Mit Strategie zum dauerhaften Erfolg im Online Poker – jetzt kostenlos anmelden!

Die stärksten Strategien Mit der richtigen Strategie wird Poker zum Kinderspiel. Unsere Autoren zeigen Schritt für Schritt, wie es geht.

Die klügsten Köpfe Lerne von und mit international erfolgreichen Pokerprofis in unseren Live-Coachings und im Forum.

Gratis Pokergeld PokerStrategy.com kostet dich nichts. Und es wartet gratis Pokergeld auf dich.

Du bist schon PokerStrategy.com Mitglied? Logg dich hier ein

StrategiePsychologie

Mental Coaching (3) - Pokergewohnheiten

Einleitung

In diesem Artikel
  • Tagesroutine
  • Gewohnheiten
  • Der 30-Tage-Testversuch
  • Ideen für Gewohnheitsänderungen

"Gewohnheit heißt die große Lenkerin des Lebens. Daher sollen wir uns auf alle Weise erstreben, gute Gewohnheiten einzuimpfen." - Francis Bacon

Der Beruf des Pokerspielers ermöglicht einem die Freiheit zu entscheiden, wann man arbeitet und wie viel man arbeitet. Diese außergewöhnliche Lebensweise, welche für viele auch ein Grund ist, Pokerspieler zu werden, geht oft mit Problemen bei der Terminplanung einher. Diese Freiheit ist auf der anderen Seite auch eine Verantwortung gegenüber sich selbst und anderen.

Jeden Tag immer lange zu schlafen, das Haus nicht zu verlassen und jeden Tag den Pizzaboten erscheinen zu lassen, klingt vielleicht verlockend. Ob das langfristig wirklich glücklich macht, steht jedoch auf einem anderen Blatt. Dieser Artikel gibt Denkanstöße, wie durch einfache Gewohnheiten im Tagesablauf das Leben in gewisse Bahnen gelenkt werden kann, um dadurch ein größeres Pensum spielen zu können, schnellere Fortschritte zu erzielen oder mehr Freizeit zu haben.

 

Das ist noch nicht der ganze Artikel...

Werde jetzt kostenlos Mitglied bei PokerStrategy.com. Als Mitglied erhältst du einmalig ein kostenloses Startkapital zum Pokern und kannst dir im Anschluss diesen und alle anderen Artikel, Pokervideos und Foren freischalten.

Jetzt anmelden

Kommentare (18)

#1 passscal, 20.02.12 09:57

geiler artikel :D

#2 Krach-Bumm-Ente, 20.02.12 10:59

bewusst in den flow zustand gehen...

#3 TJay68, 20.02.12 10:59

Shotgun für die schwiegermutter bereithalten kann ich nur weiterempfehlen :D

#4 thovell, 20.02.12 11:18

gefällt mir auch ;)

#5 Black9Eagle, 20.02.12 11:36

ein sehr guter artikel. thumbs up!

#6 mazew, 20.02.12 11:52

...keine mittelmäßigen Pokerartikel mehr lesen...check^^

#7 xkinghighx, 20.02.12 12:13

diese gegenüberstellung von beispielhaften tagesabläufen ist so schlecht durchdacht.<br /> <br /> 6stunden schlaf sind 1. relativ wenig und dann noch 4 stunden unterschlagen im vgl zum chaostypen.<br /> <br /> <br /> wenn man eine botschaft mittels gefakter beispielanalysen übermitteln muss dann kann die botschaft keine hohe qualität haben.<br /> <br /> auch die wortwahl entsprechend der beabsichtigen botschaft die der autor vermitteln will ist einfach nur flach und obv. so überzeugt man vllt 6jährige aber keine erwachsenen menschen die probleme haben ihren tag durchzustrukturieren.

#8 bashpepe89, 20.02.12 12:18

v.a. der 2. Teil hat mir gut gefallen. Im 1. Teil... sagt Jared Tendler nich dass man (neue) Strategievideos etc. nicht _vor_ einer Session schauen darf, sondern nur Sachen die man bereits verinnerlicht hat und somit wiederholt?<br /> <br /> Gewohnheiten etc. fand ich sehr gut!

#9 bashpepe89, 20.02.12 12:18

Chaostag Vergleich fand ich auch nich so prall aber naja die Botschaft kommt an

#10 CarstenBruns, 20.02.12 12:35

Danke für euer Feedback! Gerne mehr davon :)<br /> <br /> @#7: Die Tagesabläufe sind zur Veranschaulichung bewusst übertrieben gewählt, aber nicht so das die einzelnen Punkte komplett unrealistisch sind, im Gegenteil sogar alleine gesehen relativ häufig vorkommen und höchstens in ihrem Ausmaß übertrieben sind. Ich kenne sogar durchaus Pokerspieler die dem Chaot sehr nahe kommen ;) Genauso wie das mit dem Schlafunterschied nicht komplett aus der Luft gegriffen oder "gefaked" ist, ich kenne viele die 10h schlafen und auch einige die 6h schlafen, ist also durchaus realistisch. Ich z.B. schlafe auch nur 6h unter der Woche und schlafe dann am Wochenende aus.

#11 mrNeiwert, 20.02.12 14:02

sehr guter Artikel,<br /> man kann es auch auf das Leben neben Poker anwenden. Mir hats geholfen. <br /> Besten Dank an den Author!

#12 WingoPoker, 20.02.12 16:05

Bin obv ein Chaot.<br /> <br /> Werd mich mal an den 30 Tageversuch machen, das Gesamtkonzept klingt einleuchtend und erfolgsversprechend!

#13 DirtyDiana4u, 21.02.12 12:35

WAS kommt als nächster "Strategie-Artikel" .... "wie ißt der poker-profi ein eis ohne zu kleckern"??? schön langsam wird´s lächerlich ...

#14 CarstenBruns, 21.02.12 14:25

Danke euch für das weitere Feedback!<br /> <br /> @#13: Was genau hat dir denn nicht gefallen? Wäre super wenn du noch genau schreibst WAS dir nicht gefallen hat und was du jetzt genau lächerlich fandest, damit ich auch die Chance habe es das nächste mal besser zu machen.<br /> <br /> Wobei der nächste Artikel schon geschrieben ist, werde es also erst im übernächsten Artikel einbringen können. Der nächste Artikel handelt übrigens von "Glaubenssätzen und Affirmationen" und geht etwas mehr in die Tiefen des Mindsets.

#15 CarstenBruns, 21.02.12 14:41

Danke für euer weiteres Feedback!<br /> <br /> @#13: Was genau hat dir denn nicht gefallen an dem Artikel? Ist super wenn du auch schreibst WAS dir nicht gefallen hat und was du lächerlich findest, damit ich die Chance habe es für zukünftige Artikel besser zu machen.<br /> <br /> Ich kann euer Feedback jedoch erst im übernächsten Artikel berücksichtigen, der nächste ist schon fertig geschrieben. Es geht das nächste Mal etwas mehr in die Tiefen des Mindsets, "Glaubenssätze und Affirmationen" sind das Thema. <br /> Gerne nehme ich an dieser Stelle auch schon Vorschläge für die darauffolgenden Artikel auf. Worüber möchtet ihr gerne mehr erfahren?

#16 CarstenBruns, 21.02.12 14:41

lol erst wird der Kommentar nicht angezeigt und jetzt isser doch da. Vergebene Mühe ^^

#17 pwnadine, 21.02.12 22:42

super artikel, auch wenn mir das meiste bekannt ist. werd ich nun mal nen 30tage versuch starten da ich doch wieder sehr in ein unregelmäßigen tagesablauf gerutscht bin in letzer zeit -> hat mich quasi überzeugt etwas zu ändern. nj

#18 ocirnede, 28.02.12 16:25

Jeder Pokerspieler sollte sein Spiel überdenken und immer an sich arbeiten. Das Verlieren gehört wie das Gewinnen zum Geschäft!!! Einmal öffter aufstehen als hinzufallen!!