Mit Strategie zum dauerhaften Erfolg im Online Poker – jetzt kostenlos anmelden!

Die stärksten Strategien Mit der richtigen Strategie wird Poker zum Kinderspiel. Unsere Autoren zeigen Schritt für Schritt, wie es geht.

Die klügsten Köpfe Lerne von und mit international erfolgreichen Pokerprofis in unseren Live-Coachings und im Forum.

Gratis Pokergeld PokerStrategy.com kostet dich nichts. Und es wartet gratis Pokergeld auf dich.

Du bist schon PokerStrategy.com Mitglied? Logg dich hier ein

StrategieFixed-Limit

Gegnertypen: Shorthanded Stats - Empfehlungen für Small Stakes Hold'em

Einleitung

In diesem Artikel
  • Die wichtigsten Stats für Shorthanded
  • Empfehlungen für das eigene Spiel
  • Stats muss man interpretieren

Tracking-Programme wie PokerTracker oder der PokerStrategy Elephant zeichnen alle wichtigen Werte der Sessions auf. So behält man einerseits den Überblick über seine Gewinne und Verluste und andererseits hat man die nötige Datenbank, um die eigene Spielweise empirisch zu überprüfen. Das ermöglicht einem, Leaks zu finden, indem man seine Werte mit denen anderer winning Player vergleicht. Spiele ich zu loose? Zu tight? Bin ich aggressiv genug? Oder gar überaggressiv?

Dieser Artikel dient als Orientierungshilfe zu den unterschiedlichen Statistiken. Im zweiten Teil wird noch darauf eingegangen, wie man Stats am Pokertisch einfließen lässt, das heißt, welche Rolle die Stats bei der Einschätzung der Gegner spielen.

 

Das ist noch nicht der ganze Artikel...

Werde jetzt kostenlos Mitglied bei PokerStrategy.com. Als Mitglied erhältst du einmalig ein kostenloses Startkapital zum Pokern und kannst dir im Anschluss diesen und alle anderen Artikel, Pokervideos und Foren freischalten.

Jetzt anmelden

Kommentare (20)

#1 Grammy, 29.04.08 14:34

gut

#2 fmo01, 29.04.08 15:45

Very nice

#3 Loxodonta, 29.04.08 16:29

n1

#4 CashLoser, 29.04.08 17:28

nice work

#5 firsttsunami, 29.04.08 22:52

Sehr gut Kombi :)!

#6 mika78, 30.04.08 06:06

sehr cooler artikel, danke, weitermachen ;-)

#7 Zillus, 30.04.08 07:57

Jetzt weiß ich was die ganzen zahlen bedeuten!:-)<br /> Sehr schöner Artikel!

#8 jever2, 30.04.08 09:31

Hallo,<br /> eine kurze Zusammenfassung in Form einér Tabelle, wäre doch prima-oder?<br /> <br /> Danke<br /> Andreas

#9 PeeWee75, 30.04.08 09:41

Ich spiel laut dem hier perfekt, wieso bin ich noch nicht reich? :-P Nein, ein wirklich sehr gut erklärter Artikel und somit eine gelungene Ergänzung zur Grundstockstrategie. Danke!

#10 nachtkrab, 30.04.08 10:21

guter Artikel, Danke!!

#11 abzupfer, 30.04.08 14:04

Prima Artikel. etwas ähnliches gabs auch mal bei 2+2 mit noch paar Infos zu Standardabweichung usw., aber kennst du wahrscheinlich auch.<br /> <br /> interessant wäre nochmal der zusammenhang VPIP-AF.<br /> Viele gehen nur vom AF aus, um zu beurteilen, ob jemand aggro ist.<br /> So wie ich es verstehe, ist ein 50 VPIP 1.5 AF aber aggressiver als ein 20 VPIP mit 1.5 AF, nur sind mir da die Grenzen nicht ganz klar.

#12 JollyRoger183, 12.05.08 20:09

@abzupfer,<br /> <br /> wenn ein 50 VPIP Typ einen AF selbst von 2,5 hat muss der noch nicht super aggro sein. Denn wenn er fit or fold spielt kann er immer c/f Flop spielen (was der AFT gar nicht erfasst) und wenn er dann nur madehands bettet, dann kommt schnell ein Verhältnis über 2 raus (bet+raise/call), in Verbindung mit dem WTS wird das ganze dann schon etwas aussagekräftiger, wenn ich mich nicht irre.

#13 Reo, 18.05.08 18:18

Sehr guter Artikel. So hat man mal eine gute Übersicht der Daten und kann daraus auch Interpretationen finden, die einem im Spiel und in der Spielanalyse weiterhelfen.<br /> <br /> Weiter so!

#14 LinusCaldwell, 24.07.08 16:39

wäre vielleicht cool mal für den elephant zu updaten und so sachen wie "open raise late position" als alternative zum ats zu erläutern<br /> sonst echt klasse artikel!

#15 baeurlem, 13.10.08 17:46

Ist mit BB "Big Blind" oder "Big Bet" gemeint?

#16 kombi, 21.11.08 21:30

Wenn es um Posititionsangaben geht, dann ist mit BB der Big Blind gemeint (z. B. in "Folded BB To Steal"). Wenn man dagegen über Betsizes oder Winrates spricht, ist mit BB die Big Bet gemeint.

#17 PeterParka, 09.03.09 13:48

"ein VPIP über 28 ist zu loose." wasn blödsinn. unglaublich.

#18 Badmax005, 10.05.09 19:26

Super Artikel! Gleich nach dem durchlesen habe ich Analyse meiner Werte gemacht und festgestellt, dass ich in der downswingphase die über 10K Hände ging zu loose gespielt habe, obwohl ich mir eingeredet habe dass ich immer noch so spiele wie vorher. Werte wie VPIP und WTS waren überhöht. Es war anscheind leichte Tilt was ich nicht bemerkt habe! Doch jetzt habe ich es schwarz auf weiß!!! Also muss ich wohl rüber in die psychoabteilung und mir dort ein paar Tiltartikle reinziehen.

#19 OnkelHotte, 24.08.09 10:06

@17: Das müsstest du schon begründen;) Es bezieht sich ja auch auf den 5-6 handed VPIP. Und selbst wenn Spieler mit höherem VPIP winning sind, kann das ja auch bedeuten, dass sie nicht wegen Lossesness sondern trotz loosesness winning sind.

#20 TigerTom, 15.09.09 05:33

Bei der Aufzählung welcher Spielertyp hat welche Stats vermisse ich den Rock