Mit Strategie zum dauerhaften Erfolg im Online Poker – jetzt kostenlos anmelden!

Die stärksten Strategien Mit der richtigen Strategie wird Poker zum Kinderspiel. Unsere Autoren zeigen Schritt für Schritt, wie es geht.

Die klügsten Köpfe Lerne von und mit international erfolgreichen Pokerprofis in unseren Live-Coachings und im Forum.

Gratis Pokergeld PokerStrategy.com kostet dich nichts. Und es wartet gratis Pokergeld auf dich.

Du bist schon PokerStrategy.com Mitglied? Logg dich hier ein

StrategieFixed Limit

Das Denken in Ranges

Einleitung

In dieser Hand geht es darum, dass man lernt seine Handstärke aufgrund des Boards und der gegnerischen Range einzuschätzen. Diese Fähigkeit ist sehr wichtig und viele Hände sehen unterschiedlich stark aus, sind aber in Wirklichkeit gleich stark oder schwach. Man muss systematisch vorgehen und sich erstmal ein Bild über die gegnerische Range machen und diese in Draws und Madehands kategorisieren. Manche Hände, die UI sind, sind in Wirklichkeit stärker als Madehands. Wir gehen von einem klassichen Spot aus, in dem wir oop mit Initiative sind und am Turn geraist werden.

 

Das ist noch nicht der ganze Artikel...

Werde jetzt kostenlos Mitglied bei PokerStrategy.com. Als Mitglied erhältst du einmalig ein kostenloses Startkapital zum Pokern und kannst dir im Anschluss diesen und alle anderen Artikel, Pokervideos und Foren freischalten.

Jetzt anmelden

Kommentare (12)

#1 OstapBender, 18.12.07 12:14

Zu der Quizfrage: so viel verändert sich an der Situation nicht. Nach wie vor liegen wir gegen seine Madehands hinten und gegen Draws vorne. Der Unterschied ist, dass wir mit AQ viel mehr Outs haben (OC, Gutshot), falls wir hinten liegen sollten. <br /> <br /> Zu der 1. Hand: sollte man denn wirklich bei Unknown annehmen, dass er hier mit Draws am Turn raisen wird und River ui barrelt? Auf 5/10 ist die Aggression durchschnittlich wahrscheinlich so hoch, dass man mit der Annahme nicht schlecht liegt, aber auf den Limits darunter sind die meisten einfach zu passiv imho.

#2 cairol, 18.12.07 15:38

Bei der Equity-Berechnung sollte es nicht 4,63 / 100 = 21,6% sondern 100 / 4.63 = 21.6% heissen.

#3 frib, 18.12.07 19:54

Mal ne Frage zur EQ-Berechnung: Nach seinem Turnraise ist der Pot 7,25 BB groß. Wenn er den River bettet 8,25 BB. Bei der Berechnung wird aber mit 9,25 BB gerechnet, also wird wohl auch Heros Turncall mit hinzugezogen. Da wir aber unser Kosten/Nutzen-Verhältnis vor dem Turncall berechnen wollen, müssen wir dann nicht von den 8.25 BB ausgehen?

#4 Pherseus, 18.12.07 20:09

Hab auch eine Frage zu Equity berechnung: <br /> <br /> Müsste es nicht 2/10.25 sein? Also Kosten bis Showdown/Pot am Showdown?

#5 JollyRoger183, 18.12.07 20:56

Die EQ gibt ja an, wie oft wir den SD gewinnen, also beinahltet sie, wie oft wir unsere outs treffen und wie oft der Gegner hier pure blufft.<br /> <br /> Rechenen kann man das auf 2 Wege: nach dem Turnraise wissen wir, dass uns der DC 2BB kostest. Was können wir gewinnen? 8 BB (7BB-pott am Turn und noch eine BB von Villain wenn er den River bettet) das ist 2:8 und das kann man auch schreiben als 2/10, so dass wir in 20% der Fälle die 10BB gewinnen müssen und dafür in 80% der Fälle die 2BB verlieren für break even.<br /> <br /> Wenn man sagt, wir bekommen hier 2:8 für einen Downcall, dann darf man nicht 1:4 rechnen und sagen, dass wir 25% EQ brauchen sondern eben 1/5 = 20%.<br /> <br /> Noch was zu der Rechnung bei dem Beispiel, da muss man doch nicht wirklich 2/9,5 = 4,63/100 =21% rechnen, oder - da runde ich 2/10 auf und geb mir 20%. Ich finde es unnmöglich abzuschätzen ob ich hier zu 20% vorne bin, oder zu 21,6% - klar ist es genauer, aber da sollte man lieber drüber nachdenken, ob man gegen DIESEN Gegner eher nie vorne ist nach nem Raise (oder zu 2-5%) oder ob man gegen den Gegner hier sogar jedes 3. mal bei nem bluff erwischt.<br /> <br /> Finds auch etwas heftig den einzigen Einsteiger-Thread mit ner 5/10 Hand zu beginnen - das Thema ist natürlich super wichtig. Wenn auch nicht so wichtig für den Einstieg. PF + Odds und outs ist da sicherlich der Anfang. Aber ich find den thread sehr schön, also vielen Dank!

#6 cjheigl, 19.12.07 03:31

In Hand 1 kommt ja wohl auch der J und so gut wie jedes Pocket für den Raise in Frage (Standardmove call Flop raise Turn). Da er nicht gecappt hat, an stärkeren Händen vor allem J, K und 5. Sollte natürlich trotzdem reichen, aber für A-high (letzte Beispielhand), wo ein Haufen Pockets auch noch stärker stärker ist, ist es schon viel knapper. <br /> <br />

#7 firsttsunami, 19.12.07 06:54

Natürlich kann man hier auch auf 20% Runden. Sry für den kleinen Verdreher in der Rechnung. Jeder aber weiss wohl was gemeint ist. Die EQ ist immer gesamt Pot / Investment. Sehe grade dass es wirklich 10,25 sind. 7,25 am Turn + 1BB von uns am Turn + jeweils 1BB von beiden am River. Werde es mal korrigieren lassen. Bei der Quizhand ist es wirklich etwas knapper, da wir alle Pocketpairs noch einrechnen müssen aber es sollte dennoch knapp für einen Rivercall reichen, da einfach soviele Draws möglich sind.

#8 firsttsunami, 19.12.07 07:10

@OstapBender<br /> <br /> Die Spieler auf 5/10 sind tendenziell aggressiver aber 2 4 3 6 ist imo auch schon aggressiv genug, dass man solche Plays oft genug sieht, um den Calldown zu rechtfertigen.

#9 firsttsunami, 19.12.07 07:11

Habe die Rechnung ändern lassen. Sry für den Patzer. Ich sollte mein 1x1 mal wieder auffrischen =)

#10 hazz, 19.12.07 08:00

zu den rechnungen in den kommentaren sag ich mal lieber nix..<br /> <br /> aq < 99: 66 77 88 koennten so spielen. aber wichtiger ist, dass er kein Asxs und qhxh halten kann und sich seine range so extrem auf madehands reduziert.

#11 hazz, 19.12.07 08:41

Board: 5s 5h Js Kh<br /> Dead: <br /> <br /> equity win tie pots won pots tied <br /> Hand 0: 25.868% 25.41% 00.46% 1990 36.00 { AsQh }<br /> Hand 1: 74.132% 73.67% 00.46% 5770 36.00 { 88-55, AhTh, AsTs, Ah9h, As9s, Ah8h, As8s, Ah7h, As7s, Ah6h, As6s, A5s, Ah4h, As4s, Ah3h, As3s, Ah2h, As2s, K2s+, QJs, QhTh, QsTs, Qh9h, Qs9s, Qh8h, Qs8s, Qh7h, Qs7s, Qh6h, Qs6s, J7s+, Th9h, Ts9s, Th8h, Ts8s, 9h8h, 9s8s, AJo, A5o, K7o+, QTo+, J9o+ }<br /> <br /> Board: 5s 5h Js Kh<br /> Dead: <br /> <br /> equity win tie pots won pots tied <br /> Hand 0: 28.615% 28.62% 00.00% 2430 0.00 { 9c9d }<br /> Hand 1: 71.385% 71.38% 00.00% 6062 0.00 { 88-55, AhTh, AsTs, Ah9h, As9s, Ah8h, As8s, Ah7h, As7s, Ah6h, As6s, A5s, Ah4h, As4s, Ah3h, As3s, Ah2h, As2s, K2s+, QJs, QhTh, QsTs, Qh9h, Qs9s, Qh8h, Qs8s, Qh7h, Qs7s, Qh6h, Qs6s, J7s+, Th9h, Ts9s, Th8h, Ts8s, 9h8h, 9s8s, AJo, A5o, K7o+, QTo+, J9o+ }

#12 ElleDriver, 09.03.08 09:34

Prima Artikel. Das Thema kommt viel zu kurz.