Mit Strategie zum dauerhaften Erfolg im Online Poker – jetzt kostenlos anmelden!

Die stärksten Strategien Mit der richtigen Strategie wird Poker zum Kinderspiel. Unsere Autoren zeigen Schritt für Schritt, wie es geht.

Die klügsten Köpfe Lerne von und mit international erfolgreichen Pokerprofis in unseren Live-Coachings und im Forum.

Gratis Pokergeld PokerStrategy.com kostet dich nichts. Und es wartet gratis Pokergeld auf dich.

Du bist schon PokerStrategy.com Mitglied? Logg dich hier ein

StrategieNo-Limit BSS

Bluff-4-Bets (2) - Theorie

» KOLUMNE

Bluff-4-Bets (2) - Theorie

von Miiwiin

Im zweiten Teil dieser Serie werden folgende Punkte erläutert:

  • Warum überhaupt 4-betten?
  • Balancing
  • Raisesizing
  • Deine Equity
  • Bluff-/Valuehände
  • Wichtige Gegnerstats
  • Ideale Gegner
  • Mögliche Hände
  • Villains 3-Bet-Range und der Card-Removal-Effekt
  • Blufffrequenzen allgemein
  • Blufffrequenzen situationsbedingt (Tableimage, Gameflow, History)
  • Deine Position
  • Was machst du nach einem Call?
  • Alternativen
  • Tilt-Restistenz
 

Das ist noch nicht der ganze Artikel...

Werde jetzt kostenlos Mitglied bei PokerStrategy.com. Als Mitglied erhältst du einmalig ein kostenloses Startkapital zum Pokern und kannst dir im Anschluss diesen und alle anderen Artikel, Pokervideos und Foren freischalten.

Jetzt anmelden

Kommentare (4)

#1 s3renity, 22.11.09 08:56

fürst

#2 Buzibaer, 22.11.09 09:21

Auch wieder gut gelungen, sehr kompakt, präzise, auf den Punkt gebracht. Alle wichtigen Aspekte der Bluff4bets werden ohne "komplizierte Mathematik" dennoch sehr lehrreich dargestellt.

#3 IronPumper, 22.11.09 21:19

Wirklich gut strukturierte Kolume - danke!^^

#4 Arcanis23, 24.11.09 18:17

Wie kommt man auf des 70/30 als Ansatzpunkt für die Bluffrequenz, wird des irgendwie begründet? wenn ich 50/50 habe werd ich doch sehr wohl ausbezahlt.