dein Handreading und das eigenhändige Aufstellen der Ranges deiner Gegner. Diese Durchschnittsranges wurden von Experten mit Hilfe von Trackingsoftware ermittelt. 

Durchschnittsranges eines LAGs

Der LAG fällt vor allem durch seine große Openraise- und Call-Range in Steal-Situationen aus. Er spielt deutlich positionsabhängiger als andere Spielertypen.

LAG ist der loosere große Bruder des TAG. Die 3-Bet-Ranges der beiden unterscheiden sich nur geringfügig voneinander. Der größte Unterschied besteht in der Openraise- und Call-Range: Der LAG openraist und callt in Steal-Situationen deutlich mehr als der TAG.

Ein LAG spielt im Schnitt zwischen 26% und 35% aller Hände.

Aus UTG

Openraise-Range:

Openraise:
22+, A2s+, KTs+, QTs+, J9s+, T8s+, 98s, 87s, 76s, 65s, 54s, ATo+, KJo+, QJo (20%, #266)

Die nächsten Schritte

Starte das Quiz und teste dein Verständnis dieser Lektion.
Quiz starten
Diskutiere diese Lektion oder stelle Fragen im Forum.
Diskussion
 

Das ist noch nicht der ganze Artikel...

Werde jetzt kostenlos Mitglied bei PokerStrategy.com. Als Mitglied erhältst du einmalig ein kostenloses Startkapital zum Pokern und kannst dir im Anschluss diesen und alle anderen Artikel, Pokervideos und Foren freischalten.

Jetzt anmelden

Kommentare (2)

#1 Joff345, 30.12.14 15:14

#1

#2 Abstampfer, 02.02.15 21:05

#2