Mit Strategie zum dauerhaften Erfolg im Online Poker – jetzt kostenlos anmelden!

Die stärksten Strategien Mit der richtigen Strategie wird Poker zum Kinderspiel. Unsere Autoren zeigen Schritt für Schritt, wie es geht.

Die klügsten Köpfe Lerne von und mit international erfolgreichen Pokerprofis in unseren Live-Coachings und im Forum.

Gratis Pokergeld PokerStrategy.com kostet dich nichts. Und es wartet gratis Pokergeld auf dich.

Du bist schon PokerStrategy.com Mitglied? Logg dich hier ein

StrategieOmaha

PLO Beginner Lernpfad

In diesem Lernpfad werden dir allgemeine Konzepte und typische Anfängerfehler vorgestellt. Du erhältst einen Überblick und wichtige Grundlagen, die du für deinen erfolgreichen Start in PLO brauchst.

Der Lernpfad richtet sich vor allem an Spieler, die bereits etwas Erfahrung in den Texas Hold'em Spielarten haben und nun neugierig sind, eine weitere Spielart auszuprobieren. Aber auch Neulinge können hier alles Wissenswerte zum Einstieg in dieses spannende Spiel lernen. Mit Hilfe unseres Glossars kannst du unbekannte Begriffe nachschlagen und weiter den Lektionen folgen.

Was kannst du lernen?

  • Regelkunde
  • Grundlegende Konzepte
  • Starthandselektion
  • Equityberechnungen
  • Floptexturen
  • Typische Anfängerfehler

Der Lernpfad führt dich Schritt für Schritt in sogenannten Lektionen durch die wichtigsten Konzepte und Anfängerfehler in Pot Limit Omaha. Halte deshalb die vorgeschlagene Reihenfolge ein und arbeite dich nach und nach durch die Materialien. Am Ende des Lernpfads gibt es ein Abschlussquiz, in dem du deine Kenntnisse testen kannst!

Lektion 1: Die Basics

In dieser Lektion lernst du neben der Regelkunde und dem Bankrollmanagement die notwendigen theoretischen Konzepte, um erfolgreich Pot Limit Omaha spielen zu können. Im folgenden findest du deine ersten Schritte.

Die Spielregeln

In der Einführung in die Regeln lernst du unter anderem, was Omaha ist, wie du Omaha spielst, was Pot Limit eigentlich bedeutet und wie du eine Hand bildest.


Die Grundlagen

Dein Einstieg in Pot Limit Omaha. Hier erfährst du alles Wissenswerte über die Grundlagen und Konzepte von Pot Limit Omaha. Wie viele möglichen Starthände gibt es? Was sind die Unterschiede zu Holdem? Wann solltest du nicht PLO spieln? Was sind typische Anfängerfehler? Antworten auf diese Fragen erhältst du hier. Teste dein Wissen im Quiz!


Das Bankrollmanagement

Wie in jeder Pokervariante ist es auch beim Pot Limit Omaha absolut unerlässlich, ein gutes Bankrollmanagement zu haben. Dieser Artikel wird dir dabei helfen, ein passendes Bankrollmanagement für deine Omaha-Karriere zu betreiben.

Lektion 2: Preflop

Die zweite Lektion befasst sich mit dem Preflopspiel und deckt sowohl fundamentale Pokerkonzepte, gute Starthände und Betsizes ab. Darüberhinaus lernst du, wie du deine Equity mit Hilfe von ProPokertools berechnen kannst.

Das Preflopspiel

Hier dreht sich alles um die Grundlagen des Preflopspiels. Du lernst alle Basics kennen, die dein PLO Spiel auf die nächste Stufe bringen. Du kannst zwar entweder das Video oder den Artikel alleine ansehen, idealerweise vertiefst du aber deine Kenntnisse aus dem Video mit einem erneuten Blick in den Artikel, der die Grundlagen im Überblick präsentiert.

Das Berechnen der Equity

Das Verständnis von Equities in verschiedenen Spielsituationen ist unerlässlich, um das eigene Spiel zu verbessern. Du lernst, wie du die Equity spezieller Hände sowie von Handranges berechnest. Darüberhinaus solltest du wissen, wie man die Playability auf folgenden Streets abschätzen kann.

Lektion 3: Postflop Basics & Flop

Die dritte Lektion befasst sich mit den grundlegenden Konzepten des Postflopspiels und insbesondere des Flopspiels. Zu den wesentlichen Inhalten gehören die Unterschiede von Heads-up und Multiway Pots genauso wie Floptexturen, die Bedeutung von Position und dem Continuationbetting.


Lektion 4: Postflop – Turn and River

Die 4. Lektion bringt dich den Grundlagen des Turn- und Riverspiels näher und fasst in Praxisbeispielen das bisher in den vorausgehenden Lektionen Gelernte am Tisch zusammen.



Lektion 5: Das Abschlussquiz

Du hast deinen Weg durch den Lernpfad bis hierher gefunden, hast du jedoch auch alle Kenntnisse mitgenommen? Teste dein Wissen jetzt im Quiz.

Ausblick

Nach diesem Kurs bist du theoretisch mehr als gewappnet, um auf den Microstakes zu bestehen und auch dein Spiel weiter zu verbessern!

Eines der wichtigsten Tools stellt dabei die aktive Diskussion von Beispielhänden in unseren Handbewertungsforen dar. Poste deine Hände und beteilige dich auch an Strategiediskussionen. Verbessere deine Lines und dein Wissen im Austausch mit anderen Pokerstrategen und unserem Team.

Darüberhinaus findest du hier nützliche Links zu deinen nächsten Schritten. Viel Glück an den Tischen.
 

Kommentare (9)

#1 chiliking, 15.08.11 11:49

first

#2 TheeMendez, 15.08.11 13:07

nice. thx für die übersicht

#3 firsttsunami, 15.08.11 13:22

Schöne Übersicht! Werde ich mir auch mal zu Gemüte führen! :)

#4 Rainy2010, 15.08.11 16:20

Vielen Dank!!<br /> Echt gute Arbeit!!

#5 OnkelHotte, 29.08.11 09:32

Und? Schon durchgearbeitet und Quiz bestanden? ;)

#6 TheeMendez, 06.09.11 09:23

anscheinend noch keiner :)

#7 Huckebein, 19.09.11 09:29

Dann gogogo :P

#8 LuschiMecker85, 01.11.11 21:26

You scored 27 out of 30 possible points. This corresponds to 90 %! <br /> <br /> <br /> frage 8 hab ich falsch. hab dem utg spieler wohl eine zu tighte range gegeben. denke das der utg spieler da gerne auch mal pairs hält mit denen er jetzt nen set hat oder sowas wie QJT9 oder JT99 + dazu kommt das der spieler in alle rein ballert mit ner pot bet. sehe mich da wohl zu oft hinten oder splitten so das es sich net lohnt ne potbet zu callen und die blinds können ja auch nochmal raisen. bin wohl noch zu nitty^^ aber dann sollte ich wohl garnicht die hand erst mit limpen oder :D

#9 aAhdH, 12.09.15 12:50

top;-)