Mit Strategie zum dauerhaften Erfolg im Online Poker – jetzt kostenlos anmelden!

Die stärksten Strategien Mit der richtigen Strategie wird Poker zum Kinderspiel. Unsere Autoren zeigen Schritt für Schritt, wie es geht.

Die klügsten Köpfe Lerne von und mit international erfolgreichen Pokerprofis in unseren Live-Coachings und im Forum.

Gratis Pokergeld PokerStrategy.com kostet dich nichts. Und es wartet gratis Pokergeld auf dich.

Du bist schon PokerStrategy.com Mitglied? Logg dich hier ein

StrategieFixed Limit

Contibets und Donkbets in 3-handed Pots

» KOLUMNE

Contibets und Donkbets in 3-handed Pots

von firsttsunami

Der Titel verrät schon im Wesentlichen, worum es in dieser Kolumne geht. Früher hat man 3-handed immer eine Contibet gemacht, quasi als default. Eine Donkbet spielst du in der Regel auch nur, wenn du 4-handed oder mehr spielst und die Chance groß ist, dass der Preflopaggressor nicht getroffen hat und checkt.

 

 

Das ist noch nicht der ganze Artikel...

Werde jetzt kostenlos Mitglied bei PokerStrategy.com. Als Mitglied erhältst du einmalig ein kostenloses Startkapital zum Pokern und kannst dir im Anschluss diesen und alle anderen Artikel, Pokervideos und Foren freischalten.

Jetzt anmelden

Kommentare (8)

#1 alipascha, 22.05.09 14:39

fürst,gut erklärt,besonders check ip.<br /> neulich alte ausdrucke angesehen und ein feeedback vom coaching dabeigehabt:coachings waren auch schon mal besser-bronzemember firstsunami

#2 HamburgmeinePerle, 22.05.09 15:51

top artikel!<br /> <br /> erinnert mich daran, meine contibets 3way nicht blind zu setzen und nicht einfach blind immer zu c/r 3way, aber vor allem ersteres.<br /> <br /> Grade wenn ich 6 Tische spiele, dann setze ich die conti halt einfach immer 3way, ich glaube ich hab sie fat noch nie weggelassen :(<br /> <br /> <br /> ich werde in Zukunft mehr nachdenken ;)

#3 fraleb, 22.05.09 20:10

@2<br /> muss ich dir recht geben.ich contibette auch viel zu viel ohne nachzudenken.bsp.7 war bei mir bisher ne insta conti.<br /> der artikel hat auch mich zum nachdenken angeregt ^^

#4 HamburgmeinePerle, 23.05.09 19:04

@firsttsunami:<br /> ah, hab noch nen Fehler entdeckt:<br /> <br /> Beim ersten Beispiel sagst du, der TAG würde sich hüten, mit Q9, also einem OESD reinzubetten. Denke ich eher nicht, weil er die Straight hat :)<br /> <br /> noch ne allgemeine Frage: Wie oft lässt du die conti weg 3way? Also absolut mit jeder Hand, mit der du PFA bist und 3way am flop, egal welche Position und Gegnertypen, in wie vil % der Fälle contibettest du?<br /> (Will nur wissen, wie schlimm mein Fehler ist :P).

#5 Tropex, 24.05.09 05:48

Im Beispiel 5 gibt es die Herz 10 zweimal.

#6 firsttsunami, 15.07.09 16:00

@HamburgmeinePerle<br /> <br /> Danke für den Fehlerhinweis :), danke auch an tropex :). Ich werde es korrigieren lassen.<br /> <br /> Das kann ich so pauschal schlecht sagen aber im Grunde immer dann:<br /> <br /> a) wenn kaum eine bessere Hand foldet<br /> b) die Gegner sehr showdownbound ist<br /> c) das Board mich total verfehlt hat, die Gegner aber sehr gut getroffen haben könnte. Boards wo einige Madehands als auch einige 7-10 outer Draws möglich sind<br /> <br /> Gruß<br /> Börries<br />

#7 Huckebein, 15.07.09 16:06

@4,5: Danke für eure Hinweise, habe die Fehler jetzt korrigiert.

#8 XeroHTLP, 31.12.09 14:47

Die Kolumne hat mir echt geholfen, danke :-)<br /> Bei den Beispielen ab: Check/Raise vs. Donkbet ist am FLop immer (1 player), is bissl verwirrend.