Mit Strategie zum dauerhaften Erfolg im Online Poker – jetzt kostenlos anmelden!

Die stärksten Strategien Mit der richtigen Strategie wird Poker zum Kinderspiel. Unsere Autoren zeigen Schritt für Schritt, wie es geht.

Die klügsten Köpfe Lerne von und mit international erfolgreichen Pokerprofis in unseren Live-Coachings und im Forum.

Gratis Pokergeld PokerStrategy.com kostet dich nichts. Und es wartet gratis Pokergeld auf dich.

Du bist schon PokerStrategy.com Mitglied? Logg dich hier ein

StrategieFixed Limit

Semibluffing the wrong spot

Einleitung

Diese Woche dreht sich um einen Semibluff am Turn mit einem starkem Draw. Ich werde versuchen, darzulegen, warum dieser Semibluff falsch ist.


 

Das ist noch nicht der ganze Artikel...

Werde jetzt kostenlos Mitglied bei PokerStrategy.com. Als Mitglied erhältst du einmalig ein kostenloses Startkapital zum Pokern und kannst dir im Anschluss diesen und alle anderen Artikel, Pokervideos und Foren freischalten.

Jetzt anmelden

Kommentare (3)

#1 Pulsi247, 02.07.08 06:55

[quote]Der erste Aspekt ist, dass meine Range hier im BU vs. BB zu tight ist und ich anstatt preflop viele hände zu 3-betten lieber darauf verzichte und postflop dafür - mit Händen, bei denen ich mir eine Equity-Edge preflop geben kann, dazu zählen z.B. Hände wie KT+, QT+, JT+.<br /> Damit checkraise ich dann den Flop, da ich mir dort mehr Foldequity auf den späteren Streets gebe aufgrund des kleineren Pots.[/quote]<br /> <br /> öhm... irgendwie steh ich grad auf dem schlauch. was isn damit gemeint? 3 betten kann ich doch preflop gar nich? höchstens cappen... und wie soll ich vom button aus am flop checkraisen? gibts n feedback thread zu dem artikel?

#2 blak, 18.12.08 03:33

das beispiel passt leider nicht zum thema, da hero hier Im Bu sitzt und der artickel sich aber mit dem BB vs BU befasst...<br /> <br />

#3 workah0lic, 03.03.09 14:16

Ich nehme an bigdev war der BB in der Hand, Ulek der BU, und bigdev will hier erklären warum er das Spiel von Villain (Ulek) nicht gut fand...