Mit Strategie zum dauerhaften Erfolg im Online Poker – jetzt kostenlos anmelden!

Die stärksten Strategien Mit der richtigen Strategie wird Poker zum Kinderspiel. Unsere Autoren zeigen Schritt für Schritt, wie es geht.

Die klügsten Köpfe Lerne von und mit international erfolgreichen Pokerprofis in unseren Live-Coachings und im Forum.

Gratis Pokergeld PokerStrategy.com kostet dich nichts. Und es wartet gratis Pokergeld auf dich.

Du bist schon PokerStrategy.com Mitglied? Logg dich hier ein

StrategieNo-Limit BSS

AK und QQ preflop auf den Low Limits (3) - Deine Gegner

» KOLUMNE

Nachdem du mittlerweile vieles über Konstellationen und Equity mit diesen Starthänden erfahren hast, möchtest du dich nun auf deine Gegner konzentrieren.

Gegen wen möchtest du aggressiv spielen, gegen wen ist es eventuell sinnvoller, nicht schon preflop den ganzen Stack zu committen?

Gegen wen willst du spielen?

Eine Frage, die man leicht beantworten könnte: „gegen schlechte Spieler.“

Dies ist nun jedoch sehr allgemein gehalten, vor allem da du „nur“ zwei Hände unter die Lupe nehmen willst.

Stelle dir vor, du hältst die Aces preflop und raist. Dann schaust du dir die ganzen Gegner am Tisch an. Wirst du dann gefragt „von welchem Spieler hättest du am liebsten Action?“, wäre wohl die Antwort “Mir egal, ich hoffe dass einer KK, QQ oder AK hält und broke geht.“

Und genauso sieht es auch bei diesen Händen aus. Es geht hier nicht um tricky Postflopplays oder darum, den Gegner auszuspielen. Es geht einzig und alleine darum, mit zwei sehr starken Starthänden preflop keinen großen Fehler zu begehen und dafür grobe Ranges abzuschätzen.

  • Frage 1: Kannst du preflop getrost broke gehen?
  • Frage 2: Wenn nicht, was ist die Alternative?
 

Das ist noch nicht der ganze Artikel...

Werde jetzt kostenlos Mitglied bei PokerStrategy.com. Als Mitglied erhältst du einmalig ein kostenloses Startkapital zum Pokern und kannst dir im Anschluss diesen und alle anderen Artikel, Pokervideos und Foren freischalten.

Jetzt anmelden

Kommentare (10)

#1 jever2, 18.08.10 11:04

einer der Besten Artikel ever.<br /> Gruß<br /> Andreas

#2 L0rDPh0eNiX, 21.08.10 13:34

@1 not<br /> kann man sich in 20 min selbst überlegen....

#3 MagnumLemon, 21.08.10 14:49

Hmm, ne Callingstation openraist A8o+, aber bloß A9s+, interessant :D

#4 MagnumLemon, 21.08.10 14:50

Naja, die doppelte Flushchance wird's wohl sein ^^

#5 Nosaint, 21.08.10 22:57

Zumindest ein sehr interessanter Artikel der genügend Anregungen für weitere eigene Überlegungen gibt und anregt sein eigenes Spiel zu überprüfen. Der Pferdefuß and den Werten fold-to-3 bet und fold-to-4 bet ist, das man hierfür eine große Samplesize braucht um aussagefähige Werte zu erhalten. Diese erforderliche Samplesize hat man auf den unteren Limit in der Regel nicht.<br /> Ansonsten: Thumbs up

#6 R4ph4, 23.08.10 08:04

ich bin Lag und dachte ich wär Tag.

#7 dominik020584, 24.08.10 07:24

schöner artikel! ich kann aber leider den 2ten artikel dieser serie nicht öffnen! wie sieht das bei euch aus?

#8 David, 24.08.10 09:05

@7: Hallo Dominik, hier funktioniert der Link einwandfrei, besteht dein Problem weiterhin?<br /> <br /> http://de.pokerstrategy.com/strategy/1786

#9 dominik020584, 25.08.10 06:58

hi david! <br /> mit deinem link hats geklappt. thx

#10 Alexandro559, 17.05.14 19:30

Die Ranges in diesem Artikel stimmen nicht.<br /> Die Ranges von Lags sind wesentlich größer, frag mal Tom Dwan. Und Tags gehen sicher nicht mit JJ broke. wtf?