Mit Strategie zum dauerhaften Erfolg im Online Poker – jetzt kostenlos anmelden!

Die stärksten Strategien Mit der richtigen Strategie wird Poker zum Kinderspiel. Unsere Autoren zeigen Schritt für Schritt, wie es geht.

Die klügsten Köpfe Lerne von und mit international erfolgreichen Pokerprofis in unseren Live-Coachings und im Forum.

Gratis Pokergeld PokerStrategy.com kostet dich nichts. Und es wartet gratis Pokergeld auf dich.

Du bist schon PokerStrategy.com Mitglied? Logg dich hier ein

StrategieNo-Limit BSS

Woche 38 (BSS): Große Leaks in kleinen Pötten

Einleitung

Gleich am ersten Tag meines Daseins als professioneller Handbewerter für den Bereich bis NL200 schreibe ich einen Artikel der Reihe "Lehrreichste Beispielhände".


Was mir auffiel und immer noch auffällt, sind Leaks in kleinen bis mittelgroßen Pötten. Der Grund dafür wird sein, dass man am Ende jeder Session die größten Verluste und Gewinne Revue passieren lässt, sie noch einmal durchdenkt und gegebenenfalls von Freunden oder dem Forum bewerten lässt.

 

 

Das ist noch nicht der ganze Artikel...

Werde jetzt kostenlos Mitglied bei PokerStrategy.com. Als Mitglied erhältst du einmalig ein kostenloses Startkapital zum Pokern und kannst dir im Anschluss diesen und alle anderen Artikel, Pokervideos und Foren freischalten.

Jetzt anmelden

Kommentare (10)

#1 philippsp, 25.01.08 21:57

sehr guter Artikel, weiter so

#2 toatreffnix, 29.01.08 10:53

Ausgezeichneter Artikel, würde gerne öfter solche Standardsituationen besprochen sehen :)

#3 Faldos, 22.02.08 03:41

absolute Klasse!<br /> einer der besten Artikel, die ich bisher gelesen habe

#4 stinkeLeon, 05.03.08 23:28

ganz stark! danke

#5 KingTexaz, 27.03.08 15:38

Hi. Exzelenter Artikel. Aber sollte ich bei Hand 2 nicht einfach bet/fold Flop spielen!?

#6 KingTexaz, 27.03.08 15:40

...und was mache ich wenn er callt. Wie sieht dann der Plan für das Turnplay aus?<br /> a) wenn ein spade kommt? wohl c/f oder?<br /> b) wenn eine Blank kommt? bet/fold wegen Protection wäre eien Möglichkeit, allerdings würde es wohl wenig Sinn machen mit dieser marginalen Hand zu protecten oder? Also quasi schon c/f, selbst bei einer Blank? Er könnte zwar semi-bluffen, aber die reverse implied odds wären wohl einfach zu schlecht um profitabel weiterspielen zu können !?<br /> <br /> Zusätzlich müsste ich dann bei einer RiverBlank quasi c/c spielen, da der Draw ja busted sein könnte. Dies würde aber ungeheuer sucken, da der Pot bereits viel zu groß wäre.<br /> <br /> Bitte um Aufklärung :)

#7 BadBeatProHunt, 23.04.08 15:04

Sehr guter Artikel, bitte mehr davon!!! Am Ende einer schlechten Session, sind solche Hände ausschlaggebend, ob man viel oder wenig verloren hat...

#8 WurSTi, 05.07.08 16:42

Super geschrieben!!!

#9 Aent, 21.11.08 22:51

Hand 2 Flop c/r?<br /> Hab kein Problem damit die Hand in nen pure Bluff zu verwandeln, wenn sich jemand das cb nimmt find ich auch nur gut und wenn ich gecallt werd geb ich mir 2 Outs, weil jede 9 ne Straße ermöglicht und ich bei 3 bekannten Königen nichmehr davon ausgeh, dass jemand den 4. hat und dazu noch nen besseren Kicker.<br /> Ich geh dann übrigens davon aus, dass Villain Straßen oder Flushdraws nach seinem Semibluff folden müsste, weil er die Odds nicht bekommt.<br /> <br /> Das wäre wohl mein Play, wenn auch vermutlich fehlerhaft, ich würde wohl zwanghaft versuchen die undefinierte Situation zu definieren.

#10 wHizard82, 27.12.10 18:24

mehr davon!