Mit Strategie zum dauerhaften Erfolg im Online Poker – jetzt kostenlos anmelden!

Die stärksten Strategien Mit der richtigen Strategie wird Poker zum Kinderspiel. Unsere Autoren zeigen Schritt für Schritt, wie es geht.

Die klügsten Köpfe Lerne von und mit international erfolgreichen Pokerprofis in unseren Live-Coachings und im Forum.

Gratis Pokergeld PokerStrategy.com kostet dich nichts. Und es wartet gratis Pokergeld auf dich.

Du bist schon PokerStrategy.com Mitglied? Logg dich hier ein

StrategieFixed-Limit

Hand Reading

Einleitung

In diesem Artikel
  • Theorie und Praxis des Hand Readings
  • 4 Gegner - Grundtypen
  • Betting Sequenzen

Unvollständige Information


Im Gegensatz zum Schach, wo alle Informationen offen liegen, fehlen mir beim Poker Informationen, die ich zur perfekten Entscheidungsfindung benötige. Es fehlen Informationen über die gegnerischen Karten und über die Community Cards künftiger Betting Rounds.

 

Das ist noch nicht der ganze Artikel...

Werde jetzt kostenlos Mitglied bei PokerStrategy.com. Als Mitglied erhältst du einmalig ein kostenloses Startkapital zum Pokern und kannst dir im Anschluss diesen und alle anderen Artikel, Pokervideos und Foren freischalten.

Jetzt anmelden

Kommentare (15)

#1 IamAGoPlayer, 23.01.08 10:22

guter artikel

#2 PeeWee75, 29.03.08 09:07

Ja, ein weitaus wichtigerer Artikel als man anfangs meint. Kann nur raten diesen nicht zu unterschätzen und anzufangen die Gegner zu studieren.

#3 Brain83, 12.08.08 19:16

Super Artikel!<br /> <br /> Wird der Artikel eigentlich noch um die angekündigten Beispielhände ergänzt?

#4 KristinO1986, 13.11.08 15:56

hammer der Artikel......bin sehr zufrieden und er war auch sehr aufschlussreich ;-)

#5 dieExxe, 22.11.08 11:43

#4 n1

#6 tanis45, 18.04.09 10:17

toller Artikel, gern mehr davon, auch fürs NL :)<br />

#7 Huckebein, 20.04.09 08:30

Danke für die positive Kritik!

#8 P0k3rPr0, 29.06.09 07:49

toller artikel, nur eine kleine frage: bei dem beispiel der button bet auf seite 3, wo ich toppair Q in early position halte, ist es nicht etwas weak hier nicht zu betten? also wenn ich nicht wüsste, dass der erwähnte "button-bettor" wirklich einer ist, müsste ich hier doch betten, sind immerhin nur noch 2 weitere Q im blatt überhaupt vorhanden.<br /> finde es auch gewagt hier zu sagen, wenn ich checke und ein early position player bettet, gleich aussteigen zu müssen.

#9 p00s88, 14.08.09 16:08

joah is halt n bissl veraltet der artikel :D

#10 OlgaRanz, 18.08.09 17:18

Also in einem Multiway Pot fühle ich mich out of position mit TopPair 3 high nicht sehr wohl. Ich will weder A, K, J, 9 oder 8 sehen, da all dies Karten sind die potentielle Draws ankommen lässt, bzw Overcards zeigt. Gleichzeitig will ich aber hohe Karten sehen, da ich bei kleinen Karten (5 und 2 oder dergleichen) ein Kickerproblem habe. Das wäre also eine Hand die ich mit zugehaltenen Augen bis zum River downcallen würde. Finde ich nicht empfehlenswert. Insofern oop für mich ein klarer Fold. Fraglich nur, ob man Q3 nicht preflop direkt folden kann. Kommt auf die Anzahl der Gegner an, ob man hier completet würde ich sagen.<br /> <br /> <br /> Schöner Artikel, Beispielhände wären noch klasse.<br /> Hat sich aber auch so schon gelohnt, Silber freizuspielen.

#11 Wumatania, 20.09.09 18:45

Die Variante des Check/raises vs aggr. Bottom ist in sofern<br /> am besten, als dass man schwachen Draws schlechte Odds gibt und<br /> die Hand somit protectet. Auch ist man flexible, um gegf. ein<br /> early pos bet/raise zu folden. Dies geht aber nur auf, wenn der<br /> Bottom auch bei einem check grundsätzlich setzt. (Pro Argument)<br /> Bei einem eher tiden Tisch kann aber auch eine Lead Bet angebracht<br /> sein, da diese Stärke ausdrückt und meist auch viele Händen zum <br /> folden bringt zB. auch schwache Draws wie Ax, auch werden dann Bluffs deiner Gegner (zB.raise) unwarscheinlicher und du erhälst ein gutes Info`s durch die Reaktion der anderen auf diese starke Bet. Nur läufst du so auch öfter in die Gefahr eines call flop,raise turn, den du dann meist folden solltest. (Meine Meinung)<br /> <br /> <br />

#12 KingGrayskull, 23.02.10 11:09

Schöner Artikel, sollte sich auch jeder verinnerlichen!

#13 Merc190E, 10.10.10 05:46

Sollte dieser Artikel nicht mal überarbeitet oder raus genommen werden? Oder steht ps.com immernoch hinter so aussagen wie AA an tighten Tischen kann man limp/raisen? Zumal man in Videos die Aussagen hört, schlechte Tische zu verlassen.

#14 Highead, 13.08.11 20:13

wo bleiben die Beispiele? =)

#15 David, 15.08.11 09:23

@3 + 14: Der Artikel ist schon etwas älter daher wird er nicht mehr geupdated.