Lern die Anfänger-Grundlagen von Poker

Obwohl es recht einfach ist, die Grundlagen von Texas Hold'em Poker zu überblicken, ist es gleichzeitig auch eine der anspruchsvollsten Pokervarianten. Hier ist deine Chance, mit unseren Anfängerartikeln zur Texas-Hold'em-Strategie deine Reise zur Meisterung des Spiels zu beginnen.

Einsteiger

11 Lektionen

Bronze

8 Lektionen

Pokerstrategien für Anfänger

Texas Hold'em ist die populärste Form von modernem Poker. Die Spielvariante ist so beliebt, dass die meisten Leute einfach von Poker sprechen, wenn sie eigentlich Texas Hold'em meinen. Alle großen Pokerturniere, darunter die EPT und das Main Event der World Series of Poker, werden in diesem Format ausgetragen. Es wurde 1967 in den Casinos in Las Vegas von einer Gruppe von texanischen Pokerspielern eingeführt. Im ersten Jahrzehnt des 21. Jahrhunderts erreichte die Spielvariante durch den Boom von TV-Übertragungen und Online-Poker ihren bisherigen Höhepunkt.

Texas Hold'em kann zwar auch in den Formaten Pot-Limit und Fixed-Limit gespielt werden, die deutliche Mehrheit der Leute spielt allerdings No-Limit Texas Hold'em. Das ist eine der wenigen Spielvarianten, in der eine einzige Entscheidung den Verlust aller Chips zur Folge haben kann, was No-Limit auch zu einem derart aufregenden Turnierformat macht. Dies ist der Grund, warum die Pokerlegende Doyle Brunson No-Limit Texas Hold'em auch den 'Cadillac of Poker' nennt und warum bei dieser Variante vor allem furchtloses und aggressives Spiel meist die Oberhand behält.

Auch wenn das Format simpel ist, stellt eine gute Strategie für Texas Hold'em Anforderungen in zahlreichen komplexen Wissensgebieten, darunter Wahrscheinlichkeiten, Psychologie, positionsbasiertes Spiel und Chip-Dynamiken. Darauf beruht auch die berühmte Redensart, "it takes a minute to learn, and a lifetime to master".

Als Poker-Anfänger kannst du all diese grundlegenden, einfach anzuwendenden Strategien kostenlos bei PokerStrategy.com lernen.