Mit Strategie zum dauerhaften Erfolg im Online Poker – jetzt kostenlos anmelden!

Die stärksten Strategien Mit der richtigen Strategie wird Poker zum Kinderspiel. Unsere Autoren zeigen Schritt für Schritt, wie es geht.

Die klügsten Köpfe Lerne von und mit international erfolgreichen Pokerprofis in unseren Live-Coachings und im Forum.

Gratis Pokergeld PokerStrategy.com kostet dich nichts. Und es wartet gratis Pokergeld auf dich.

Du bist schon PokerStrategy.com Mitglied? Logg dich hier ein

StrategieNo-Limit-Midstack

Steals und Resteals

Einleitung

In diesem Artikel
  • Warum du überhaupt stealen solltest
  • Steals und Resteals mit und ohne Stats
  • Wie du auf Resteals reagieren solltest
  • Sklansky-Chubukov Pushes

Dieser Artikel führt dich ins Thema Steals/Resteals ein. Hintergründe zum Thema Steals und Resteals sowie Annäherung an das Thema Steals/Resteals ohne Statistiken helfen dir, dein Spiel zu verbessern.

Dieses grundlegende Wissen bildet die Basis für das Stealen und Restealen mit Statistiken. In diesem Punkt wird auch das Steal- und Restealverhalten gegen andere Shortstacks angesprochen. Anschließend lernst du das Konzept der Sklansky-Chubukov Pushes kennen. Ein kleiner Abschnitt am Ende gibt dir einige Tipps, wie du deine Stealhände postflop erfolgreich weiterspielen kannst.

 

Das ist noch nicht der ganze Artikel...

Werde jetzt kostenlos Mitglied bei PokerStrategy.com. Als Mitglied erhältst du einmalig ein kostenloses Startkapital zum Pokern und kannst dir im Anschluss diesen und alle anderen Artikel, Pokervideos und Foren freischalten.

Jetzt anmelden

Kommentare (17)

#1 lordsilkworm, 17.02.10 13:32

Herzlichen Dank,<br /> <br /> genau das, was ich für mein Spiel gerade brauche :)

#2 d4WKamiKatze, 17.02.10 16:10

Sehr schöner Artikel!

#3 Gilligan11, 17.02.10 17:59

Gerade überflogen, gute Arbeit! Muss ich mir die Tage mal genauer anschauen!

#4 OlliFFM, 17.02.10 23:37

Super der Artikel, danke Zonky! :D

#5 kwasir11, 18.02.10 00:20

Vielen Dank,<br /> <br /> sowas hat für Silberstatus noch gefehlt.<br /> Du weißt nicht zufällig wo ich eine SC-Push Tabelle für 18BB herbekomme?

#6 Katakombenschlurf, 18.02.10 08:44

Wunderbar, danke!<br /> <br /> Bin auch erst Silber und habe bemerkt, dass stealing extrem wichtig ist: vor ein paar Tagen bestand mein bisheriger Gewinn quasi nur aus den stealings :D

#7 Locutus86, 22.02.10 11:55

Ich verstehe nicht, wieso ich für den Gegner nicht lesbar bin, wenn ich meine Monster nach wievor mit 3 BB steale und alle anderen hände nach SC pushe? Natürlich sind die Pushes nach wie vor nicht exploitbar, die normalen 3 BB Raises allerdings schon, da er mir hier nun eine viel tightere range geben kann??

#8 18undsexy, 22.02.10 16:40

Spitzenartikel! suche schon ewig nach einem Steal artikel für die SSS, doch bisher war er ja in der Goldsektion, auf die ich nicht zugreifen kann, da ich nicht mehr getrackt bin, wegen dem Wechsel nach stars.<br /> <br /> Endlcih msus ich steals nciht nur nach gefühl machen, sondern verstehe auch ihre Theorie. Lieblingsartikel bis jetzt :)

#9 notwhatuthink, 23.02.10 02:02

Hammer - darauf habe ich solange gewartet! In den Videos wurde ja schon einiges angedeutet aber ich habe mir immer eine kpl. Erklärung gewünscht. Dachte schon, ich müsste erst Goldmember werden...

#10 Wizzzl65, 01.03.10 14:08

Frage zur EQ-Berechnung beim Resteal:<br /> <br /> Artikel: <br /> <br /> Die benötigte Equity kannst du nach folgender Formel errechnen:<br /> <br /> EQ(needed) = (Reststack)/(Gesamtpot nach deinem Call).<br /> <br /> Du hast einen Stack von $20 (Gegner ist Bigstack) und du stealst 3BB aus dem BU. Dein Gegner restalt gegen dich. Nun musst du noch $17 bezahlen, danach ist der Pot $40,50 groß ($0,5 des Small Blinds). Also berechnet sich die Equity wie folgt:<br /> <br /> EQ(needed) = $17/$40,50 = 0,41975 = 41,975%.<br /> <br /> Du brauchst in dieser Situation also noch 41,975% Equity gegen seine Restealrange. Du kannst nun wie beim Restealen bestimmen, mit welchen Händen du den Resteal callen kannst. <br /> <br /> Nun meine Frage dazu:<br /> <br /> Wenn ich die EQ ausrechnen möchte für den Resteal und noch 17$ left habe, diese dann durch den Ges.Pot nach meinem call teile, erhalte ich das Ergebnis für die benötigte EQ.<br /> <br /> Wie wird das gehandhabt wenn der Gegener mich so restealt dass ich bei einem Call nicht AI wäre, sondern noch paar bb left hätte was ja keinen Sinn macht und ich daher noch mal drüberbügeln würde.<br /> <br /> BSP: <br /> <br /> Du hast einen Stack von $20 (Gegner ist Bigstack) und du stealst 3bb aus dem BU. Dein Gegner restalt gegen dich auf 9bb. jetzt habe ich die Option zu callen also weitere 6BB zu inverstieren und 11 bb left zu haben oder selber noch mal drüber zu bügeln und AI zu gehen.<br /> <br /> Berechne ich dann die EQ so?<br /> <br /> 17$ / 40,50$ also der ges.Pot falls Villian meinen Reresteal-AI callt = 41,975% ?<br /> <br /> Falls das so nicht richtig ist, würde ich mich über eine Erklärung dazu freuen. Speziell auch zu der Situation wo der Gegener Restealt, ich bei einem call aber nicht AI wäre sondern wie im BSP. von vorhin noch 6bb nachzahlen müsste oder selber AI drüber baller.<br /> <br /> Vielen Dank für die Bemühungen und den coolen Artikel.<br />

#11 oxse, 05.03.10 11:17

Kann mich den obigen Kommentaren nur anschließen .. Super Artikel :)

#12 DarkZonk, 09.03.10 16:22

@wizzzl:<br /> <br /> deine frage wurde ja bereits im forum kompetent beantwortet. die dortigen antwortne sind auf jeden fall richtig :)

#13 Kral87, 13.04.10 13:04

sehr hilfreich danke für die bemühungen<br />

#14 chipraiser, 29.12.11 09:03

nice Thread...allerdings würde ich sagen das bei extrem loosen Spieler eine min. bet von 2bb teilweise auch ausreicht, um das Gesammtrisiko zu minimieren. Aber das ist Ansichtssache und je nach Umständen spielbar oder nicht!

#15 anitanana, 08.02.12 14:10

guter Kommentar

#16 Sommersommer, 10.09.12 07:29

Danke und ja minraise (#14) einbauen macht Sinn wegen der deception....

#17 dudemoneymaker, 17.12.12 15:51

klasse, genau das was mich nach vorne bringt...super erklärt!!!