Mit Strategie zum dauerhaften Erfolg im Online Poker – jetzt kostenlos anmelden!

Die stärksten Strategien Mit der richtigen Strategie wird Poker zum Kinderspiel. Unsere Autoren zeigen Schritt für Schritt, wie es geht.

Die klügsten Köpfe Lerne von und mit international erfolgreichen Pokerprofis in unseren Live-Coachings und im Forum.

Gratis Pokergeld PokerStrategy.com kostet dich nichts. Und es wartet gratis Pokergeld auf dich.

Du bist schon PokerStrategy.com Mitglied? Logg dich hier ein

StrategieSit and Goes

Woche 50: Das Postflop-Spiel

Einleitung

In Turnieren findest du dich oft genug in Situationen wieder, in denen du mit guten Starthänden vor dem Flop erhöht hast, einen oder meherer Caller bekommst oder sogar gereraist wirst. Oft erscheint dann ein Flop mit einer Overcard und du bist nicht sicher, ob du noch die beste Hand hälst. Hier ist es wichtig die richtigen Entscheidungen zu treffen.

Die folgenden Beispiele zeigen ein paar typische Hände, anhand derer wir das Postflopspiel einmal genauer unter die Lupe nehmen wollen.

 

Das ist noch nicht der ganze Artikel...

Werde jetzt kostenlos Mitglied bei PokerStrategy.com. Als Mitglied erhältst du einmalig ein kostenloses Startkapital zum Pokern und kannst dir im Anschluss diesen und alle anderen Artikel, Pokervideos und Foren freischalten.

Jetzt anmelden

Kommentare (5)

#1 shakin65, 18.12.07 08:31

in Hand 1 muss es statt Kblueit Kredit heissen.

#2 lemieux85, 19.12.07 21:51

np bringe Kblueit und Kredit auch immer durcheinander ;-)

#3 steinek, 25.12.07 11:46

das hab ich jetzt grad gemeldet, weil ich noch nicht hier unten war. Sry. ;)

#4 amayaner, 20.05.09 23:07

Also das Reraise in Hand #5 auf den Turn (Ts) finde ich mit Jack Kicker ziemlich gewagt. Oft genug würde ich mich dort behind sehen. Der Flushdraw ist zwar noch da, aber auf den kann man ja auch nur zu 25% bauen und die T liegt schon in der ATo oder KTs Range der ganzen Leute.

Daher würde ich am Turn nur callen um am River natürlich Gas zu geben. Der Drilling wird mich ausbezahlen bis zum Ende.

#5 Huckebein, 21.05.09 08:50

Der Raise ist natürlich gegen die konkrete Hand von Villain nicht so gut. Gegen seine gesamte Handrange ist sie jedoch sehr gut. Außerdem ist die Bet einfach zu klein und du willst mit einer sehr starken Hand und vielen Outs mehr Geld in den Pot kriegen. Auch hier müsste man natürlich das eigene Image und das deines Gegners beachten. Eklig wird es hier, wenn Villain shoved. Dann haben wir eine schwere Entscheidung. Ich denke jedoch, dass beide Lines sinnvoll sind :)