Mit Strategie zum dauerhaften Erfolg im Online Poker – jetzt kostenlos anmelden!

Die stärksten Strategien Mit der richtigen Strategie wird Poker zum Kinderspiel. Unsere Autoren zeigen Schritt für Schritt, wie es geht.

Die klügsten Köpfe Lerne von und mit international erfolgreichen Pokerprofis in unseren Live-Coachings und im Forum.

Gratis Pokergeld PokerStrategy.com kostet dich nichts. Und es wartet gratis Pokergeld auf dich.

Du bist schon PokerStrategy.com Mitglied? Logg dich hier ein

StrategieNo-Limit BSS

Asse auch einmal folden können - Das Board

» KOLUMNE

Asse auch einmal folden können - Das Board

von MiiWiin

Natürlich freuen wir uns, sollten wir in unseren Holecards erst das eine, dann das andere Ass entdecken. Und die Freude ist berechtigt, denn dass die Aces die mit Abstand stärkste Hand in Texas Hold‘em sind, weiß auch jeder Laie. Dementsprechend kommt es für die meisten Spieler auch gar nicht in Frage, sich von solch einer Hand zu trennen. Doch der Spruch, den jeder kennt, ist natürlich wahr: Auch Aces sind nur ein Paar. Wir wollen uns heute mit diesem Thema beschäftigen und uns die Asse und das Spiel mit ihnen mal näher betrachten.

Am wichtigsten dabei sind die Betrachtungen des Boards sowie die Art und Anzahl unserer Gegner. In dieser Kolumne werden wir uns intensiv mit dem Board und sich daraus ergebenden Equity-Berechnungen beschäftigen. Im zweiten Teil widmen wir uns unseren Gegnern.

 

Das ist noch nicht der ganze Artikel...

Werde jetzt kostenlos Mitglied bei PokerStrategy.com. Als Mitglied erhältst du einmalig ein kostenloses Startkapital zum Pokern und kannst dir im Anschluss diesen und alle anderen Artikel, Pokervideos und Foren freischalten.

Jetzt anmelden

Kommentare (19)

#1 kansascityshuffle, 30.07.08 14:04

kleine anmerkung AQ ist auf KQJ ein GS+Midpair nich OESD+Midpair ;)<br /> <br /> aber der erste Teil gefällt mir schonmal

#2 trashboy, 30.07.08 14:11

Super Kolumne.<br /> Eine gernerelle Frage habe ich dennoch:<br /> Ist es nicht unglaublich +EV gegen eine Nit Asse preflop statt Raise/4bet auch mal Raise/Call zu spielen, um JJ,QQ,KK,AK nicht zu vertreiben und so mehr Value bekommen, wenn sie am Flop mit Overpair/TP dastehen?<br /> Kendo hat in einem kürzlich erschienen Video genau das erzählt und es hat für mich auch Sinn ergeben.

#3 liafu, 30.07.08 14:25

finde die equilator analysen in solchen betrachtungen völlig fehl am platz - was interessiert uns denn die equity gegen eine range von der der gegner noch hände folden würde..?

#4 stefanL, 30.07.08 16:46

@#3<br /> mir gehts da ähnlich. ich habe zwer nicht das gefühl das die equilatorberechnungen gegen die ranges völlig sinnlos sind, aber man kann ja auch nicht einfach 4betten und sagen das man eh even money ist, weil er ja nur callt wenn wir beat sind.

#5 MehrPower, 30.07.08 17:46

@3,<br /> #2

#6 Buzibaer, 30.07.08 18:22

Jo ist bitte KQ in der 2. hand? Das wär wohl die Hand,. die Villain am häufigsten halten wird...

#7 Buzibaer, 30.07.08 18:24

Uuups, die is ja in KT+ enthalten, sry, müsst wohl vor dem Posten denken ^^

#8 fridolin, 30.07.08 20:09

bei Hand drei fehlt noch AT, dann sind wir nur noch bei 47%

#9 krustenkaese, 30.07.08 21:16

super, jetzt interessiert mich dieser artikel, bin aber aufgrund meines "pokerurlaubes" nur noch bronze.<br /> äääääääääääärrrrrrgerlich !!!!!

#10 FalstaFF, 31.07.08 12:21

@#3 u. #4<br /> es geht ja um die Entscheidung gegen das reraise/checkraise allin zu gehen. Deswegen muss man doch die ZU DIESEM ZEItPUNKt komplette range des Villains eingeben um die equity von AA zu berechnen.<br /> <br /> DANACH kommt die Berechnung ob das raise-allin +EV oder -EV ist, diese wurde hier aber nicht gemacht!<br /> --> Es folden ja nach dem allin von Hero, alle bluffs und fast alle semibluffs... auch einige schlechtere Overpairs, wohingegen alles was uns schlägt und einige stärkere Overpairs callen...

#11 MagicInstructor, 01.08.08 08:35

Bei Hand 3 sollte QT in die Range von Villian eingerechnet werden.<br /> <br /> 1. Habe in der letzten Zeit 2x mit AA gegen QT bei ähnlichem Board und PFR meinerseits verloren.<br /> <br /> 2. Hat er dadurch OESD, was ihm 13 Outs beschert, womit er aus seiner Sicht sicher +EV ist.<br /> <br /> Ich spiele erst seit kurzem, und frage ist der Gedanke so ok?<br /> <br /> P.S.: er könnte auch AA haben.

#12 BobRooney555, 02.08.08 11:57

um hier profitabel broke zu gehen....

#13 Maywood, 15.05.09 16:20

Das ist wie die Bovine Spangiforme Enzopalopathie Strategie,die ist so tight,dass kaum ein Pokerspieler dieser Form von Poker gewachsen ist.

#14 JuanDeValdez, 07.08.10 16:17

@#13 Bovine Spangiforme Enzephalopathie ;) Is ne gute Strategie

#15 wHizard82, 30.11.10 16:23

#13 + #14<br /> <br /> Ne, die hat zu viele Leaks

#16 mergelina, 16.01.11 12:14

#3+#4<br /> <br /> letztlich wurde doch mit ranges gerechnet, mit denen villian auf jeden fall bereit ist, broke zu gehen (unser allin zu callen). Gegen diese ranges hatten wir mit AA jeweils ca 50%.<br /> was ist an diesen euityberechnungen denn verkehrt oder fehl am platz?<br /> <br /> allenfalls im lezten beispiel sind einige kombinationen wirklich fraglich (zb K9)

#17 CryingAce, 13.02.11 15:57

Viele Fragen , kaum Antworten

#18 Gameslave, 18.05.11 23:08

Also Cliffnote ist:<br /> Asse auch einmal folden können-NOT?!

#19 Kingmurder, 19.05.11 13:53

Den Artikel kann man getrost verwerfen!