Mit Strategie zum dauerhaften Erfolg im Online Poker – jetzt kostenlos anmelden!

Die stärksten Strategien Mit der richtigen Strategie wird Poker zum Kinderspiel. Unsere Autoren zeigen Schritt für Schritt, wie es geht.

Die klügsten Köpfe Lerne von und mit international erfolgreichen Pokerprofis in unseren Live-Coachings und im Forum.

Gratis Pokergeld PokerStrategy.com kostet dich nichts. Und es wartet gratis Pokergeld auf dich.

Du bist schon PokerStrategy.com Mitglied? Logg dich hier ein

StrategieOmaha

Turnplay - Basic Concepts

Einleitung

In diesem Artikel
  • Warum eine second Barrel meist sinnvoll ist
  • Wie du mittlere und schwache made Hands spielst
  • Weshalb du mit starken made Hands einfach for Value betten solltest

Das Turnplay in Pot Limit Omaha hat eine deutlich geringere Dynamik als das Flopplay. Ihr spielt am Flop nur starke Made Hands und Draws weiter und versucht, die Lines und Betsizes am Flop so zu wählen, dass Ihr am Turn schon all-in oder committet seid. Spielt Ihr Nutdraws und trefft am Turn, bettet Ihr den Turn in wirklich allen Fällen sehr stark, um Value aus schlechteren Made Hands - meist kleineren Flushes oder Straights - zu bekommen und Eure Hand gegen Redraws zu protecten. 

 

 

Das ist noch nicht der ganze Artikel...

Werde jetzt kostenlos Mitglied bei PokerStrategy.com. Als Mitglied erhältst du einmalig ein kostenloses Startkapital zum Pokern und kannst dir im Anschluss diesen und alle anderen Artikel, Pokervideos und Foren freischalten.

Jetzt anmelden

Kommentare (4)

#1 michlveit, 01.12.09 11:57

good job

#2 villy1111, 09.09.10 15:50

sehr guter artikel

#3 CryingAce, 16.05.11 12:14

kann mich nur anschliessen -guter Artikel

#4 Dimpphh, 07.09.12 22:46

Bin mit tricky play und checkt to villain schon zigmal auf die fresse geflogen! Von daher kann ich mich nur anschließen, lieber nen kleinen Pot mitnehmen und ne Potsizebet, als ne Freecard verteilen und die Hand wohlmöglich am River unnötig zu verlieren!