Mit Strategie zum dauerhaften Erfolg im Online Poker – jetzt kostenlos anmelden!

Die stärksten Strategien Mit der richtigen Strategie wird Poker zum Kinderspiel. Unsere Autoren zeigen Schritt für Schritt, wie es geht.

Die klügsten Köpfe Lerne von und mit international erfolgreichen Pokerprofis in unseren Live-Coachings und im Forum.

Gratis Pokergeld PokerStrategy.com kostet dich nichts. Und es wartet gratis Pokergeld auf dich.

Du bist schon PokerStrategy.com Mitglied? Logg dich hier ein

StrategieNo-Limit BSS

Woche 42 (SSS): Allin nach Equity am Flop

Einleitung

Heute möchte ich mich ein wenig mit dem Thema Equity beschäftigen. Nicht selten werden wir am Flop vor eine All-in-Situation gestellt und müssen entscheiden ob wir eine Hand callen wollen beziehungsweise können oder nicht.

 

Wie genau ich diese Equityberechnung durchführe möchte ich euch heute zeigen. In erster Linie soll es eine Anleitung für euch sein, solche Situationen selber zu betrachten und korrekt zu entscheiden und euch vom Chart oder einfachen, nicht gegnerspezifischen Situationen zu entfernen, um maximalen Value zu erhalten.

 

 

Das ist noch nicht der ganze Artikel...

Werde jetzt kostenlos Mitglied bei PokerStrategy.com. Als Mitglied erhältst du einmalig ein kostenloses Startkapital zum Pokern und kannst dir im Anschluss diesen und alle anderen Artikel, Pokervideos und Foren freischalten.

Jetzt anmelden

Kommentare (12)

#1 LittleA5, 22.05.08 10:53

sehr schöne betrachtung.

#2 wHizard82, 04.12.08 16:01

laut equilator habe ich hier eine equity von 60,03 % ?!

#3 blackJ0, 26.04.09 00:29

Ja, gegen seine Kartenrange hat man die!<br /> Man gewinnt ja fast immer gegen 99-22 und zu 84% gegen seine Flushdraws. Nur gegen die Handkombinationen mit J ist man deutlich hinten.

#4 MissDi, 10.07.09 19:41

Fang grad erst an mich endlich mal richtig mit der Equtiy zu beschäftigen. War mir die ganze Zeit einfach zu kompliziert.<br /> <br /> Habe die gleiche Frage wie #2<br /> <br /> Bei 1 und 3 hab ich ne Equity von 60,xx%<br /> <br /> Bei 2 hab ich Eqzuity von 38,xx%<br /> <br /> Wo hab ich nen denk oder Rechenfehler?<br /> <br /> zu 1: 10+15:15=>1:1,66=>60,24%<br /> <br /> zu 2: 8+5+5+11:11=>1:2,63=>38,02%<br /> <br /> Biete korrigiert mich...Versteh grad nur Bahnhof

#5 EvaPoker, 11.07.09 11:09

[ ] rake berücksichtigt

#6 bobbel, 12.07.09 12:08

Hallo!<br /> <br /> @2: Stimmt, korrigiert. <br /> <br /> @4: Im Artikel wurden die Odds etwas vertauscht. Bei Lösung 1 ist es richtig rum: Odds von 1.66 : 1. Aber die Equity stimmt trotzdem. <br /> 37.5 = (100 / (1.667+1) ). <br /> <br /> Wie hast du denn genau die Equity ausgerechnet? <br /> <br /> Grüße<br /> bobbel.<br /> <br /> <br /> <br />

#7 MissDi, 13.07.09 10:24

Danke dir.<br /> <br /> Irgendwie hab ich die Equity wohl falsch gerechnet...hab nun 15 Min überlegt, was ich da wohl gerechnet habe, kam aber nicht mehr drauf. Obwohl ich mir alles notiert habe...aber die Rechnung hab ich nicht so genau notiert...<br /> <br /> Ich glaub ich habe das (100/1,667) gerechnet ohne das +1<br /> <br /> Warum +1? Equity berechnen ist echt Neuland für mich...<br /> <br /> Werd ich gleich nochmal nach suchen gehen wo das +1 herkommt...*grübel*

#8 markydave, 13.08.09 12:16

ich rechne immer 1-(1,6:1+1,6), find ich leichter zumindest im Kopf.

#9 Michaelg2604, 24.09.09 08:55

Das 1 kommt davon sagen wir du hast 2:1 das heißt das 2 mal eine Karte kommt die du nicht brauchst und einmal eine die dir hilft. Du musst aber alle drei Karten einberechnen in 100%. 100 %/3 Karten = 33,333% alles klar<br /> <br /> lg mike

#10 stevie007, 26.12.10 02:28

wie kommt man auf die prozentzahl in wieviel fäälen man vorne sein muss um zu callen??<br /> <br /> Z.Bs.:<br /> Wir haben Odds von 8:2,35 oder 3,4:1 <br /> <br /> <br /> Wir müssen hier also in etwa 22% der Fälle vorne sein.....

#11 Luis3, 25.07.11 12:09

Das hab ich mich auch gefragt. Ich komme da auf 29%

#12 Kohloe, 14.08.12 12:19

@#10<br /> @#11<br /> <br /> 8:2,35 | /2,35 (rechte Seite auf 1 bringen)<br /> =3,4:1<br /> <br /> 3,4+1=4,4<br /> 100/4,4=22<br /> <br /> 3,4:1 bedeutet, dass, wenn man eine Hand gewinnt, 3,4 darauf folgende Hände verliert. Oder: von 4,4 Händen gewinnt man eine Hand.