Mit Strategie zum dauerhaften Erfolg im Online Poker – jetzt kostenlos anmelden!

Die stärksten Strategien Mit der richtigen Strategie wird Poker zum Kinderspiel. Unsere Autoren zeigen Schritt für Schritt, wie es geht.

Die klügsten Köpfe Lerne von und mit international erfolgreichen Pokerprofis in unseren Live-Coachings und im Forum.

Gratis Pokergeld PokerStrategy.com kostet dich nichts. Und es wartet gratis Pokergeld auf dich.

Du bist schon PokerStrategy.com Mitglied? Logg dich hier ein

StrategieNo-Limit BSS

Turnplay mit mittelstarken Händen

» KOLUMNE

Turnplay mit mittelstarken Händen

von SlannesH.

Diese Woche soll es mal um das Turnplay mit mittelstarken Händen (ich hab der Einfachkeit wegen mal starke Overpairs genommen) am Turn. Ich geh von normalen guten TAGs/Semi-LAGs aus.

 

Das ist noch nicht der ganze Artikel...

Werde jetzt kostenlos Mitglied bei PokerStrategy.com. Als Mitglied erhältst du einmalig ein kostenloses Startkapital zum Pokern und kannst dir im Anschluss diesen und alle anderen Artikel, Pokervideos und Foren freischalten.

Jetzt anmelden

Kommentare (10)

#1 4nGeL, 23.05.08 00:29

sehr guter artikel, sehr schlüssig! denke das wird einigen helfen ;)

#2 lester01, 20.06.08 23:53

thumps up

#3 stefanL, 10.12.08 21:11

wirklich gut, und vorallem auch nciht zu langwierig erkärt.

#4 KingTexaz, 28.12.08 22:14

Ich seh irgendwie nicht so ganz wieso bei Hand #2 Turn nen c/r sein soll?<br /> <br /> Klar suckt das Riverplay wenn sie Turn callen, aber:<br /> - Oft werden sie behind-checken<br /> - Da wir aber fast immer am Turn vorne sind, entgeht uns doch Value!?

#5 IronPumper, 07.02.09 23:02

Hand 2 ist denke ich eher nur mit speziellen Reads machbar ( zb. wieß man, dass Co oder BU sehr aggr. sind und hier auf weakness rel. oft mit Draws den Turn betten, da sie sich viel FEQ geben).<br /> <br /> Risiko von freecards könnte man in solchem fall dann mal eingehn - ansonsten bin ich auch eher für Bet Turn.<br /> <br /> <br />

#6 Aerox88, 12.09.09 15:48

@#4/#5 nein T c/r ist gut da: wenn wir betten foldet er alles schlechtere auser draw. gegen draw wird es aber am R sehr eklig da wir nicht wissen ob er flush draw hat oder straight draw(was für einen). kommt jetzt der fd an wird uns villian mit nem straight draw tod sicher rausbluffen wenn er ein thinking player ist weil die Hand genau wie nen fd aussieht.<br /> in ca. 50% der fälle kommt irgend so ein draw am River an. gegen nen thinking player müssen wir diese also aufgeben. warum sollen wir also betten 50% der Hand verlieren wir dadurch dass villian blufft, und nen teil weil villian nen set hält und des komisch gespielt hat.<br /> <br /> dieses Play (Bsp2) wird aber erst auf den höheren limits wirklich interessant (ca. NL400+) weil die gegner weiter darunter nicht so weit mit denken.

#7 CryingAce, 23.10.10 12:41

a-ha ....

#8 CryingAce, 11.02.11 14:11

ist ein sehr guter Artikle

#9 CryingAce, 14.12.11 19:37

lek kle

#10 CryingAce, 09.04.12 14:28

kel lke