Mit Strategie zum dauerhaften Erfolg im Online Poker – jetzt kostenlos anmelden!

Die stärksten Strategien Mit der richtigen Strategie wird Poker zum Kinderspiel. Unsere Autoren zeigen Schritt für Schritt, wie es geht.

Die klügsten Köpfe Lerne von und mit international erfolgreichen Pokerprofis in unseren Live-Coachings und im Forum.

Gratis Pokergeld PokerStrategy.com kostet dich nichts. Und es wartet gratis Pokergeld auf dich.

Du bist schon PokerStrategy.com Mitglied? Logg dich hier ein

StrategiePsychologie

Zeit - Über die oft vernachlässigten Aspekte im Poker

Einleitung

In diesem Artikel
  • Glück und Pech gleichen sich aus. Oder?!
  • Schau auf die Nummer 1
 

Das ist noch nicht der ganze Artikel...

Werde jetzt kostenlos Mitglied bei PokerStrategy.com. Als Mitglied erhältst du einmalig ein kostenloses Startkapital zum Pokern und kannst dir im Anschluss diesen und alle anderen Artikel, Pokervideos und Foren freischalten.

Jetzt anmelden

Kommentare (32)

#2 mukzr, 23.11.10 17:46

Ich würde es sehr geil finden, wenn ihr das ganze als podcast zur verfügung stellt. gerade sowas, wo man keine beispielhände etc. braucht, sondern wirklich alles nur text ist, fänd ich es schön, wenn irgendwer das ganze auf ein band spricht und hier nach dem artikel ein PLAY button ist ;)

#3 ONLIN3R, 23.11.10 17:56

sehr guter artikel und ich bin absolut der gleichen meinung in der hinsicht, keine zeit zu vergeuden und seinem ziel so gut es geht entgegenzueifern :-)<br /> <br /> btw. Und so erhebt mein Lieblings-Internetspruch wieder sein hässliches Antlitz: „Komm' damit klar (bitte hier ein Smilie mit Sonnenbrille einfügen).“<br /> <br /> da wollter er wahrscheinlich von der redaktion, dass die diesen smiley hinsetzen oder? ^^

#4 leday, 23.11.10 18:01

ja ,ich denke meistens auch immer die gute alte Zeit ;) aber was muss ich den tun damit ich mich dem heutigen Trend anpasse?

#5 TurboMaN, 23.11.10 18:03

Toller Artikel. Auch wenn der Content simpel ist, so stimmt er.

#6 Shatterproofed, 23.11.10 19:49

#2 mukzr, 23.11.10 18:46<br /> Ich würde es sehr geil finden, wenn ihr das ganze als podcast zur verfügung stellt. gerade sowas!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

#7 Zw3rG, 23.11.10 21:07

need AA

#8 acegipoker, 23.11.10 21:52

Hat so gut wie nix mit Zeit zu tun der Artikel.

#9 Screenager, 23.11.10 23:05

da sieht man mal wieder wieviel relevanz pokern im echten leben hat, siehe auch das interview von kobe mit twicet bei der bm-party. man lernt einfach fürs leben.

#10 ocirnede, 23.11.10 23:06

Allgemein gehalten. Wie oft habe ich mit AA gegen jede mögliche Kombination verloren? Zu oft! Theorie und Praxis sind zwei paar Stiefel!!! Auch der Beste Spieler gewinnt nichts wenn nicht die Karten kommen die er braucht oder der Gegenspieler nicht die Karten bekommt die er benötigt. Varianz? Up-Down Swings ? Hellseher haben dabei die meisten Vorteile, gut das es keine gibt! Winning Player sind Luckboxen die die Karten bekommen die sie brauchen. Vielleicht liegt es auch an der Software, wer weis denn tatsächlich über die bestehenden Programmierungen bescheid?<br /> Zufallsgenerator Prozeduren und Rundungsfehler ect.?? Theoretisch würde ich mit AA in 80% Gewinnen und tatsächlich?? Verliere Heute gegen K5o! Gerade in entscheidenden Situationen wie All-In ist es eigenartig das viele Spiele theoretisch nicht richtig enden. Varianz?? Es gibt natürlich auch viele Spielsituationen beim Live Pokern wie zuletzt beim WSOP die untheoretisch enden. Z. B. Grinder Michel Mizrachi callt ein All-In mit AQ gegen 99 der Flop bringt QQ? er führt, am Turn die 9 für villan, am River eine A für ein besseres Full House!! Total turbulent!! Am FT besonders interessant. Klar das es solche Ereignisse geben kann und auch gibt nur wie theoretisch ist diese Wahrscheinlichkeit?? Ich denke es ist natürlich ein Vorteil über alle Gewinnmöglichkeiten und Ausichten bescheid zu wissen und danach zu spielen nur den richtigen Erfolg wird man damit nicht haben.

#11 fanaticox64, 23.11.10 23:43

richtiger geiler artikel ohne scheiss

#12 Mahlzahn, 23.11.10 23:46

Hab mehr erwartet...netter Artikel, so ziemlich das "lyrischste" was ich hier bisher so glesen habe. Alles in allem auch korrekt, aber am ende doch eher vage Philosophie asl konkreter Ansatz. Ok, ich muss an meinem Spiel arbeiten, eine Winner-Mentalität aufbauen, für den Erfolg kämpfen, jeden Tag nutzen, bereit sein, das Leben ausfüllen...für die winrate, das Geld, den Tourneycash...<br /> <br /> Rchtig im System Poker, wo Profit das A und O ist. Fragwürdig als philospoische Grundausrichtung wie Sie hier in großen Worten vermittelt wird...

#13 Mertensahens, 24.11.10 06:31

@10 "Theoretisch würde ich mit AA in 80% Gewinnen und tatsächlich?? Verliere Heute gegen K5o!"<br /> <br /> Das waren möglicherweise wohl die 20% Karten. Hast du den Artikel gelesen, so auch den Abschnitt über die Samplesize. Ich weiß, dass diese Sicht nicht besonders einfach zu verinnerlichen ist, aber ich merke, dass ich immer entspannter werde, solange ich richtig spiele und dabei verliere, denn ich weiss, dass ich es nicht besser machen kann. Sich weiter darüber Gedanken machen bringt doch nichts und gleitet nur (wie sich bei dir schon andeutet) in Verschwörungstheorien ab. Mit dem Mindset solltest du dringend pausieren.

#14 ocirnede, 24.11.10 08:38

Zu Mertensahens: Irgendwas musst du ja falsch machen wenn dein A-Game zum Verlieren führt. Schön das du dabei entspannt bist mit der Meinung, Alles richtig gemacht zu haben! Die Angabe von mir war nur ein Beispiel. Jeder wird es ja selbst schon erlebt haben der mehr als 1 Mio Hände gespielt hat. Entscheiden ist nur im richtigen Moment die Gewinnerkarten in der Hand zu halten. Wenn du denkst ich würde nicht Lernen oder mich besonders anstrengen täuscht du dich. Über sein Spiel sollte man sich auf jeden Fall Gedanken machen, seine Hände verlorene wie gewonnene zu analysieren. Natürlich sollte mann gelasen sein, vor allen bei Verlusten. Nur ist man auch nur ein Mensch der eben mal negative Reaktionen zeigt wenn der Pot, den man sicher glaubte an einen vorüber zieht Es ist wie es schon immer war im Leben auch beim Pokern, keine Fehler zu machen und von den Fehlern der Anderen zu profitieren.

#15 springmaus77, 24.11.10 08:57

;)habt ihr den artikel vom ivey gelesen!er behauptet,daß er nicht so viele bad beats hatte wie viele andere,er auf jeden fall viel glück hatte und daß sich das wiederrum positiv auf sein spiel auswirkt....

#16 Huckebein, 24.11.10 09:47

Vielen Dank für euer Lob! Was jetzt den Podcast betrifft, wussten wir nicht, dass hier Bedarf besteht. Wir werden das uns für diesen Artikel mal überlegen...<br /> <br /> Aber in Zukunft können wir einen Podcast auch in der Planung mit berücksichtigen. :)

#17 jigger1977, 24.11.10 11:05

Ich musste beim Lesen des Artikels feststellen, dass ich sehr dankbar sein kann für das Angebot von PS.de. Habe nicht in meinem Lernjahr 1,2k Lehrgeld bezahlt. Ich habe aus den 50$ Startkapital ohne nachzucashen 2k BR gemacht. <br /> <br /> An dieser Stelle ein herzliches DANKE für eure Arbeit!

#18 Tenebrus, 24.11.10 11:50

Ganz nett, halt ein kleiner Motivationsschubser aber mehr dann auch wieder nicht.<br /> Aber Podcast wäre Hammer! :-)

#19 Ribbo, 24.11.10 16:54

#8 'Time' was the name of the Pink Floyd song that I quoted the lyrics from. :-)

#20 FreakkRed, 24.11.10 18:10

@ 10: "Komm damit klar. 8)"

#21 JSFan, 24.11.10 18:54

Pink Floyd is way too much oldskool<br /> <br /> Finde die Wahrheit<br /> Hab’ keine Angst<br /> Finde die Wahrheit<br /> Solange Du noch kannst<br /> Denn die Wege sind lang<br /> Und selbst der Tod ist nicht ihr Ende<br /> Wach endlich auf<br /> Reich mir die Hände – werde Legende

#22 FreakkRed, 24.11.10 19:01

Und das ist ein Zitat von...? Oder haste Dir das grad selbst gebaut? <br /> sollte man immer dazu schreiben :)

#23 JSFan, 24.11.10 19:13

hab ich nauerlich nicht selbst gedichtet, heiss ja nicht Berti Vogts<br /> <br /> aber wird nicht verraten

#24 FreakkRed, 24.11.10 20:48

Na gut, muss ich wohl mit klarkommen... 8)

#25 Darkie81, 24.11.10 23:47

@#22 Onkelz ^^

#26 JSFan, 25.11.10 00:19

@Darkie81<br /> nicht so schnell verraten, wollte doch Ribbo und Kollegen raten lassen<br /> <br /> fluessiger Wahnsinn, ein Schluck Poesie, eine Ueberdosis Onkelz und du musst in Therapie<br /> <br /> passt uebrigens auch

#27 Darkie81, 25.11.10 00:20

Ups sorry, wollte nur helfen und Comments editieren geht irgendwie ned :)

#28 mukzr, 25.11.10 02:13

@#16... super, würde mich echt freuen, wenns da einen podcast geben würde ;)

#29 sockenbart2, 02.02.11 16:30

hehe Pink Floyd zitieren einfach genial^^ Ich konnts nicht glauben zufällig hör genau dieses Album "Dark Side of the Moon" fast jedes mal wenn ich pokere rauf und runter :D

#30 hubble, 26.03.11 16:45

Geilstes Album

#31 hubble, 26.03.11 16:46

Ach so,inspirierender Artikel.Danke schön.

#32 Grannyhand, 26.04.11 22:12

Pink Floyd ist die beste Band, die es je gab! Alle Platten sind gut und durchweg zu empfehlen. <br /> Von wegen mit AA verlieren: ein guter Freund erklärte mir mal, nachdem ich zum x-ten Mal mit AA große Pötte/Tuniere verloren habe, daß AA eben "nur" ein Paar sei. Das hat mir sehr geholfen, gelassen zu sein, wenn´s mal wieder passiert.<br /> Ich halte auch die Erkenntnis für wichtig, daß man, um ein Turnier zu gewinnen, zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Tisch gegen den richtigen Gegner mit der richtigen Hand sitzen muß - und das mehrmals am Abend! Das hat wohl auch was mit "Glück" zu tun. Genau wie das Glück gerade dann eine richtige Bombe in den Pfoten zu haben, wenn justament der Gegner eine etwas kleinere Bombe sein eigen nennt.

#33 mattec, 01.11.11 01:35

zu #32: sehr, sehr richtig!