Mit Strategie zum dauerhaften Erfolg im Online Poker – jetzt kostenlos anmelden!

Die stärksten Strategien Mit der richtigen Strategie wird Poker zum Kinderspiel. Unsere Autoren zeigen Schritt für Schritt, wie es geht.

Die klügsten Köpfe Lerne von und mit international erfolgreichen Pokerprofis in unseren Live-Coachings und im Forum.

Gratis Pokergeld PokerStrategy.com kostet dich nichts. Und es wartet gratis Pokergeld auf dich.

Du bist schon PokerStrategy.com Mitglied? Logg dich hier ein

StrategieFixed-Limit

Bet Flop, Check/Raise Turn mit Initiative

Einleitung

In diesem Artikel
  • Ziele dieser Line
  • keine Standardline

In Shorthanded-Spielen kommt es häufig vor, dass du preflop raist, am Flop Heads-up bettest, einen Call erhältst und am Turn out of Position vor einer Entscheidung stehst.

Diese Situation tritt vor allen Dingen dann auf, wenn du first in aus dem Small Blind geraist hast und der Big Blind defendet oder wenn du einen Limper aus dem SB isolierst bzw. im BB gegen einen Limper raist, der nicht im SB ist.

 

Das ist noch nicht der ganze Artikel...

Werde jetzt kostenlos Mitglied bei PokerStrategy.com. Als Mitglied erhältst du einmalig ein kostenloses Startkapital zum Pokern und kannst dir im Anschluss diesen und alle anderen Artikel, Pokervideos und Foren freischalten.

Jetzt anmelden

Kommentare (4)

#1 jever2, 15.04.08 10:02

im Beispiel 1a würde doch jeder Tag seine 6 oder 2 am Flop raisen um zu protecten oder? Sehr konstruiertes Beispiel.<br /> <br /> Gruß<br /> Andreas

#2 HariRadovan, 19.05.08 13:20

Sehr guter Artikel! Das einzige mit dem ich nicht einverstanden bin ist der letzte Absatz bei Beispiel 5. Hier schreibst Du, dass gegen die meisten Gegner bet-3bet turn die beste line wäre, um im übernächsten Satz dann zu sagen, dass Du auf eine 3-bet des Gegners folden würdest. Das ist für mich irgendwie unlogisch.<br /> Die Erklärung, dass Du bei einer 3-bet gegen set oder 2-pair spielst und nur max 3 outs hast ist unrichtig: Wenn der Gegner A8 hat hast Du noch 6 outs, wenn er A5s hat (beides plausible Hände) hast Du sogar 9 outs.

#3 verynicehandthx, 12.05.09 17:59

@#1 sb vs bb call ich ne 6 oder ne 2 einfach wa/wb runter. wobei ich natürlich noch auf turn und river aufpasse was für karten kommen un ne 2 evt sogar folde. aber warum sollte ich ip hu am flop raisen sb vs bb?

#4 Alph0r, 01.06.09 11:17

@1 Sehe ich auch so, der Pot ist da so klein, dass Protection garnicht so wichtig ist und außerdem ist es ziemlich leicht zu durchschauen, wenn man da das MP am flop raised, aber den King nur callt um de Turn zu raisen.<br /> <br /> Beispiel 1b:<br /> <br /> Finde ich vielleicht sogar einen besseren Spot für einen C/R als das Beispiel 1a. Eine Queen ist wa/wb, aber sie wird auf den Check trotzdem betten, einfach for Value. Außerdem ist es auf dem Board unwahrscheinlicher, dass der Gegner ein Ace high hat, weil ein tighter Spieler auf einem KQ Board sein Ace high eher am Flop foldet, als auf dem ersten Board, wo nur ein K war.