Mit Strategie zum dauerhaften Erfolg im Online Poker – jetzt kostenlos anmelden!

Die stärksten Strategien Mit der richtigen Strategie wird Poker zum Kinderspiel. Unsere Autoren zeigen Schritt für Schritt, wie es geht.

Die klügsten Köpfe Lerne von und mit international erfolgreichen Pokerprofis in unseren Live-Coachings und im Forum.

Gratis Pokergeld PokerStrategy.com kostet dich nichts. Und es wartet gratis Pokergeld auf dich.

Du bist schon PokerStrategy.com Mitglied? Logg dich hier ein

StrategieNo-Limit BSS

Woche 49 (BSS): Valuebets, Protection Bets, Bluffbets

Einleitung

Wir kommen häufig in Situationen, in denen man seine Standard-Bets macht und sich am Ende überlegt, ob die Bet eigentlich angebracht war. Dabei kommt es nicht auf Größe oder Erfolg einer Bet an, sondern darum, was man sich davon versprach bzw. was man mit dieser Bet erreichen wollte. Deswegen wollen wir heute die verschiedenen Arten der Bets durchgehen und versuchen, anhand einiger Beispiele näher zu erläutern.

Analog zu den „Bets" gelten die Varianten natürlich genauso für das „Raise". Ich werde aber der Einfachheit halber meist nur von „Bets" sprechen. Ganz grob möchte ich die Arten der Bets in drei Kategorien einteilen: Valuebets, Protection-Bets, Bluffbets.

 

 

Das ist noch nicht der ganze Artikel...

Werde jetzt kostenlos Mitglied bei PokerStrategy.com. Als Mitglied erhältst du einmalig ein kostenloses Startkapital zum Pokern und kannst dir im Anschluss diesen und alle anderen Artikel, Pokervideos und Foren freischalten.

Jetzt anmelden

Kommentare (5)

#1 KingTexaz, 23.01.08 15:18

Hand 3 bin ich mir unsicher.<br /> In HandbewerterForum wurde mir gesagt, dass Villians Range hier eher TT+ (TT-AA), als AQ+ sie, daher ein Raise (Info + Protecten vs Overcards) longterm zu teuer, also -EV sei.<br /> <br /> Meinungen???

#2 KingTexaz, 10.03.08 11:52

Hand 1 ist btw für mich ein Fold, sehe hier selten jmd donk/fold spielen auf dem Limit

#3 ElHeisenberg, 13.03.08 07:37

In der dritten Hand finde ichs nicht unbedingt nötig zu raisen. Man hat preflop auf Setvalue gecallt, der Flop kommt ohne eine 8, also kann man sich billig von der Hand verabschieden. UTG kriegt man eventuell noch raus, CO mmn eher nicht. HU siehts ein bisschen anders aus.

#4 Witz84, 13.06.08 08:23

Kann mich King Texas nur anschließen. Diesen Artikel finde ich persönlich wirklich richtig schlecht! Bei Hand 1 und 2 ist die hier beschriebene Vorgehensweise definitiv nicht die optimalste. Hand 3 geht ja absolut überhaupt nicht und ist auf Dauer auch -EV.

#5 xxxbullyxxx, 09.09.08 00:52

und ich kann mich nur #4 anschließen :D