Mit Strategie zum dauerhaften Erfolg im Online Poker – jetzt kostenlos anmelden!

Die stärksten Strategien Mit der richtigen Strategie wird Poker zum Kinderspiel. Unsere Autoren zeigen Schritt für Schritt, wie es geht.

Die klügsten Köpfe Lerne von und mit international erfolgreichen Pokerprofis in unseren Live-Coachings und im Forum.

Gratis Pokergeld PokerStrategy.com kostet dich nichts. Und es wartet gratis Pokergeld auf dich.

Du bist schon PokerStrategy.com Mitglied? Logg dich hier ein

StrategieNo-Limit

Das Squeezeplay

Einleitung

In diesem Artikel
  • Loose Openraiser sind optimale Gegner zum Squeezen
  • Eine super Situation: BB vs. BU + SB
  • Reads sind wichtig!

Dieser Artikel beschäftigt sich mit einem weiteren Move, der in keinem Arsenal eines High-Limit Pokerspielers fehlen sollte, dem Squeeze.

 

Das ist noch nicht der ganze Artikel...

Werde jetzt kostenlos Mitglied bei PokerStrategy.com. Als Mitglied erhältst du einmalig ein kostenloses Startkapital zum Pokern und kannst dir im Anschluss diesen und alle anderen Artikel, Pokervideos und Foren freischalten.

Jetzt anmelden

Kommentare (10)

#1 fitzmatic, 17.04.08 21:48

*****

#2 teAmeY, 22.06.08 18:11

Ragen rockt! :)

#3 stimme38, 23.10.08 03:18

nach diesem artikel habe ich das gefühl garnicht spielen zu können..............
weil mir das verständnis für mathematische formeln fehlt...........!!

hört sich so an als ist pokeren garnicht so einfach.............zwinker

#4 Hyperex, 14.11.08 09:53

geiler Artikel, aber bei den mathematischen Formeln is bei mir Schicht im Schacht :D

#5 209637, 01.01.09 12:48

ersguterjunge

#6 Renne01, 20.07.09 13:56

Netter Artikel. Aber wenn man schon Formeln reinschreibt, sollte man diese auch erklären und nicht einfach hinklatschen!!!

#7 Huckebein, 23.07.09 14:52

@6: Hi Renne01. Da es sich um einen Platinartikel handelt, sind die Voraussetzungen natürlich auch höhere. Die Rechnung ist im Grunde genommen eine einfache EV Berechnung, die sich natürlich aus sehr vielen Faktoren zusammensetzt, je nachdem, ob deine beiden Gegner folden oder einer callt oder beide callen. Daran anschließend wird natürlich auch noch deine Equity am Flop gegen die Ranges einbezogen und der Erfolg deiner Cbet.

#8 Benson27, 23.11.10 13:45

Zitat: "Angenommen UTG raist, MP callt, CO callt und BU callt. Hero ist SB. Hier seien MP und CO das Mittelfeld. Hat der letzte Caller die Möglichkeit, auch als letzter preflop zu agieren, so befinden sich die Caller in der Mitte ähnlich wie der ursprüngliche Raiser in einem Squeeze: Selbst wenn sie nicht an eine starke Hand des Reraisers glauben, können sie sich nicht sicher sein, dass die Hände der Spieler hinter ihnen einen Call oder eine Raise nicht unprofitabel machen." - zuviel bei Justus Jonas zugehört, oder was?!? Ganz ehrlich - Inhalt ganz gut, aber Spaß zu lesen macht der Artikel nicht. Und wenn man schon solche Sätze mit zig Bezügen bastelt, sollte man zumindest auch Kommata setzen... Gruß, Benson

#9 CryingAce, 14.12.11 19:16

Danke!

#10 Puzzi, 23.12.12 12:32

Das ist wirklich High-Quality Material :)